Benutzerprofil

wladimir.andropowitsch

Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 396
Seite 1 von 20
06.09.2015, 22:02 Uhr

Stinger-Raketen für die Taliban zur Bekämpfung der Russen Es ist eine der historisch gar nicht in Abrede zu stellenden, realpolitischen Tatsachen, dass die Aktivitäten der CIA bei der Bewaffnung von "friendly" Widerstandskämpfern gegen die UdSSR in [...] mehr

13.08.2015, 22:29 Uhr

Massenmorde als Regierungskonzept in der Türkei Schliesslich sind die Kurden ja keine Türken und wie uns die Philosophie der sunnitischen Islamisten lehrt, ist es eine von Allah wohl gesehene Tat, solche Ungläubigen als Feinde der einzig wahren [...] mehr

13.08.2015, 22:13 Uhr

129. StGB Bildung krimineller Vereinigungen Dass die Interessenvertretung der Wirtschaftsprüfer mit ihren einschlägigen Machenschaften gegen die EU-Gesetzgebung zum Verbot der Prüfungs- und Beratungsaufträge mit faktisch kriminellen [...] mehr

13.08.2015, 21:05 Uhr

Die Transatlantiker, die Atlantikbrücke und die Plutocracy USA Es ist zwar schon einige Zeit her, aber ich kann mich noch bestens auf die vielen Ereignisse, Vorkommnisse und Geschehen entsinnen, die einst von den deutschen Kaderfunktionären der sozialistischen [...] mehr

12.08.2015, 09:10 Uhr

In der Höhle des Platon https://de.wikipedia.org/wiki/Höhlengleichnis Und wenn sich die Jungs und Mädels der S(chröder) P(artei) D(eutschlands) noch so lange mit ihren eingebildeten Wirklicheiten herum plagen. Diese [...] mehr

12.08.2015, 09:02 Uhr

Die Frage der systemischen Korruption Es ist eine Frage, die in die hintersten und tiefsten Hinter- und Untergründe des heutigen Klientel- und Lobbygruppeninteressenvertretungsparlamentarismus zu führen hat, um die real-existierenden [...] mehr

09.08.2015, 21:17 Uhr

Die Geldherrschaftsdiktatur, die sich in der Folge der geistig-moralischen Wende der Gruppe Kohl-Genscher im Jahre 1982, der Agenda 2010 der Gruppe Schröder-Fischer zwischen 1998 und 2005 und der finalen Etablierung der Neuen [...] mehr

09.08.2015, 16:43 Uhr

Die Parallelen in Deutschland Wer sich einmal die Mühe macht und die Hinter- und Untergrundnetzwerke, -seilschaften und strukturellen Verbindungen der Parlamentsabgeordneten zu einschlägigen Klientel- und [...] mehr

09.08.2015, 16:12 Uhr

Statt Schröderismus und Klientel- und Lobbygruppeninteressenvertretungspolitik Die nach der Machtübernahme durch die Gruppe Schröder im Jahre 1998 eingeleitete Vollendung der mit der geistig-moralischen Wende von 1982 durch die Gruppe Kohl-Genscher begonnene Wiederherstellung [...] mehr

28.07.2015, 17:39 Uhr

Organisierter Staatsterrorismus der AKP als Wahlkriegswaffe Es ist schon beeindruckend, mit welcher Skrupellosigkeit und nazistischer Politphilosophie das frühere Mitglied (Erdogan) einer terroristischen Vereinigung ( Erbakans Nationaler Ordnungspartei MNP), [...] mehr

27.07.2015, 21:52 Uhr

Die miltanten und totalitären Nationalisten der MSP die sich als junge Leute bei Akıncılar Derneği für die blutigen innertürkischen Gewaltexzesse im Kampf um die Vormacht des türkischen rechten Sektors gegen die Grauen Wölfe der MHP ihre [...] mehr

27.07.2015, 17:50 Uhr

Der Kannibalkapitalismus frisst auch seine begeistertsten Anhänger Es ist schon spassig. Da publiziert die Citigroup Corporation, New York schon im Jahre 2005 und 2006 die 3 Zentraldokumente für das neue Weltwirtschafts- und Gesellschaftssystem in den Publikationen: [...] mehr

26.07.2015, 20:19 Uhr

Klientel- und Lobbygruppeninteressenvertretungsparlamentarier Einfach einmal die Fakten studieren, die Korrumpierung der parlamentarischen Führungs-, Leitungs- und Lenkungskräfte analysieren und mit denen in Griechenland vergleichen, die faktische Durchsetzung [...] mehr

24.07.2015, 21:46 Uhr

Deutschland, Deutschland, über alles, über alles in der Welt Das Credo genau derjenigen, die wir vernünftigerweise als die Realnazis bezeichnen sollten. Es sind jene, die als Vermögens- und Besitzelite gelten und auch heute wieder mit den Mitteln des [...] mehr

18.07.2015, 20:05 Uhr

Du bist nichts, das System ist alles Da wir in einer polaren Welt leben, in der jedes und alles jeweils auch sein Gegenteil unabdingbar macht oder werden lässt, muss auch der kategorische Imperativ der jeweils herrschenden Besitzstands- [...] mehr

26.06.2015, 08:54 Uhr

Und ewig klagen die Märkte Es kann für solche "Diskussionen" nur einen einzigen Grund geben: Die fundamentale Herrschaft einer etablierten und saturierten Besitzstands- und Erbbesitzfeudalgesellschaft, in der [...] mehr

18.06.2015, 20:01 Uhr

Das Ende der Glaubwürdigkeit Meine Oma sagte immer, wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Wer die Kaderfunktionäre dieser Nachfolgeorganisation der SPD noch mit seiner Wahlstimme unterstützt, dem fehlen nicht nur die [...] mehr

11.06.2015, 18:10 Uhr

Die geistig-moralische Wende, die Neuen Elit'arier/-innen' und die grundlegende Restitution des alt-Genscherbekannten Regedeutschen Feudalherrenmenschenstaates, zeigen sich ja nicht nur in bei den hoch korrupten Klientel- und [...] mehr

07.06.2015, 22:07 Uhr

Obama-Breschnew küsst Merkel-Honecker Nun bin ich als Ostzonenflüchtlingskind im Westen zum Pensionär geworden, habe in den mehr als 45 Jahren meiner Exporthandelsberufstätigkeit die Realität des real-existierenden Sozialismus, der [...] mehr

07.06.2015, 19:58 Uhr

Die geistig-moralische Wende (von 1982) hat die Grundlagen für diese neue, alte Führungseliteverwahrlosung gelegt, die in das heutige, neue Deutschland mit seiner pseudo-aristokratischen Besitzstands- und Erbbesitzfeudalherrenmenschenkaste [...] mehr

Seite 1 von 20