Benutzerprofil

JuanCalato

Registriert seit: 23.10.2014
Beiträge: 27
Seite 1 von 2
26.01.2016, 12:45 Uhr

Prüderie Unerbittlich zieht die amerikanische Prüderie auch bei uns ein. Was, bitteschön, ist an dem Anblick eines Penis oder eines Hinterteils so erschütternd, dass dermaßen reagiert wird? Wenn ein Spieler [...] mehr

14.01.2016, 10:02 Uhr

Francis Picabia schrieb: "Die Moral und der gute Geschmack sind ein altes Ehepaar; ihre Kinder heißen Dummheit und Langeweile." Wie er doch Recht hat! Wer sich hier über Geschmacklosigkeit aufregt, hat den Sinn [...] mehr

06.01.2016, 13:07 Uhr

Hallo? Das waren keine "Übergriffe", das war Raub! Ein Verbrechen. Und aufgrund der offensichtlichen den Verabredung nichts anderes als ein Bandenverbrechen. Die Verharmlosung steckt ja auch [...] mehr

12.11.2015, 00:08 Uhr

@tommahawk: Das dümmstmögliche aller möglichen "Argumente". Mit diesem Totschlagwerkzeug kann man buchstäblich alles beliebige abqualifizieren. Zum Beispiel das Verfassen dämlicher Kommentare, weil der [...] mehr

05.11.2015, 08:14 Uhr

Gefährlich? Und schon wieder geht einem Ihrer Journalisten der Gaul durch: Wenn der Beschuldigte einer Frau in den Bauch getreten hat, dann ist das zwar äußerst übel, aber dennoch lediglich eine Körperverletzung. [...] mehr

03.11.2015, 15:56 Uhr

Und mit ... ... dieser Regierung wollen wir kooperieren? Bis hin zur EU-Mitgliedschaft? Ein schönes Sprichwort sagt: Wer sich mit Hunden ins Bett legt, darf sich über Flöhe nicht beklagen. mehr

02.11.2015, 12:22 Uhr

Unberechenbar Das große Problem ist, dass sich Kängurus -anders als z.B. Schafe oder Kamele - absolut unberechenbar verhalten: Da, wo jedes andere Tier vor einem Auto flüchtet, hüpfen die oft genug genau ins Auto [...] mehr

15.10.2015, 09:12 Uhr

Was für ein ... Verein von machtbesoffenen alten Männern in putzigen Kleidchen, die offenbar befürchten, dass ihnen die Instrumente zur Gängelung und Unterdrückung "ihrer" Christenheit entgleiten. Wo kommt [...] mehr

07.10.2015, 09:28 Uhr

Frechheit Die Frechheit, mit der Herr Augstein einer Polizistin die Erfahrungen absprach, die sie in 12 Jahren Streifendienst gesammelt hat, hat mir schier den Atem verschlagen. Da ist offensichtlich mit seiner [...] mehr

18.09.2015, 23:55 Uhr

Unfug Mit Verlaub: Diese "Barfuß Schuhe" und gar diese "Five Finger-Schuhe" sind der größte Unfug, den Menschen je erfunden haben. Was hat ein Schuh mit barfuß zu tun? Wenn ich barfuß [...] mehr

24.08.2015, 10:30 Uhr

Es war wohl keiner der Schreiber je in Australien. Geschweige denn im Outback. a) braucht man natürlich fürs GPS keinen Mobilempfang. b) ist man immer wieder erstaunt, wie groß dort die Abdeckung selbst in den [...] mehr

17.07.2015, 08:20 Uhr

Augen zu? Augen zu und durch? Euro un jeden Preis? Ich bin wirklich kein Fan von Schäuble, aber hier bin ich froh, dass da in vorderer Linie jemand steht (na ja, sitzt), der die Augen offen hält und NICHT mit [...] mehr

15.07.2015, 17:56 Uhr

Ich möchte ... ... den kompletten Wortlaut der Urteilsbegründung im nächsten SPIEGEL lesen. Wie lange musste man auf so etwas warten! mehr

09.07.2015, 11:44 Uhr

Erschreckend Ich finde es erschreckend, wie sehr wir uns hier in Deutschland der nachgerade überborden Prüderie unserer amerikanischen "Freunde" unterwerfen, ohne dies auch nur einen Moment in Frage zu [...] mehr

17.06.2015, 07:00 Uhr

@ Dr. kaos: Es stimmt: "Fünfmal schwächer ..." ist unlogischer Schwachsinn und tut jedem, der ein Restgespür für Sprache hat, einfach nur weh. Aber das Beherrschen der eigenen Sprache gehört ja schon [...] mehr

03.06.2015, 16:48 Uhr

Niersbach hat ... ... nach seinem unendlich peinlichen Rumeiern gar nichts mehr zu "fordern". Wenn zu den Anforderungen an einen Funktionär die Fähigkeit zur Scham zählte, dann stünde Niersbach gaaaaaanz weit [...] mehr

15.05.2015, 20:07 Uhr

"Wer kein Englisch kann, versteht kein Deutsch" sagte Horst Schroth schon vor Jahren. Eine Partei, die die eigene Sprache derart verschleudert, bekommt von mir keine einzige Stimme. Nie. Da [...] mehr

11.05.2015, 06:31 Uhr

Wolf Schneider hätte ... den Autor mit dem Bleistift erstochen: Die deutsche Sprache scheint nicht mehr zum Rüstzeug eines "Journalisten" zu gehören. "...wegen geplantem Bombenanschlag ...", das tut nur [...] mehr

10.05.2015, 07:28 Uhr

Als ob ... die Qualität irgendeiner Tätigkeit von dem Fetzen Stoff abhängt, der gerade meinen Leib verhüllt? Bis auf absolut nötiges Zeug (Sicherheitskleidung, bestimmte Uniformen etc.) würde ich jegliche [...] mehr

09.04.2015, 09:17 Uhr

Billig Es ist billig, sich auf die Verachtung des lächerlichen, aber mächtigen Diktators zurückzuziehen (die ich auch teile), um sich nicht für die Not der hungernden Menschen interessieren zu müssen. Ich [...] mehr

Seite 1 von 2