Benutzerprofil

NervösesHemd

Registriert seit: 28.06.2014
Beiträge: 70
Seite 1 von 4
21.07.2014, 22:29 Uhr

Ganz öde, Powerpoint ist einfach nur peinlich. Da steht einer im Halbdunkeln, klickt die elenden Folien durch (was jede Diskussion in der Sache von Anfang an abtötet) und erzählt was dazu. Die Zuhörer dösen (dunkel isses [...] mehr

21.07.2014, 22:21 Uhr

Die Steuern sprudeln nur so... aber wohin fließt das Geld? Milliarden werden in die Rente gepumpt. Jeder Rentner, der das, was er in Rentenversicherung eingezahlt hat, zurückbekommen möchte, würde sich wundern, wenn man ihm beim [...] mehr

21.07.2014, 20:47 Uhr

Transparenz ist von höchster Priorität Das war ein Fehler Wulffs. Ich habe ihn in dieser Sache immer verstanden, aber was nun folgt, das wirkt unappetitlich. Ausweislich des Spiegel-Artikels beruft sich Wulff auf "angesehene [...] mehr

20.07.2014, 17:54 Uhr

Volkswirte [QUOTE=sysop;16189025]Der versprochene Aufschwung droht auszufallen. Wieder mal schwächelt die Weltwirtschaft, schon ist vom Ende des Wachstums überhaupt die Rede. Doch die Schwarzmaler übersehen ein [...] mehr

19.07.2014, 23:20 Uhr

Der Fall eignet sich nicht [QUOTE=sysop;16183251]Christian Wulff attackiert die Medien: In einem kontrovers geführten Gespräch mit dem SPIEGEL beklagt der Ex-Bundespräsident die Diffamierung seiner Person - und fordert eine [...] mehr

14.07.2014, 12:51 Uhr

Ja, das war aber etwas Wut und Verzweifelung, ich sehe das nach. Gerne habe ich meine Contra-Beiträge nicht geschrieben. Aber lesen Sie mal weiter vorne, wie dieser Forist andere angegangen ist. [...] mehr

13.07.2014, 20:01 Uhr

Ohje, nun ist offenbar mein Beitrag weg, deshalb ratzfatz: Sie haben verschiedene User ab Beitrag 4 oder 5 mit abwegigen Fragen überzogen. Im Beitrag 31 fragen Sie nach echtem Geld. Dann erzählen [...] mehr

13.07.2014, 18:14 Uhr

Tja, da sitzt der Irrtum. Die Funktionen von Geld sind das eine. Was eine Volkswirtschaft als Geld ansieht, also was Geld ist, steht auf einem Blatt. Was gesetzliche Zahlungsmittel sind, bestimmt [...] mehr

13.07.2014, 15:26 Uhr

Wieder ganz falsch. Die Definition als Geld ist von der Frage der Geldwertstabilität scharf zu trennen. Ein 10 € Schein ist auch in Zeiten der Inflation weiterhin Geld, solange das Gesetz ihn als [...] mehr

13.07.2014, 13:53 Uhr

Tja, nun haben wir so lange warten müssen und dann das: Eine Erklärung mittels Legosteinen und Schweinehälften. Leider schon wieder falsch. Zahlungsmittel werden durch unser Recht bestimmt, [...] mehr

13.07.2014, 13:04 Uhr

Also nochmals: Wenn einerseits das, was ich in meiner Geldbörse habe, kein Geld ist, man andererseits aber die Definition kennen sollte, dann erlösen Sie uns doch endlich und sagen allen Lesern, [...] mehr

13.07.2014, 12:55 Uhr

Diez ein Rassist? Das glaube ich nicht. Herr Diez lebt in einer selbst gezimmerten Welt der Vorurteile. Seine Bemerkungen über DAX-Vorstände zeigen, dass er sich Ausländer als Vorstand überhaupt [...] mehr

13.07.2014, 10:28 Uhr

Mesut, 17, und der Herr Diez Lieber Herr Diez, in ihrem Artikel geben Sie ja nicht nur ihre Kenntnisse über die Besetzung von DAX-Vorständen zum Besten, sondern es findet sich auch folgende Passage, mit der die integrative [...] mehr

12.07.2014, 23:02 Uhr

Treffer! Da sind Visa, American Express, die Internetriesen, aber auch dt. Unternehmen dran. Cybergeld heißt das nicht mehr, es ist nun E-Geld (§ 8a ZAG, wen es interessiert). Bitcoins sind [...] mehr

12.07.2014, 22:50 Uhr

Wieder falsch: In anderen EU-Ländern gibt es auch kostenloses Inlandsbanking, ähnlich wie in Deutschland. Auslandsüberweisungen sind mitunter preiswerter oder teurer als in Deutschland, das hängt [...] mehr

12.07.2014, 21:57 Uhr

Das stimmt, aber Sie andere danach befragt und mehrfach und immer wieder vorgegeben, es zu wissen. Deshalb nochmals meine herzliche Bitte: Wenn das, was wir in unseren Geldbörsen als [...] mehr

12.07.2014, 21:54 Uhr

Hui, da haben Sie aber einen Coup gelandet: Sie haben den hier von mir verwendeten Namen... unglaublich tolle Idee... wirklich! Aber bleiben wir doch beim Thema: Sie haben einen User gefragt, was [...] mehr

12.07.2014, 20:21 Uhr

Hui, das soll nun Geld sein? Nö, wieder ganz falsch. Zentralbanken sollen Ihrer Meinung nach "Geld"-Fälscher bzw. Schuldscheinfälscher sein. Das ist in mehrfacher Unsinn: Erstens ist [...] mehr

12.07.2014, 19:33 Uhr

Es gibt das also doch.. dieses Bielefeld! Wahnsinn, ich glaube wirklich , dass das Bielefeld ist. Endlich gibt es einen Nachweis. Die Bielefelder Alm ist deutlich zu sehen. Dann das Wasser: Zur Oetker-Gruppe soll doch [...] mehr

12.07.2014, 19:14 Uhr

Lustig ist das schon Also die Zahlungsmittel, z.B. Euroscheine, die man im Geldbeutel mit sich trägt sind laut >>rageagainstthemachine mehr

Seite 1 von 4