Benutzerprofil

Marschewski

Registriert seit: 24.11.2014
Beiträge: 48
Seite 2 von 3
02.01.2015, 11:55 Uhr

Ein Blick in die DDR die ehemalige Sowjetunion und nach Kuba zeigt, wo die Massen auf dieser Welt tatsächlich "verelendet" sind oder besser gesagt, auf einem deutlich niedrigeren Nievau gelebt haben oder heute [...] mehr

02.01.2015, 01:36 Uhr

Keine schlechte Idee, aber der Betrieb dieser Anlagen ist heute jedoch noch nicht wirtschaftlich möglich, da die Ersparnis nicht die Anschaffungskosten der Anlagen deckt. Mini-Blockheizkraftwerke sind überdies wartungsintensiv [...] mehr

02.01.2015, 01:35 Uhr

Keine schlechte Idee, aber der Betrieb dieser Anlagen ist heute jedoch noch nicht wirtschaftlich möglich, da die Ersparnis nicht die Anschaffungskosten der Anlagen deckt. Mini-Blockheizkraftwerke sind überdies wartungsintensiv [...] mehr

02.01.2015, 00:55 Uhr

Kein Starökonom Piketty ist kein Starökonom. Er verkauft ökonomische Binsenweisheiten als wissenschaftliche Neuerungen. Dass die Grenzproduktivität der Arbeit niedriger ist als die des Kapitals, hatte Marx mit seiner [...] mehr

02.01.2015, 00:53 Uhr

Kein Starökonom Piketty ist kein Starökonom. Er verkauft ökonomische Binsenweisheiten als wissenschaftliche Neuerungen. Dass die Grenzproduktivität der Arbeit niedriger ist als die des Kapitals, hatte Marx mit seiner [...] mehr

01.01.2015, 23:51 Uhr

Gelenkte Medien Es ist bezeichnent: Der Spiegel veröffentlicht nur solche Kommentare, die ihm politisch genehm sind. mehr

30.12.2014, 19:53 Uhr

Mutiger Mann Angesichts der Pegida -Demonstranten, die von Justizminister Maas eine "Schande für Deutschland" genannt werden, ist der Beitrag von HW Sinn ziemlich mutig. Ich habe die Bertelsmann-Studie [...] mehr

29.12.2014, 19:06 Uhr

Griechen sind realitätsfremd Wenn die Rattenfänger um Syriza an die Macht kommen, wird Griechenland endgültig im Orkus verschwinden. Die gesamte ökonomische Verfasstheit des Landes ist marode. Deutschland und die EU hätten dem [...] mehr

27.12.2014, 23:04 Uhr

Von welchem Mitte-Kurs redet Herr Friedrich? Die Politik der Bundesregierung ist eine Neuaufllage der DDR 2.0. Der Staat dringt immer tiefer mit seiner Reglementierung in die Gesellschaft ein. Er diktiert die Mieten und die [...] mehr

27.12.2014, 19:54 Uhr

Von welchem Mitte-Kurs redet Herr Friedrich? Die Politik der Bundesregierung ist eine Neuaufllage der DDR 2.0. Der Staat dringt immer tiefer mit seiner Reglementierung in die Gesellschaft ein. Er diktiert die Mieten und die [...] mehr

27.12.2014, 19:45 Uhr

Wie großzügig von Rußland diese Geste ist, nachdem Moskau tatkräftig die Ukraine in den letzten 10 Jahren politisch und wirtschaftlich mit allen Mitteln destabilisiert hat. Die Russen sollten sich tief schämen! mehr

27.12.2014, 18:52 Uhr

Russland hat es sich verdient wer wie Rußland als Cowboy auftritt und auf anderen, kleineren Ländern herumtrampelt und sie demütigt, hat sich eine kommende Rezession redlich verdient. Die Reserven des Landes sind jedoch weiterhin [...] mehr

27.12.2014, 16:05 Uhr

Russland hat es sich verdient wer wie Rußland als Cowboy auftritt und auf anderen, kleineren Ländern herumtrampelt und sie demütigt, hat sich eine kommende Rezession redlich verdient. Die Reserven des Landes sind jedoch weiterhin [...] mehr

27.12.2014, 13:21 Uhr

Aus welchen Motiven kommen die Menschen aus Afrika über das Mittelmeer? Handelt es sich um tatsächlich politisch verfolgte oder ist es mehrheitlich die wirtschaftliche Not auf einem verlorenen [...] mehr

27.12.2014, 12:58 Uhr

Zeichen der Hilflosigkeit Frau Merkel und der Bundesregierung pauschal die Schuld für sinkende Wahlbeteiligungen zu geben ist ein Zeichen der Hilf- und Ratlosigkeit. Das linke Spektrum einschl. Grüne haben nun alles versucht, [...] mehr

27.12.2014, 00:20 Uhr

Wenig sinnvolle Vorschläge die da von der SPD kommen. Mit rollenden Wahlkabinen wird die Stimmabgabe zur Beliebigkeit heruntergestuft. Die Anbiederung der Politik beim Wähler ist schon recht zweifelhaft. So macht die Politik [...] mehr

25.12.2014, 00:11 Uhr

Schärfere Sanktionen sind richtig und zeigen bereits Wirkung in der russischen Wirtschaft. Zusammen mit einem sinkenden Ölpreis und einer sinkenden Gasproduktion wird die russische Witschaft in wenigen Monaten am Boden liegen. [...] mehr

24.12.2014, 19:34 Uhr

Politik der niedrigen Zinsen ist das eigentlich Gefährliche an der EU-Finanzpolitik. Das künstlich niedrigen Zinsen zur Stützung der Volkswirtschaften in Südeuropa und der Ankauf fragwürdiger Wertpapiere durch die EZB sind das [...] mehr

24.12.2014, 19:08 Uhr

Das Land des Wodkas Schon Gorbatschow hat zu spüren bekommen, was die Russen von teurem Wodka halten, nämlich nichts. Wer den Russen Alkohol, insbesondere Wodka, nimmt, hat politisch kaum eine Chance. Ohne Wodka könnten [...] mehr

11.12.2014, 00:47 Uhr

Mietrechtsprechung des BGH zweifelhaft Die Rechtsprechung des BGH hinsichtlich der sog. Schönheitsreparaturen ist seit Jahren ohne jede Linie und widersprüchlich. Zu einer in sich schlüssigen Rechtsprechung, die Klarheit schafft und damit [...] mehr

Seite 2 von 3