Benutzerprofil

wallot10

Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 120
Seite 6 von 6
05.03.2016, 09:28 Uhr

das man einen Unterschied zwischen ethnischen Deutschen und (zugewanderten) Deutschen mit Staatsangehörigkeit macht, kann ja nicht sein. Das ist der pure Rassismus. Die Zeit des arischen Volkes ist [...] mehr

04.03.2016, 19:53 Uhr

auch wenn es nicht zum Titel reicht, ist es absolut bemerkenswert, was dieses Team erreicht hat. Das hätte ich nicht für möglich gehalten mehr

04.03.2016, 18:12 Uhr

wenn man die Menschen integrieren will, darf man sie nicht diskriminieren. Es kann ja nicht sein, dass sie anders als der Einheimische behandelt werden sollen. Mir ist auch klar, dass man Kriminelle [...] mehr

03.03.2016, 16:49 Uhr

genauso ist es. Wir sollten mit Überheblichkeit zurückhaltend sein. Unsere Gesellschaft ist auch nicht besser, aber Amerika-Bashing ist halt populär. mehr

09.11.2015, 20:59 Uhr

also ich erwarte schon von einem Nachrichtenmedium, dass es auch Beweise bringt. Das ist für mich die Kernkompetenz eines Nachrichtenmediums. mehr

09.11.2015, 20:56 Uhr

keine Frage, ohne diese Berichterstattung wäre der Stein nicht ins Rollen gekommen. Dieser Stein wurde dem Spiegel aber durch einen Informanten zugespielt. Diese Informationen einfach [...] mehr

09.11.2015, 20:19 Uhr

das ist konsequent und lobenswert. Wenn der Spiegel auch keinerlei Beweise geliefert hat und nur Thesen aufgestellt hat, scheint doch nicht alles absolut sauber abgelaufen zu sein. In diesem Fall [...] mehr

25.10.2015, 15:09 Uhr

jetzt muss sogar schon der Chefredakteur ran. Da müssen ja die Nerven blank liegen. Ist aber irgendwie auch logisch. Der Spiegel hatte bisher ja keine eigenen Skandale zu vermelden. Wäre doch [...] mehr

18.10.2015, 16:18 Uhr

dein Wort in Gottes Ohr. Die bisherigen "Beweise" sind ja sehr dürftig. mehr

16.09.2015, 12:53 Uhr

Gigantische Parallelgesellschaft sie wird sich nicht dafür entschuldigen müssen, dass sie ein freundliches Gesicht gezeigt hat, sondern das sie eine gigantische Parallelgesellschaft geschaffen hat. Eine so große Zahl an Menschen ist [...] mehr

29.08.2015, 14:58 Uhr

die Frage ist, ob so eine große Zahl an Flüchtlinge überhaupt zu integrieren/assimilieren (Unterschied liegt im Ziel und der zeitlichen Abfolge) ist. Ich gebe zu, dass der Vergleich mit dem [...] mehr

29.08.2015, 13:35 Uhr

das sollte den Nazis zeigen, dass auch Deutschland noch viel mehr Flüchtlinge aufnehmen kann. Die Türkei ist auch so ein schönes Beispiel. Gleichzeitig muss aber auch ehrlich gesagt werden, dass das [...] mehr

07.06.2015, 18:03 Uhr

Es ist übrigens nicht wichtig, was ich glaube (das tut man nämlich in der Kirche), sondern welche Beweise es gibt. Aus der Nazizeit sollte man gelernt haben, dass man nicht jeden Müll glauben [...] mehr

07.06.2015, 17:52 Uhr

bei allen WMs ? ich habe bisher von deN WMs 1998, 2010, 2018 und 2022 gehört. Blatter ist aber seit 1974 bei der FIFA. Zu 2018 gab es bisher noch nicht viele Infos, 1998 sollen die Marokkaner und [...] mehr

07.06.2015, 17:15 Uhr

diese "noble" Geste gilt natürlich für alle. Bei der FIFA dürfte es sich natürlich erledigt haben.... . Bei Blatter gibt es ja noch keine Beweise. Ein Rücktritt ist auch kein Beweis. [...] mehr

07.06.2015, 16:25 Uhr

.... und bis dahin können wir ja die peinlichen Unterstellungen unterlassen. Wir warten jetzt einfach ab. mehr

07.06.2015, 16:21 Uhr

Blatter wollte die WM 2006 gar nicht in Deutschland haben. Er hat öffentlich für Südaffrika geworben und auch für Südafrika gestimmt. Da Deutschland die WM bekommen hat, hat er das [...] mehr

20.09.2014, 18:30 Uhr

es geht doch nicht um gute oder schlechte Flüchtlinge. Es geht darum, dass die Flüchtlinge nicht den Rückhalt großer Teile der Bevölkerung verlieren. Wir MÜSSEN den Verfolgten Asyl anbieten. Das ist [...] mehr

18.09.2014, 17:54 Uhr

Olympische Sommerspiele 2012 Die Olympischen Sommerspiele waren 2012 wohl doch nichts wert. Vor zwei Jahren hat Großbritannien sich selbst und die Welt begeistert um jetzt mitzuteilen, dass dies alles doch nur ein Spaß war. [...] mehr

13.09.2014, 17:30 Uhr

ich finde es im Prinzip gut. Wenn sie mit ihrer Arbeit ihren Lebensunterhalt bestreiten können, gibt ihnen das ein Stück Würde zurück. das Problem könnte halt sein, dass es nicht genügend Jobs für [...] mehr

Seite 6 von 6