Benutzerprofil

karlmeitroppe

Registriert seit: 14.06.2014
Beiträge: 19
03.05.2017, 20:04 Uhr

Das war dich schon immer so und es hat niemanden gestört. Das Stichwort heißt zum einen "Kontinuität" (der Funktionseliten) seit der Wiedereröffnung und zum anderen ist wegschauen schon lange das Mittel, um mit [...] mehr

02.02.2017, 13:03 Uhr

Zwei Dinge geben Hoffnung 1. Die demokratisch, pluralistische und libearl gesinnten, weltoffenen Amerikaner fangen endlich an, sich zu organisieren und leisten erbittert Widerstand. Genauso wie der Apparat, der sich der [...] mehr

26.01.2017, 17:46 Uhr

Wichtige Information Bevor hier wieder die Trump Fanboys andere Ahnungslose losschlagen und alles niederschreien: Die National Mall, auf der die Vereidigungen der Präsidenten traditionell stattfinden steht unter der [...] mehr

24.01.2017, 06:47 Uhr

Propagandisten Oh nein! Nach Putins "Info-brigaden" und den Schreihälsen der AfD-fanclubs kriegen wir es hier jetzt auch noch mit Trumps Trollen zu tun? Es reicht doch, wenn der Präsident sich beharrlich [...] mehr

16.01.2017, 07:24 Uhr

Ausgerechnet mit der BILD-Zeitung Man darf gespannt sein, wie die BILD ihrer geneigten Leserschaft dieses Interview erklärt: Sollen sie ihn nun gut finden, weil er ein ähnlich reaktionäres und erfrischens realitätsfernes Weltbild hat [...] mehr

05.12.2016, 13:41 Uhr

Dünkel? Ach so: Martin Schulz hat zwar eine glänzende Karriere als europäischer Spitzenpolitiker hingelegt und ist sowohl innen- als auch außenpolitisch und auf dem internationalen Parkett bewandert, man [...] mehr

25.11.2016, 12:30 Uhr

Wer lesen kann, ist immer im Vorteil Für diejenigen, die es nicht ganz verstanden haben: Jill Stein will nicht neu auszählen lassen, weil sie sich selbst mehr Stimmen erhofft, sondern, weil sie befürchtet, es könnte zu Hillary Clintons [...] mehr

16.11.2016, 10:21 Uhr

Miesepeter Wem oder was vertrauen "die Deutschen" eigentlich noch nicht? Wir sind zu einem Volk von miesepetrigen Griesgramen geworden, die nichts und niemanden mögen und sich grundsätzlich von allen [...] mehr

14.09.2016, 08:41 Uhr

Das steht zu befürchten Wahrscheinlich, so ist zu berüfhten, wird es ihm genauso widerfahren wie Hoeness: Zuerst wird man ihm wochenlang die Gelegenheit geben, in Qualitätsmedien, wie Sat1, Bild oder Bunte "seine [...] mehr

08.09.2016, 17:58 Uhr

Schau mal einer an Wieder mal eine populistische Bewegung, die als Bettvorleger landet. Und natürlich sind auch wieder mal die anderen Schuld, weil man selbst ja gar nichts falsch machen kann! [...] mehr

07.09.2016, 12:41 Uhr

Alte Herren Nach Durchsicht der meisten bisherigen Kommentare drängt sich mir jetzt folgendes Bild auf: Da haben wohl lauter ältere Herren (oder deren Söhne im Geiste), schnell mal das Frollein Anette zum [...] mehr

23.03.2016, 10:33 Uhr

Links-Rechts Schwäche? Herr Fleischhauer haben, wie üblich, eine Links-Rechts Schwäche und werfen deswegen beide mal wieder in einen Topf. Soweit ich mich erinnern kann, wird bisher die AfD nicht durch den [...] mehr

05.12.2015, 10:40 Uhr

AfD-Unterstützer müssen keine Repressalien fürchten, "Dr." Ulrich. Wenn ein Arbeitgeber die Unterstützung einer fremdenfeindlichen und zunehmend reaktionären Partei missbilligt oder Freunde [...] mehr

01.12.2015, 16:24 Uhr

Na, das ist ja praktisch! Jetzt können wir also den Antisemitismus in Deutschland also bald auf die ganzen "Ausländer" schieben. Ken Jebsen, Xavier Naidoo, Horst Mahler, der Klöpke von nebenan, und all die anderen [...] mehr

29.11.2015, 20:10 Uhr

Und was ist daran neu? Weil ja gerade Weihnachtszeit ist: Schon mal genauer in die Weihnachtskrippe geschaut? Da liegt ein weißes, blondes Kind im Stall, angebetet von einer weißen Mutter, Vater und Hirten. Wenn man das in [...] mehr

27.11.2015, 18:42 Uhr

Der Scherz ging dann wohl nach hinten los.... aber so viele "psychisch angeschlagene" Menschen, die sich wegen Facebook-Posts, "Burnout oder eines eingeschlafenen Fußes für drei Monate krank schreiben lassen, gibt es wohl nur bei [...] mehr

21.11.2015, 18:45 Uhr

Hackt Es? Ja, immer nur schön den Gewerkschaften die Schuld in die Schuhe schieben. Ist ja auch einfacher, denn von denen, die da nun die Verursacher des Problems suchen, arbeitet sicher keine zu den [...] mehr

12.11.2015, 13:40 Uhr

Echt jetzt? Ohne die gesamte Filmographie Sandra Bullock zu kennen, ist sie mir eigentlich fast ausschließlich aus sogenannten "romantischen Komödien" oder irgendwelchen Schnief-Streifen bekannt. Die [...] mehr

14.06.2014, 20:38 Uhr

Das ist ganz normal. Umweltschutzorganisation oder Konzern: alle machen Geschäfte in den den verschiedensten Währungen: Rechnungen und Steuern bezahlen, Fahrtkosten ausgleichen, Mitarbeiter [...] mehr