Benutzerprofil

Ohnesorg77

Registriert seit: 22.11.2014
Beiträge: 43
Seite 1 von 3
14.07.2019, 06:54 Uhr

Doch, diese persönliche Entscheidung ist es schon wert, bei SPON, gerne auch in der notwendigen Ausführlichkeit, vorgestellt und begründet zu werden. Wenn Sie kein schlechtes Gewissen aufgrund Ihres [...] mehr

02.05.2019, 20:19 Uhr

Guter Diskursbeitrag Ich bin Herrn Kühnert für seinen Beitrag sehr dankbar, denn er eröffnet einen lange nicht dagewesenen Denkraum für den notwendigen gesamtgesellschaftlichen Diskurs darüber, wie Gesellschaft im 21. [...] mehr

29.03.2019, 16:13 Uhr

Dieses Gespräch ist völlig verrückt. Im Sinne von: Bei beiden - sowohl dem Interviewer als auch der Interviewten wie auch beim Dritten, Spiegel Online nämlich, schein ein ganzes Wertesystem mal eben vom Gleis gerückt [...] mehr

24.03.2019, 11:38 Uhr

Fantastisch - ein Lobbyist wettert gegen diejenigen, die andere Interessen vertreten als er selbst und spricht einem Großteil der Psychotherapiepatienten das Recht ab, behandelt zu werden. Manager [...] mehr

11.02.2019, 12:52 Uhr

Na endlich! Ich verstehe das ganze Glaubwürdigkeitsgemeckere nicht, sondern bin froh, dass die SPD versucht, an ihre unsprüngliche Grundhaltung anzuknüpfen. Es scheint wieder etwas von dem Schwung in die Partei [...] mehr

12.12.2018, 18:01 Uhr

Sie haben da etwas falsch verstanden oder überlesen: Es geht darum, dass Menschen in einem ersten Schritt mit einer ihnen fremden Person, die sie nicht selbst gewählt haben, über mitunter [...] mehr

27.09.2018, 19:47 Uhr

Einer der besten und treffendsten Texte zu Angela Merkel, die ich bisher gelesen habe. Gut gemacht! mehr

12.09.2018, 18:56 Uhr

Bitte? Wer betreibt denn bitteschön Flaschensammeln "professionell"? - Alleine die Formulierung suggeriert ja schon, dass hier jemand Reibach machen könnte, dabei ist das Sammeln von Flaschen [...] mehr

30.08.2018, 20:21 Uhr

Glauben Sie an das, was Sie schreiben und wissen es einfach nicht besser? Denn sonst wüssten Sie oder erwähnten Sie, dass die von Ihnen genannten "Vergünstigungen" Augenwischerei sind. [...] mehr

17.06.2018, 18:58 Uhr

Die halbe Wahrheit ... … ist eben die halbe. Der Autor behauptet, dass Regeln und Gesetzen die Kraft innewohne, die Menschen "zur Vernunft" zu bringen. Gleichzeitig behauptet er, der einzelne habe es schwer, wenn [...] mehr

11.03.2018, 15:39 Uhr

@41 normaler wutbürger Sie vermischen in Ihrem Kommentar verschiedene Themen: Herr Mertesacker hat sich in dem Interview ja nicht über seine finanzielle Ausstattung beklagt, sondern darüber gesprochen, wie stark er den [...] mehr

30.12.2017, 11:32 Uhr

Alle Jahre wieder die gleiche Diskussion - nur mit offensichtlich sinkendem Niveau - immerhin finden ökologische und ökonomische Aspekte noch bei der "Kontra"- Kommentierung Berücksichtigung, Frau Bröger [...] mehr

12.11.2017, 09:26 Uhr

Der Artikel ist unredlich. Ein Internet-Journalist feiert in feuilletonistischem Sprachgebrauch die aufdeckende und Mut machende Kraft eben des Internet und hält es für gut, dass Männer, ohne dass ein [...] mehr

02.11.2017, 14:23 Uhr

Eine Zumutung sind diese ewigen Russlandkomplott-Berichte, von denen auf dieser Seite schon etliche Dutzend veröffentlicht wurden, die nichts anders als kolportierte Behauptungen, nicht jedoch den kleinsten Beweis [...] mehr

26.10.2017, 20:20 Uhr

Mich interessiert das hämische Gequassel im Forum nur peripher, gerne wissen würde ich nur, wieviel Prozent der katalonischen Bevölkerung tatsächlich für eine Unabhängigkeit sind und stimmen würden, das [...] mehr

21.08.2017, 12:19 Uhr

Den ganzen rechthaberischen Eiferern hier, die sich einmal richtig austoben und in Herabwürdigung üben können, weil sie ja die "Guten" sind, die auf der Seite der Mehrheit und Vernunft steht, sei noch [...] mehr

21.08.2017, 11:21 Uhr

Das Kindergeld ist selbstverständlich eine staatliche Leistung, und keine "Wohltat", die gnädig erteilt wird. Sie ist eine Leistung, auf die ein Anspruch (!) besteht, weil der Staat dem [...] mehr

20.08.2017, 12:05 Uhr

Und wessen Knecht sind Sie? Denn Sie sind unbestritten kein Freidenker oder jemand, der es sich erlauben würde, jenseits tradierter Feindbilder und ohne Herabwürdigungen andere Ethnien und [...] mehr

15.08.2017, 10:30 Uhr

Der Artikel ist eine Hetzschrift - sie ist schon auf sprachlich-formaler Ebene so aufgesetzt, mit ihren pseudo-objektiv aufzählenden Halbwahrheitsbilanzen bezüglich Donald Trump. Journalisten, die sich so [...] mehr

13.08.2017, 12:54 Uhr

Unglaublich Ja, selbstverständlich geht es vorwiegend - nicht ausschließlich - um den gegenseitigen Respekt, den Foristen einander entgegenbringen. Die oben zitierten Äußerungen verstoßen allerdings gegen [...] mehr

Seite 1 von 3