Benutzerprofil

thomas.meyer

Registriert seit: 10.09.2014
Beiträge: 45
Seite 1 von 3
13.08.2018, 16:15 Uhr

Versuchballon losgelassen ich glaube auch dass das Ganze ein Versuchsballon war, den ein Lakai namens Günther für Frau Merkel in die Luft gelassen hat. Die Medien - auch links - grüne - haben dies offenbar nicht in dem Umfang [...] mehr

15.04.2018, 21:55 Uhr

Bischen verdrehte Welt Manchmal meint man, man ist im falschen Film. Bestens integriete edle Flüchtlinge, böse Deutsche und politisch obekorrekte Ermittler. In der Realität ist es meist ganz anders. Eigentlch habe ich bei [...] mehr

15.01.2018, 20:26 Uhr

Flüchtlinge als zukünftige Wähler Die SPD sollte sich um die Arbeitnehmer, die Pfelgebedürftige , alten oder kranken Menschn im Land kümmern. Statt dessen geht es immer nur darum möglichst viele Ausländer ins Land zu holen. Dies [...] mehr

10.01.2018, 21:11 Uhr

Wie funktioniert der Familiennachzug Villeicht kann mir jemand folgende Punkte beantworten. Wenn es in dem Fluchtland so gefährlich ist, warum läßt man dann Frau und Kind dort zurück und rettet sich allein? Warum flieht man, wenn [...] mehr

08.12.2017, 15:55 Uhr

Immer dieselbe Leier jeden zweiten Tag muss man diese "Selbstbezichtigungsartikel" lesen. Wir bzw. Deutschland oder die deutschen Politiker sind schuld und züchtigen die unverschuldet in Not geratenen andren EU [...] mehr

06.12.2017, 17:37 Uhr

Der deutsche Steuerzahler ist der Erniedrigte Ich sehe keinerlei Erniedrigung darin, wenn man Gelder, die man zuvor erhalten hat wieder zurückzahlt. Die Erniedrigung sehe ich eher bei den Personen, die als Steuerzahler die Gelder erwirtschaften, [...] mehr

21.11.2017, 20:55 Uhr

Faule und schlechte Kompromisse Meiner Ansicht nach ist der Rückzug der FDP ein richtiges Zeichen. Selbst wenn Kompromisse gefunden worden wären, bei denen alle über die Schmerzgrneze gehen, bedeutet dies ja nicht, daß es sich um [...] mehr

18.09.2017, 10:20 Uhr

Hohe Miete ist Folge einer verfehlten Politik Die Grafiken zeigen deutlich, daß es große Gebiete gibt, in denen man auch günstig wohnen kann. Dort will nur niemand hin. Alle möchten in München Zentrum oder auf Sylt wohnen. Die Jammerei halte ich [...] mehr

05.09.2017, 17:15 Uhr

Merkwürdige Schlußfolgerungen Den Aussagen von Herrn Gabriel stehe ich fassungslos gegenüber. Er zeigt die Zuspitzungen der internationalen Politik auf - die Weltlage wird kritischer - die Bündnistreue der USA reduziert sich, dann [...] mehr

25.08.2017, 11:10 Uhr

Die Medien und Donald Trump Was würden die Medien nur ohne Donald Trump machen (und schreiben). Wenn man die monatelangen Headlines über Trump und die USA ließt, wundert man sich, daß dort überhaupt noch jemand überlebt. In D [...] mehr

24.07.2017, 15:54 Uhr

Verkehrte Welt Es war doch auch die SPD und Schulz die mit der Willkommenskultur viele Flüchtlinge anlocken und damit in Gefahr bringen. Im übrigen hat Schulz die Flüchtlinge vor kurzem noch mit "mehr Wert [...] mehr

24.03.2017, 13:26 Uhr

Die Union wacht langsam auf Der doppelten Staatsangehörigkeit hat doch nie wirklich Integrationsmotive zu Grunde gelegen, sondern es ging Rot - Grün damals um die Erschließung neuer Wählerstimmen. Alle anderen Aussagen sind nur [...] mehr

02.03.2017, 14:06 Uhr

Artikel in sich unlogisch In Absatz 1 des Artikel heißt es, daß ca. 12,9 Mio Deutsche armutsgefährdet sind. Weiter unten steht, daß von diesen 12,9 Mio 33,7% Ausländer gefährdet sind. Betrifft jetzt die Armutsgefährdung nur [...] mehr

26.02.2017, 17:23 Uhr

Die edlen linken Populisten Der Spegel hat nun auch gemerkt, daß nicht nur DT oder die AfD populistische Aussagen vor sich her tragen. Gleichers kommt auch von Linksgrünen Meinungsmachern und Politikern. Was also tun? soll man [...] mehr

21.02.2017, 21:25 Uhr

DT hat recht! In diesem Punkt kann man DT nur zustimmen. Und das müßte eigentlich jedem klar sein. Jeder Staat hat das Recht, ohne Erlaubnis eingedrungene Personen zurückzuschicken. Das muss insbesondere auch für [...] mehr

01.02.2017, 15:04 Uhr

Herr Professorin Ist das nicht die Uni mit der tollen Sprachregelung "Herr Professorin". Offenbar hätten einige im Hochschulrat lieber eine Herr Rektorin den Posten zugeschanzt. Ein kurioser Verein mehr

25.01.2017, 21:32 Uhr

Obereurokrat als Kanzler, katastrophal! Der Eurokrat soll Kanzler werden. Man darf sich nichts vormachen. Schulz und andere Brüssel geprägten Poltiker ist in erste Linie der Ausbau der Eurobüroktratie ein Anliegen. Die Interesen der [...] mehr

12.01.2017, 16:02 Uhr

Gut gemachte Show man muss es den Obamas zugestehe, daß sie im Show Business die Nase eindeutig vorn haben. Erstaunlich finde ich es aber, daß hie die meisten Foristen und der Autor diese - ja offiziell auch Show [...] mehr

07.01.2017, 21:14 Uhr

Grüne und Sicherheit - ein Widerspruch in sich. Wenn es nach den Grünen ginge, häten wir längst keine Geheimdienste mehr, die die ganzen "Gefährder" überwachen können. Natürlich würde auch niemand abgeschoben - jedenfalls habe ich noch zu [...] mehr

06.01.2017, 13:31 Uhr

FDP hat sich selbst überflüssig gemacht Selbstkrtik der FDP wäre schon deshalb drngend erforderlich, da sie bei ihrer letzten Regierungsbeteiligung ihre obersten Grundsätze aus dem Auge verloren hat. Sie hat durchgehen lassen und sogar [...] mehr

Seite 1 von 3