Benutzerprofil

Realityisverydifferent

Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 194
Seite 1 von 10
16.01.2015, 13:08 Uhr

Warum wird der Islam in Schutz genommen? Dahinter verbirgt sich die Sorge, dass Islam mit Ethnie gleichgesetzt wird und dass die Islamkritik (-ablehnung) Anlass für Rassismus sein könnte oder diesen rechtfertigt. Das Problem ist aber, dass [...] mehr

15.01.2015, 19:29 Uhr

Dear Jakob Augstein, die Argumente stimmen ja alle, aber sind seltsam verknüpft. Der wichtigste Satz ist: "Der Islam ist nicht homogen". Dass der Islam nicht homogen ist, zeigt sich [...] mehr

13.01.2015, 14:24 Uhr

Die Briten haben allen Grund hysterischer zu sein als die Deutschen (britische Geschichte der Interventionen und der Expansion im nahen/mittleren Osten). Ich bin gegen Hysterie und denke auch, [...] mehr

11.01.2015, 14:45 Uhr

wichtige mitteilung an terror-hysteriker man muss sich vor augen führen, dass die möglichkeit durch einen terroranschlag ums leben zu kommen statistisch gesehen relativ gering ist. eher wird man noch opfer eines verkehrs-, arbeits- oder [...] mehr

10.01.2015, 10:43 Uhr

die schuldenschnittsumme entspricht der verschuldung berlins diese 60 mrd. scheinen in der tat verkraftbar, das entspricht in etwa der verschuldung berlins. Man sollte aber darauf achten, nicht noch mehr geld nach griechenland zu schieben. unter umständen ist [...] mehr

08.01.2015, 20:46 Uhr

also die tatsache, dass viele den islam ablehnen würde ich noch nicht als indiz für eine neue ethnische säuberung ansehen. man kann etwas ablehnen und sich dennoch normal gegenüber seinen mitbürgern [...] mehr

06.01.2015, 19:43 Uhr

vielfach handelt es sich wohl nicht um angst, sondern um ein trotziges aufbegehren, welches sich vor allem gegen herrschende "volkserziehungsmuster" richtet. (die wut richtet sich ganz [...] mehr

05.01.2015, 13:30 Uhr

aber die sache ist doch die, dass meinungen an sich paradox, bzw. facettenreich verlaufen können und das Recht als solches schwer analysiert und beurteilt werden kann. Problematisch sind die [...] mehr

04.01.2015, 14:45 Uhr

Was viel interessanter wäre, wäre eigentlich einmal eine Holocaust-Aufarbeitung in den osteuropäischen Ländern, wo das ganze ja hauptsächlich stattfand. Die Annahme das die erzkatholischen Polen [...] mehr

04.01.2015, 13:40 Uhr

1. man kann niemanden kriminell darstellen, wenn sich das postulierte kriminellentum schlicht in ignoranz erschöpft. 2. eine volkszählung von 1933 hat ergeben, dass damals insgesamt 500.000 juden in [...] mehr

04.01.2015, 13:37 Uhr

1. man kann niemanden kriminell darstellen, wenn sich das postulierte kriminellentum schlicht in ignoranz erschöpft. 2. eine volkszählung von 1933 hat ergeben, dass damals insgesamt 500.000 juden in [...] mehr

03.01.2015, 13:04 Uhr

ich habe den film nicht gesehen, kann daher nicht mitreden - aber man muss ja festhalten, dass dieser anspruch politisch-historisch-allgemeinverbindliche belehrung zu visualisieren nicht unbedingt [...] mehr

19.12.2014, 00:34 Uhr

auf keinen fall würde ich mich dem pediga-schildbürgertum anschliessen, aber es stellt sich schon die frage, was die quintessenz oder der problemlösungsansatz dieses beitrags hier ist und das wäre [...] mehr

16.12.2014, 22:03 Uhr

Dieses "gemeinsam in Würde altern" wird aber auch ein wenig romantisiert, wenn man sich die steigende Rentnerkriminalität und auch -debilität so ansieht. (man muss sich mal die statistiken [...] mehr

15.12.2014, 13:08 Uhr

ja und genau an dem punkt ist unverständlich, was eigentlich der Unterschied zwischen rechts und links ist, wenn es doch im Kern um eine Kluft zwischen Arm und Reich geht. genauso wie der [...] mehr

15.12.2014, 11:55 Uhr

Gesine Schwan ist mit ihrem Latein am Ende. Frau schwan machte eher den eindruck, als wenn sie mit ihrem politischen latein am ende sei. diese studie der friedrich-ebert-stiftung hat doch gezeigt, dass die ausländerfeindlichkeit in den letzten [...] mehr

12.12.2014, 12:26 Uhr

männer haben häufiger toxoplasmose das mit der risikobereitschaft könnte auch einfach eine chronische toxoplasmose sein (angeblich haben das ja 50 oder 60 prozent der Bevölkerung). eine chronische toxoplasmose bewirkt wohl eine [...] mehr

09.12.2014, 10:01 Uhr

meine these ist ja, dass dieses arm- / reichding hauptsächlich ein gender- und alterszusammenhang ist. Das Problem ist, dass Frauen oftmals gar nicht in die Bereiche reinkommen, in denen sie Geld [...] mehr

09.12.2014, 09:29 Uhr

mann muss diese meldung "kluft zwischen arm und reich" mal mit dem gender pay gap UND dem Mikrozensus in Zusammenhang bringen. Dann wird schnell klar, dass arm sein in Deutschland oftmals [...] mehr

07.12.2014, 13:40 Uhr

Problem des deutschen Schulsystems Die meisten Integrationsprobleme hierzulande haben mit dem abartigen dreigliedrigen Schulsystem zu tun, welches in anderen Ländern nicht gibt. Also in so einer englischsprachigen High School wird ein [...] mehr

Seite 1 von 10