Benutzerprofil

axel_spon

Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 52
Seite 1 von 3
26.08.2019, 07:38 Uhr

Und wieso sollte ich dem Passwortmanager vertrauen? Selbst, wenn der nicht schon böswillig gebaut wurde rückt er als Bottleneck in den Fokus. Wenn der dann mein Passwort fleich bei der Eingabe [...] mehr

11.08.2019, 14:24 Uhr

Kaffeestückchen Um die Diskussion nicht weiter allein auf Brötchen zu verengen: Inzwischen ist es überall so, dass Kaffeestückchen unter einer dicken Schicht pappigem Zuckerguss verschwinden. Kostet der im Einkauf [...] mehr

11.08.2019, 13:54 Uhr

Ich liebe Versalien (= schreien). Wer hier ein "Roggenbrötchen" aufschneidet, kann sehen, dass es orangefarbiger ist als jeder Karottenkuchen. Ich fühle mich betrogen, wenn ich bereit [...] mehr

11.08.2019, 10:09 Uhr

@syracusa Ja der Materialeinsatz ist das Geringste. Ich frage mich auch immer, ob Roggen tatsächlich viel teurer sein kann, dass man Riesenreibach macht, wenn man ihn in der allgegenwärtigen Fertigbackmischung [...] mehr

10.08.2019, 21:33 Uhr

Schlimm ist, dass sich der Unterschied zwischen Bäcker und Discounter eben kaum noch zeigt. Auch für den doppelten Preis wird gefaked und gefärbt, sind die Brötchen außen strohig und haben innen keine [...] mehr

05.08.2019, 15:40 Uhr

Jetzt haben wir doch ein gemeinsames Verständnis gefunden. Biometrische Merkmale sind nicht fälschungssicher. Sie sind nur Daten. Das eigentliche biometrische Merkmal ist anders als PINs und Passworte [...] mehr

05.08.2019, 14:10 Uhr

Selbstverständlich geht es um "elektronische" Vorgänge und nicht um herkömmliche Tatorte. Ich bin mir sehr sicher, dass Ihnen das klar ist und dass Sie diesen abwegigen Zusammenhang [...] mehr

05.08.2019, 10:43 Uhr

Pass und Polizei Am kritischsten beim Risiko, dass mein Fingerabdruck kompromittiert und missbraucht werfen könnte, Ist die Verwendung zur Fahndung oder am Einreiseschalter. Überzeugen Sie doch im Verdachtsfall mal [...] mehr

28.07.2019, 15:21 Uhr

@moev "(denn nein, jedes Konto hat mehrere PINs und gemeint ist nicht die PIN ihrer EC Karte" Weiter vorn hat noch jemand von meinem Hinweis auf Geräte mit und ohne Kartenleser abgelenkt, indem [...] mehr

27.07.2019, 17:21 Uhr

@shardan Ob der Tan-Generator mit oder ohne die EC-Karte und ihren Chip funktioniert entscheidet die Bank. Wenn er ohne arbeitet ist er als identifizierbares Gerät mit dem Konto verbunden und damit für Diebe [...] mehr

21.07.2019, 21:30 Uhr

@suchenwi Haben Sie mal überlegt, wo Ihr Depot stehen würde, wenn Sie schon im Dezember 2017 umgeschichtet hätten und haben Sie den Stand von heute mal mit vor 2 Wochen verglichen? Geht doch? Das ist eine Frage [...] mehr

17.07.2019, 20:49 Uhr

@Draco: Tan-Generator mit EC-Karte Wer denkt, Tan-Generatoren benötigen eine ec-Karte ist weder bei der Commerzbank noch bei comdirect noch bei ING u.v.a. Ohne die ist der Generator aufzubewahren wie ein Tresorschlüssel. Machen Sie [...] mehr

03.07.2019, 20:13 Uhr

Verträge sind einzuhalten Warum fragt sich eigentlich niemand, wie der laufende 3G-Vertrag, den man noch nicht kündigen kann zum vereinbarten Preis mit der zugesagten Bandbreite vom Provider erfüllt wird, wenn die [...] mehr

13.04.2019, 18:43 Uhr

In der EU müsste da ja auch ein Opt-in sein. Aber wer hat schon mal beim Installieren eines Druckertreibers von HP den Disclaimer gelesen? Das betrifft dann nicht nur Technikaffine und [...] mehr

19.03.2019, 11:44 Uhr

Immer so Das ist nich immer so! Letztes Frühjahr wurden 1,8% erwartet, im Herbst 1,5% und jetzt 0,8% aber nächstes Jahr 1,7%. Die Voraussage höheren Wachstums für das kommende Jahr und die sukzessive [...] mehr

05.01.2019, 19:12 Uhr

Nein, Sie haben mehr als 50% und dürfen das von da her, aber ich höre nicht zum ersten Mal, dass nicht jedes Finanzamt wissen will, ob Ihnen ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Wie kann das aber [...] mehr

05.01.2019, 19:05 Uhr

Kein Unfug. Bei mehr als 50% (4 von 5 Tagen) steht Ihnen das Arbeitszimmer und die Anreise für den einen Tag zu. Bei unter 50% (z.B. 2 von 5 Tagen oder 20 von 50 ganzen Wochen) stehen Ihnen [...] mehr

04.01.2019, 19:01 Uhr

Aber die Werbungskosten Zu den Erleichterungen müssten dann natürlich auch die Werbungskosten gehören. Solange man mehr als 50% seiner Zeit im Homeoffice verbringen muss, damit ein Arbeitszimmer anerkannt wird, in dem ja [...] mehr

16.09.2018, 21:10 Uhr

Zuerst einmal müssen diese Menschen verstehen, dass man im Westen vielerorts deutlich weniger für den westdeutschen Lohn bekommt als man im Osten für den ostdeutschen Lohn bekommt. Viele haben ein [...] mehr

04.05.2018, 14:39 Uhr

Woher wissen Sie denn, dass der Passwort-Manager Ihr Passwort nicht gleich bei der Eingabe an die Hacker in Nigeria oder sonstwo versendet? Unverschlüsselt? Passwörter sind immer noch am [...] mehr

Seite 1 von 3