Benutzerprofil

mariuslanz

Registriert seit: 22.09.2014
Beiträge: 67
Seite 1 von 4
27.12.2014, 17:22 Uhr

Also wirklich Moch nicht mal den Text gelesen? Ürsprünglich hätte die Dame eine Reihe von Anklagen zu erwarten gehabt die eventuell Gefängnis aber ganz sicher Geldstrafen nach sich gezogen hätten. Statt [...] mehr

18.12.2014, 08:36 Uhr

Gerade so nicht Einen Eintrag ins Bundeszentralregister, i.e eine Vorstrafe, wäre es wenn man ihn zu 91 Tagessätzen verurteilt hätte. So liegt also folglich gerade so noch KEINE Vorstrafe vor. mehr

15.12.2014, 13:50 Uhr

Bitte mal erklären Es handelt sich um EINE Person! TV Sender waren in der Lage ihn durchs Fenster zu filmen, man weiß also wie er aussieht. Dies war nicht nur einmal der Fall sondern anscheinend mehrere Male. Die [...] mehr

13.12.2014, 09:10 Uhr

Wofür denn? Erst vor 3 Tagen war hier im Spon zu lesen das die USA die gewaltige Zahl von durchschnittlich 9 Luftangriffen am Tag fliegen: [...] mehr

09.12.2014, 12:04 Uhr

Wieso fürchten? Wirkliche Konsequenzen wird die Veröffentlichung kaum haben, denn man kann Amerikaner in Den Haag nicht anklagen denn die erkennen das Gericht erst gar nicht an. UNO Sanktionen wegen Folter, lol, [...] mehr

29.11.2014, 15:33 Uhr

Wie war noch die Logik? Mit Assad arbeitet man nicht zusammen denn der ist ja auch ein Feind dann lieber mit den Golfstaaten (Geldgeber der IS) und Erdgons Türkei, Nr 1 Unterstützungs und Transitland der IS zusammenarbeiten? [...] mehr

26.11.2014, 10:19 Uhr

Purer Eigennutz Ein Gesetz aus purem Eigennutz. Fakt ist, Politikerinnen sind verstimmt, dass sie bei der Vergabe von Aufsichtsratsposten wenn sie ihr Bundestagsmandat abgegeben haben deutlich schlechtere Chancen [...] mehr

18.11.2014, 13:12 Uhr

Bei wem hat Japan den primär Schulden? Ach ja bei den eigenen Bürgern. Dort lagert der Großteil der 250% kleiner Unterschied. Japan bringt es fertig Züge sekundengenau fahren zu lassen und selbst massive Naturkatastrophen wie das Beben [...] mehr

18.11.2014, 11:57 Uhr

und das rechtfertigt Mord? Merkwürdiges Rechtsverständnis haben Sie. Niemand sagt das es richtig war fremdes Grundstück zu betreten aber jemanden dafür umzubringen ist in Ordnung oder wie? mehr

18.11.2014, 11:01 Uhr

... Nur das keine Taschenlampe involviert war, die Garage offen stand jemand mit Bewegungsmeldern alles überwachte, jemand zuvor davon gesprochen hatte jemanden abzuknallen und mit geladener [...] mehr

18.11.2014, 10:50 Uhr

Nochmal damit es auch jeder versteht Der Schütze war unzufrieden mit der Arbeit der Polizei, um ein Exempel zu statuieren instalierte er Kameras und Bewegungsmelder, ließ er seine Garage offen, plazierte einen Köder ( die Geldbörse [...] mehr

18.11.2014, 10:39 Uhr

Danke Danke danke das ich wohl doch nicht alleine bin ! mehr

18.11.2014, 10:33 Uhr

wieder nicht verstanden Der Junge hat keine Tür aufgebrochen, der Schütze ließ seine Garge ABSICHTLICH offen inklusive der Geldbörse und den Bewegungsmeldern UND der geladenen Schrotflinte. Das hat nicht mit [...] mehr

18.11.2014, 10:26 Uhr

Nicht des lesens mächtig oder keine Ahnung Der Schütze ließ seine Garage absichtlich offen plazierte die Geldbörse und wartete mit geladener Schrotflinte das jemand seine Garage betreten würde inclusive Bewegungsmelder wohl wissend das [...] mehr

18.11.2014, 10:08 Uhr

Äh was? Beitrag 15 war meiner und ich habe bereits mehrfach betont das ich es NICHT für richtig halte einen Menschen in einen Hinterhalt zu locken und abzuknallen. Ich bin entsetzt das man noch nicht [...] mehr

18.11.2014, 09:43 Uhr

Immer noch nicht kapiert? Hier ging es nicht um Zufall sondern um einen geplanten Hinterhalt, mit Ansage. Ich kann kaum glauben welche Mentalität noch unter den Menschen herrscht. Sie erschiessen wohl auch am liebsten [...] mehr

18.11.2014, 09:17 Uhr

ach ja Lassen Sie ihre Garage offen plazieren die Geldbörse ihrer Frau schön einsichtlich und prahlen auch noch beim Friseur das Sie gerne mal einen Teenager abknallen wollen? Sie lassen auch Ihr Auto [...] mehr

18.11.2014, 08:23 Uhr

... Der Mann hat mit Absicht seine Garage offen gelassen und die Geldbörse seiner Frau auf dem Boden schön einsichtlich von der Strasse aus plaziert. Er hat sogar beim Friseur davon gesprochen ein [...] mehr

18.11.2014, 08:17 Uhr

ach wirklich Ein Kampfeinsatz, das wäre allerdings verfassungswidrig! Denn offiziell ist das Mandat der BW in Afghanistan für Brunnen graben, Schulen bauen und maximal die öffentliche Ordnung aufrechtzuhalten. [...] mehr

12.11.2014, 14:54 Uhr

Was lernen wir daraus? Bist du ehrlich wirst du bestraft darum jeden schmutzigen Trick anwenden den es gibt Lügen, Betrügen das Gesetz beugen was das Zeug hält. Hätte der Verkäufer gelogen hätte er sich diesen Hickhack [...] mehr

Seite 1 von 4