Benutzerprofil

solitaryway

Registriert seit: 17.08.2014
Beiträge: 420
Seite 1 von 21
10.06.2019, 14:13 Uhr

Wie viele Menschen doch pure Freude daran finden, andere mit Verboten zu belegen und sie zu kontrollieren. Und dann kommen noch einige daher, um einem auf subversive Weise erzählen zu wollen, dass [...] mehr

05.06.2019, 16:53 Uhr

Das greift bei GMX nicht so wirklich. Ich hatte letztes Jahr zu Hochzeiten teils 200 fehlgeschlagene Login-Versuche am Tag. Nicht umsonst ist mein GMX Kennwort inzwischen 30 Stellen lang, um [...] mehr

03.06.2019, 00:48 Uhr

Nur weil es grüner geworden ist, heißt das noch lange nicht, dass es bei steigenden Temperaturen so bleiben wird. Wenn das Wasser in einigen Bereichen erstmal knapp wird, sind die [...] mehr

01.06.2019, 01:49 Uhr

Wenn die Reformen für die Meisten richtig waren, gibt es in meinen Augen eigentlich keinen soliden Grund, sich gegen verstärkte Migration, Integration und Spurwechsel auszusprechen. Aber da zeigen [...] mehr

31.05.2019, 16:20 Uhr

Der Anteil der Reformen am wirtschaftlichen Erfolg war relativ gering und sie sind auch weitestgehend überflüssig gewesen. Die Ausweitung des Niedriglohnsektors hatte wenig zum wirtschaftlichen Erfolg [...] mehr

26.05.2019, 03:44 Uhr

Das sind eigentlich zwei verschiedene Aspekte. Sich nicht verbunden fühlen bedeutet aus meinem Erleben heraus nicht automatisch Einsamkeit. Meine damaligen Erfahrungen haben damals dazu [...] mehr

24.05.2019, 23:05 Uhr

Das zeigen Sie mal eine Periode, wo sich das Klima rasch wandelte und es nicht erhebliche Folgen für Leben und Umwelt hatte. Bei langfristigen Entwicklungen (also recht großen Zeiträumen) hat das [...] mehr

24.05.2019, 22:38 Uhr

Er hält vielleicht nichts von einem Krieg mit konventionellen Waffen, aber er hat anscheinend überhaupt keine Skrupel, einen Wirtschaftskrieg vom Zaun zu brechen. Soviel Differenzierung sollte [...] mehr

24.05.2019, 17:23 Uhr

Sie überschätzen sich dabei in dem, was unter ihrer Kontrolle lag. Die Förderung im Kleinkind- und Grundschulalter lag nicht in ihrem Einflussbereich, ebenso wenig wie die mentale Unterstützung. [...] mehr

23.05.2019, 20:00 Uhr

Natürlich ist der Oberspion mit seiner NSA so viel besser. Und für Unternehmen wie Google, Amazon usw. ist der europäische Datenschutz auch eher ein Dorn im Auge. Die kuschen auch lieber gehorsam [...] mehr

17.05.2019, 15:11 Uhr

Ich sehe es positiv, da wohl durch den Wegfall vieler niedrigqualifizierter Jobs der Druck langsam wegfallen wird, unbedingt dort einen Job annehmen zu müssen. Irgendwann werden vielleicht überwiegend [...] mehr

16.05.2019, 20:56 Uhr

Nein, es ist nur nicht jeder so obrigkeitshörig. Mit Trump an der Spitze sind die USA verdammt, aber gut, er scheint ja seine Landsleute überzeugt zu haben. Nur momentan würde ich die USA eh nicht [...] mehr

15.05.2019, 19:28 Uhr

Spätestens ab den 3. Lehrjahr hatten wir damals auch in der Industrie produktiv mitgearbeitet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das innerhalb von 2 Jahrzehnten völlig geändert hat. mehr

11.05.2019, 21:55 Uhr

Ich wäre dafür, dass man sicherstellt, dass man auch bis zu seinem Lebensende arbeiten kann oder aber Möglichkeiten zum sozialverträglichen Ableben einräumt. Das mag vielleicht drastisch klingen, aber [...] mehr

10.05.2019, 16:17 Uhr

Ohne Eignungsprüfung Helfer reinzunehmen, halte ich für fahrlässig. Außerdem sind H4-Empfänger nicht die Lösung für strukturelle Probleme in der Pflege Der Wehr- und Zivildienst wurde ausgesetzt. [...] mehr

05.05.2019, 16:02 Uhr

Ich nehme mal an, die USA werden in einigen Jahrzehnten zurückfallen und China wird sich eher mit Ländern wie Indien auseinandersetzen müssen. Es bleibt jedenfalls spannend. Lustigerweise scheint [...] mehr

27.04.2019, 23:16 Uhr

"Bis 2030 fehlen in Europa zum Beispiel 900.000 IT-Fachkräfte - wenn nicht schnell gegengesteuert wird", heißt es in einem gemeinsamen Positionspapier des Bundesverbands der Deutschen [...] mehr

25.04.2019, 12:41 Uhr

"Interessanterweise liege das nicht daran, dass den Geringqualifizierten die Weiterbildungsangebote vorenthalten würden, sondern dass die Hochqualifizierten sie besonders eifrig wahrnähmen. [...] mehr

24.04.2019, 20:57 Uhr

Diese Art der Proteste sehe ich als eine Art Selbsterniedrigung an. Die Superreichen sollen lieber mit ihrem Geld wegbleiben. Das ist immer noch besser, als sich ihnen zu unterwerfen. Wer Geld gibt, [...] mehr

21.04.2019, 12:23 Uhr

Andere Vereine bewältigen die Finanzierung auch selbstständig. Und Sie können auch jetzt schon Vereinen spenden, die Ihnen zusagen. Sind das alles Sprachrohre für Superreiche? mehr

Seite 1 von 21