Benutzerprofil

geht-es-noch

Registriert seit: 19.10.2014
Beiträge: 33
Seite 2 von 2
16.11.2014, 19:12 Uhr

Die erste wirklich unabhängige Studie über die Folgen des Freihandelsabkommens TTIP kommt zu einem für Europa verheerenden Ergebnis: 583.000 Arbeitsplätze werden bis 2025 in der EU verlorengehen. Die [...] mehr

10.11.2014, 20:26 Uhr

ach what ? Die deutschen Ausfuhren sinken um 5,8 Prozent zum Vormonat. Das ist der stärkste Einbruch seit Anfang 2009. Experten machen hauptsächlich den Handelskrieg mit Russland dafür verantwortlich. mehr

04.11.2014, 14:15 Uhr

Österreich stellt sich gegen Merkel, lehnt neue Russland-Sanktionen ab mehr

04.11.2014, 12:58 Uhr

Es gibt kein Recht auf Zinsen für Sparguthaben Die Bundesbank hält Strafzinsen für Sparer für keine gute Idee. Allerdings gäbe es kein Recht auf positive Zinsen. Bank-Manager erwarten, dass Strafzinsen bald zum Alltag gehören könnten. mehr

31.10.2014, 11:00 Uhr

EU als Vermittler TV Bericht: "Russland und Ukraine haben den Streit über Gaslieferung beigelegt. EU war der Vermittler" . Wenn ich das nächste Mal meine Gas-Rechnungen nicht bezahle, möchte ich auch gern [...] mehr

31.10.2014, 10:31 Uhr

„Goldreserven der Ukraine wurden in die USA transportiert. Die Goldreserven der Ukraine werden im jüngsten Bericht des World Gold Council mit 42,3 Tonnen beziffert." mehr

31.10.2014, 09:52 Uhr

EU-Kommissar Günther Oettinger sagte, dass ein 4,6 Milliarden Dollar-Deal die Grundlage für die Energieversorgung für die EU im Winter gesichert habe. Gasrechnungen an Russlaned werden von der [...] mehr

28.10.2014, 16:15 Uhr

Sie wollen da bleiben, aber nicht immer unter Bombardierung von eigener Regierung!! mehr

28.10.2014, 11:20 Uhr

WOW!! Ein Flüssiggasterminal !! Soll es nicht gefüllt werden? Was wird es kosten und woher kommt das Flüssiggas?? Es wäre nicht verkehrt, wenn diese Frage auch beantwortet werden! mehr

19.10.2014, 14:56 Uhr

Mutti hat gesagt: Schindler mach was! mehr

19.10.2014, 14:37 Uhr

Gratuliere! Willkommen in Club 33-45 !! mehr

19.10.2014, 14:25 Uhr

Na so was!! Es liegt jetzt an der EU, etwas zu riskieren, um der Ukraine bei ihrer wirtschaftlichen Erholung zu helfen. Es braucht dazu nicht allzu viel Geld, vielleicht etwas weniger, als Russland bereits zur [...] mehr

Seite 2 von 2