Benutzerprofil

Kning

Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 177
Seite 1 von 9
24.11.2011, 12:52 Uhr

Grundsatz Im grundsatz ist eine Reform des Föderalismus zu begrüßen. Weshalb ich persönlich aber gegen eine zentralisierung der Sicherheitsbehörden bin, ergibt sich u.a. aus den Erfahrungen mit zentralistisch [...] mehr

21.11.2011, 14:02 Uhr

Was auffällt es sind die Finger der RECHTEN Hand! Das ist für einen Muslim doch die Höchststrafe, da z.B Essen mit der linken Hand haram ist. Das gilt als unrein. Das sieht schon ziemlich nach Folter aus. Und bei [...] mehr

15.11.2011, 09:25 Uhr

Kritik? Warum? Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann ich die Kritik an Polizei und Verfassungsschutz nicht nachvollziehen. Wie hätte man denn auf diese Spur kommen können? Es fehlten alle Ermittlungsansätze, da weder [...] mehr

25.10.2011, 17:52 Uhr

Nein, Nein, Nein Wenn es ein Bürgerkrieg war, dann hätte man gefälligst auch die Bürger Libyens die Sache unter sich austragen lassen sollen. Mit dem Eingriff der NATO wurde es zu einem Krieg ohne Kriegserklärung, [...] mehr

25.10.2011, 09:05 Uhr

Das ist doch alles pille palle Mal abgesehen davon, dass das Ergebnis - nämlich die Machtübernahme durch Islamisten- absehbar war, stellt sich die Frage, was diese Machtübernahme für den Westen bedeutet. Einen Hinweis dürfte die [...] mehr

22.10.2011, 19:24 Uhr

wischi waschi journalismus "Das Blatt zitierte einen Beamten mit den Worten, der Umfang der im Laufe der Jahre angehäuften Besitztümer in allen Teilen der Welt in Form von Bargeld, Bankkonten, Immobilien, Goldreserven und [...] mehr

22.10.2011, 18:41 Uhr

Nur mal so Ihre "paar Irre" haben bereits im Juli in benghasi Lynchjustiz geübt "Human Rights Investigations has been investigating the use and consequences of racist propaganda in Libya [...] mehr

22.10.2011, 17:50 Uhr

Menschenrechte, mit Füßen getreten Rebel forces from Misrata, including one of their commanders, have long threatened to wipe Tawergha off the map, ethnically cleansing its inhabitants. Quelle: Human right watch Anmerkung: Es [...] mehr

22.10.2011, 17:40 Uhr

Um Gottes Willen so etwas kann doch nicht ihr Ernst sein? mehr

22.10.2011, 17:38 Uhr

und noch schlimmeres Und wenn die aktuellen Bilder stimmen, hat man sich an Ghadaffi sogar noch mittels eines Stocks vergangen, den man ihn in den Anus presste. Doch die deutsche Presselandschaft schweigt zu [...] mehr

22.10.2011, 14:41 Uhr

Barbaren Auch in solchen Momenten muss es Regeln geben. Alles andere wäre, oder ist, Barbarei. Sie reden hier davon, dass Mord unter bestimmten Umständen erlaubt sein sollte. Hat die NATO deshalb gebombt? [...] mehr

22.10.2011, 14:11 Uhr

Und umgekehrt dass eben ist das Wesen meiner Moralvorstellungen. Da ich nämlich das Töten von Menschen ebenso ablehne wie Kriege. Und ich mache keinen Unterschied, weshalb ein Mensch einen anderen tötet. Für [...] mehr

22.10.2011, 13:56 Uhr

Wieso der Spiegel angesichts der Videoaufnahmen vom Ableben Muaamar und Mutassim Ghadafi die Todesumstände noch als "ungeklärt" bezeichnet, ist mir ein Rätsel. Ebenso, was man mit dem [...] mehr

22.10.2011, 13:41 Uhr

Rechtfertigung Dann ist das, was die Taliban in Afghanistan abziehen, oder der sog. irakische Widerstand, ebenfalls zu rechtfertigen. Sie merken gar nicht, wie sehr ihre Interpretation denen in die Hände spielt, [...] mehr

22.10.2011, 11:34 Uhr

Moral Es waren aber gerade jene moralischen Werte, die die NATO zur Begründung ihres Einsatzes herbeigezogen hat. Mit den humaitären Verbrechen durch den NTC - nicht nur gegen Ghadafi selbst, sondern [...] mehr

22.10.2011, 11:16 Uhr

Und was ist ein Bürgerkrieg? Wieso nennen sie die Ereignisse einen Bürgekrieg? Was hat die NATO denn da zu suchen gehabt? Es war KEIN Bürgerkrieg, sondern ein Aufstand der vom Ausland wenn nicht befeuert, dann doch [...] mehr

22.10.2011, 11:01 Uhr

Danke Vielen dank. Nicht für die grauenhaften Bilder, sondern die Möglichkeit sich ein bild von den neuen Machthabern in Libyen machen zu können. Was macht den unterschied zwischen einem Ghadafi-Clan [...] mehr

21.10.2011, 18:59 Uhr

Zeitpunkt Es wäre interessant zu erfahren, zu welchem Zeitpunkt sich die französischen Banken in den Besitz der griechischen Staatsanleihen gebracht haben Vielleicht als bereits vom Rettungsschirm gesprochen [...] mehr

21.10.2011, 17:46 Uhr

Auge um Auge Das bedeutet im Umkehrschluss, das jeder, der unter den NATO-Angriffen oder Attacken der Rebellen gelitten und Familienangehörige verloren hat, sich ungestraft rächen darf? Oder ist das Recht auf [...] mehr

21.10.2011, 17:12 Uhr

Killing Fields Wenn es nur ein Mord wäre. Leider finden sich in deutschen Zeitungen keine Berichte zu den Greueltaten der Rebellen die wohl auch gestern im Umfeld der Gaddafi Tötung stattgefunden haben. [...] mehr

Seite 1 von 9