Benutzerprofil

trotz-ossi

Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 34
Seite 1 von 2
07.12.2016, 13:19 Uhr

Dem kann ich mich nur anschließen. Jeder, der gute Ohren und eine gute Anlage hat, wird das Vinyl jederzeit der CD vorziehen (von MP3 ganz zu schweigen). Das hat überhaupt nichts mit "Früher [...] mehr

03.12.2016, 21:22 Uhr

Was soll das Gezeter wegen des geschenkten Elfmeters? Die Bayern gewinnen - vor allem dank Robben - auf diese Weise seit Jahren mehrere Spiele pro Saison. Fakt ist so oder so, dass RB Leipzig zur [...] mehr

23.08.2016, 15:32 Uhr

Stolz Ich glaube, man kann auf diese Olympiamannschaft stolz sein, auch wenn sie das von einigen fetten Schlipsträgern festgelegte "Soll" an Medaillen nicht erfüllt hat. Gut gemacht! mehr

01.07.2016, 15:03 Uhr

#20 Volle Zustimmung! Nur ist diese Meinung viel zu vernünftig, um von der Mehrheit akzeptiert und in ein entsprechendes Wahlverhalten umgesetzt zu werden. mehr

26.04.2016, 19:19 Uhr

Blinder Haß Blinder Haß gegen einen Spieler, der einem mittelmäßigen Verein den Rücken gekehrt hat, um woanders eine bessere Perspektive zu finden! Die Ermittlungen werden sicher keine nennenswerten Konsequenzen [...] mehr

24.04.2016, 00:12 Uhr

Keine Ahnung... Was für ein Unsinn! Offenbar haben Sie von der Biertradition Ostdeutschlands keinen blassen Schimmer. Hasseröder kommt aus dem Harz (und nicht aus dem Süden) und ist keineswegs das beliebteste [...] mehr

03.04.2016, 12:53 Uhr

Es gibt sie noch, die zwei Staaten - in den Köpfen auf jeden Fall. Die sog. "Wiedervereinigung" ist doch nur ein Propagandabegriff; in Wiklichkeit war es eine feindliche Übernahme. [...] mehr

31.03.2016, 08:57 Uhr

Und wo bleiben Kevin und Chantal? :-) mehr

07.02.2016, 21:51 Uhr

@ 1. bis 3. Ich schließe mich Ihren Kommentaren an: In Leipzig liegt ein Stück Zukunft für den deutschen Fußball, auch wenn einige "Traditionalisten" Gift unde Galle spucken. mehr

07.02.2016, 21:45 Uhr

Immer wieder dieselbe Platte Ihr Rumgeheule nach jedem RB-Sieg nervt ganz schön. Auch wenn Sie es immer wieder schlechtreden: In Leipzig wächst etwas heran, das auf längere Sicht die Bundesliga bereichern wird. Daran werden [...] mehr

06.01.2016, 20:25 Uhr

Wie interessant! Verdammt, jetzt bin ich doch glatt bei der "Bunten" gelandet! mehr

28.11.2015, 18:59 Uhr

Habe gerade mit Interesse Ihren Beitrag gelesen. Wie aber findet man eine wirklich unabhängige Beratung? mehr

22.11.2015, 11:03 Uhr

Ihre Beiträge gewinnen auch dann nicht an Wahrheitsgehalt oder Überzeugungskraft, wenn Sie sie doppelt posten. Sie machen es sich ziemlich leicht, indem Sie Foristen, die nicht Ihrer Meinung sind, [...] mehr

21.11.2015, 21:48 Uhr

Lesefähigkeit? Offenbar haben SIE nicht richtig gelesen, denn ich bezog mich auf die Gesamtheit Ihrer "Kommentare", die von fast krankhaft zu nennendem Haß gegen Rasenballsport Leipzig durchzogen sind. - [...] mehr

21.11.2015, 21:10 Uhr

Gääähn... Haben Sie eigentlich nichts anderes auf der Pfanne, als bei jeder passenden (und unpassenden) Gelegenheit gegen RB Leipzig zu hetzen? So langsam nervt das ganz schön! Außerdem werden Sie damit den [...] mehr

12.11.2015, 16:07 Uhr

Und wer entschädigt die BRD-Doping-Opfer? - Ach nein, gedopt wurde ja nur im Osten... Danke für die ausgewogene Berichterstattung! mehr

11.11.2015, 10:29 Uhr

Was hat ordentliche Kleidung mit "Scheuklappen" zu tun? Jugendliche müssen Grenzen gesetzt bekommen, und zwar von der Schule, denn die Eltern fallen ja heutzutage als Erziehungsträger [...] mehr

11.11.2015, 10:27 Uhr

Soso, Erziehung ist nicht Aufgabe der Schule? Sie hat sich auf reine Wissensvermittlung zu beschränken? Häßliche Schlabberhosen und peinliche Bauchfrei-Shirts als Zeichen "individueller [...] mehr

24.10.2015, 12:30 Uhr

Als Leipziger zum Fußball nach Berlin? Wenn hier etwas "peinlich" ist, dann Ihr amnaßender Kommentar! Es steht Ihnen nicht zu, jemandem vorzuschreiben, wo er Fußball sehen will. - Ihr armseligen RB-Hasser: Euch geht es doch [...] mehr

15.08.2015, 22:41 Uhr

Sie haben völlig recht,... Ihre peinlichen Haßgesänge auf RBL braucht man in der Tat nicht zu lesen, denn man weiß ja inzwischen, was kommt. Was machen Sie eigentlich mit einem so begrenzten Vorrat an Textbausteinen in den [...] mehr

Seite 1 von 2