Benutzerprofil

KalliGraf

Registriert seit: 08.08.2014
Beiträge: 41
Seite 1 von 3
29.09.2019, 14:34 Uhr

Skepsis Man sollte Prognosen immer skeptisch gegenüberstehen und sie hinterfragen. Denn eine Prognose ist immer ein Blick in die Zukunft, und bisher gibt es keine Erfahrungen mit der klimagewandelten Erde. [...] mehr

22.09.2019, 20:31 Uhr

Jeder zweite Artikel bei SPON Jedes zweite Artikel bei SPON betraf gestern den Klimawandel. Dagegen sind die Zeugen Jehovas, die einem ja auch zuverlässig den Weltuntergang versprechen, richtig harmlos. Angenommen, die Welt geht [...] mehr

01.09.2019, 19:13 Uhr

Großartig, Ihr "Interlekt". Oder meinten Sie "Interleckt"? mehr

01.09.2019, 18:57 Uhr

CDU und LINKE Beide sind große Wahlverlierer: CDU und LINKE. Warum die CDU, die gar nicht in der Opposition war? Ist es die fehlende Abgrenzung zur LINKEN gewesen oder aber der Kramp-Karrenbauer-Effekt. Und die [...] mehr

31.08.2019, 21:56 Uhr

Hass und Kritik Kaum machen die ersten Foristen kritische Anmerkungen über Frau Merkels Leistung, dass sie in erster Linie Probleme aussitzen könne, melden sich andere Foristen, wie erschreckend die Häme und der Hass [...] mehr

24.08.2019, 10:57 Uhr

Die deutsche Sprache "Das üppig vom Berliner Senat geförderte "Pop-Kultur"-Festival schafft Raum für tolle Musik und Künstler-Diversität, den der Markt in dieser Dichte nicht bietet. Der Preis dafür? Die [...] mehr

23.08.2019, 09:17 Uhr

Solidaritätszuschlag, Grundsteuer und Vermögensteuer Gerade eben hat die SPD beim Solidaritätszuschlag deutlich gemacht, dass man ab einem Einkommen von 73.000 € zum Top-Verdiener gehört. Demnächst kommt dann die Grundsteuererhöhung, die massiv [...] mehr

18.08.2019, 18:32 Uhr

Bitte erklärt mir die Welt Ich finde es wenig gelungen, wenn SPON mir die Welt zu erklären versucht. Gestern hieß es "ultrakonservativ", heute "rechtskonservativ" und "erzkonservativ". Dazu noch [...] mehr

14.08.2019, 13:21 Uhr

Titanic Ich dachte eben, als ich nur die Überschrift auf meinem Handy sah, dass es sich um eine Meldung der "Titanic" handeln würde. Aber das ist hier ernst gemeint, oder? Wir bizarr ist das denn? [...] mehr

11.08.2019, 22:18 Uhr

Sie schreiben "abgreifen". Das ist einfach neben der Sache. Wer hart arbeitet, Verantwortung als Arbeitnehmer übernimmt, der "greift nicht ab". Und mit Ihrer Begründung, dass [...] mehr

11.08.2019, 21:52 Uhr

3,5 % zahlen 48 % des Soli Durch die Reform sollen von 18,9 Mrd. Euro Solidaritätszuschlag 9,8 Mrd. Euro wegfallen. Das bedeutet also, dass 3,5 % der Steuerzahler 9,1 Mrd. Euro Solidaritätszuschlag bezahlen. Das sind 48 % des [...] mehr

11.08.2019, 20:48 Uhr

Nur 3,5 % sollen noch zahlen? Was kommt dabei raus? Für 96,5 % der Steuerzahler soll der Soli wegfallen. Schön. Aber wieviel prozentuales Aufkommen bleibt denn dem Staat erhalten, wenn nur 3,5 % der Steuerzahler den Soli noch bezahlen? Es ist doch [...] mehr

11.08.2019, 18:49 Uhr

Fehler von Scholz Der Solidaritätszuschlag ist eben keine Steuer, sondern an besondere Voraussetzungen geknüpft. Deshalb ist es verfassungsrechtlich nicht richtig, ihn nur bei einem geringen Teil der Steuerzahler zu [...] mehr

08.02.2019, 11:13 Uhr

Tatsachen zum Kindergeld Zitat: Derzeit sparen Gutverdiener durch die Kinderfreibeträge deutlich mehr Steuern als die derzeit 194 Euro, die es im Monat Kindergeld gibt. Das bedeutet nichts anderes, als dass der Staat [...] mehr

18.08.2018, 17:30 Uhr

Tablet am Tisch Die neueste Erziehungsmethode vieler Eltern besteht darin, ihrem kleinen Kind beim Essen ein Tablet (nicht: Tablett) in die Hand zu drücken und dann den Ton anzumachen - damit auch alle anderen Gäste [...] mehr

15.08.2018, 19:41 Uhr

Kartell oder Karusell Muss es nicht heißen: Umsatzsteuerkarusell? Mit einem Kartell, das den Wettbewerb beeinträchtigt, hat das Ganze doch nichts zu tun. mehr

27.06.2018, 08:09 Uhr

Neutralität ist nicht so schlecht Ich halte es für richtig, dass sich Journalisten des öff. Rundfunks mit ihren privaten politischen Meinungen in der Öffentlichkeit zurückhalten, egal, wie diese private Meinung aussieht. Es ist wenig [...] mehr

27.06.2018, 08:02 Uhr

Eigenheimzulage - wurde abgeschafft Hier sieht man schön die Langfristigkeit der Politik. Die Eigenheimzulage, bei der es auch einen Zuschlag für Kinder gab, wurde abgeschafft, weil sie eine Fehlsubvention war. Denn letztendlich bezog [...] mehr

21.06.2018, 12:55 Uhr

Schwächen unseres Asylrechts Unser Asylrecht ist nicht massentauglich, weil es auf eine aufwändige Einzelfallprüfung angelegt ist. Selbst wenn das Asylverfahren erfolglos geblieben ist, schließt sich noch einmal ein aufwändiges [...] mehr

10.06.2018, 10:13 Uhr

Das Manko der Frau Kipping Frau Kipping kann in Diskussionsrunden und bei Reden nicht überzeugen. Ihre rhetorische Begabung ist überschaubar, da sie zu schnell in ein Keifen umkippt und inhaltlich zum zuvor Gesagten nichts [...] mehr

Seite 1 von 3