Benutzerprofil

philoktes

Registriert seit: 25.11.2014
Beiträge: 208
Seite 1 von 11
07.05.2015, 19:52 Uhr

Gratisfahrten Bundesweite Gratisfahrten der GDL für die Dauer des Streiks? Ich vermute das Denken über Ihre Äußerung hat erst eingesetzt nach dem Sie den Sendenknopf betätigt haben? mehr

07.05.2015, 19:09 Uhr

Thema verfehlt Wie können Sie in einem derartig langen Beitrag das eigentliche Thema des Streiks verfehlen? Der Knackpunkt ist die legale Vertretung der GDL aller ihrer Mitglieder und das die DB mit der GDL nur [...] mehr

07.05.2015, 19:00 Uhr

kein gleicher Lohn für gleiche Arbeit Genau das wäre die Folge, weshalb die DB auch mit dem Grundsatz "gleiches Geld für gleiche Arbeit" diese Forderung der GDL ablehnt. Jedoch gilt der oben genannte Grundsatz in [...] mehr

07.05.2015, 17:57 Uhr

welche Urabstimmung? Die betreffende Urabstimmung zu den jetzigen Streiks war im letzten Oktober. Der von Ihnen zitierte anonyme Lokführer spricht aber von einer Urabstimmung im Sommer. Wie kann man bitte schön sowas [...] mehr

07.05.2015, 17:28 Uhr

falsch zitieren... Das was Sie sagen hat der Forist nicht geschrieben: "Es gibt das Grundrecht, dass jeder Arbeitnehmer sich die Gewerkschaft aussuchen kann und darf, die ihn vertritt. Die Bahn scheint [...] mehr

07.05.2015, 15:11 Uhr

Wer austeilt muss auch einstecken Sie haben in ihrem Beitrag #26 (7.5.2015, 13:24) ganze Berufsgruppen pauschal verleumdet: "und die Zugbegleiter sind- bei aller Wertschätzung- nichts anderes als Fahrkartenknipser, die in der [...] mehr

07.05.2015, 14:29 Uhr

Aussagenlogik Deutsch war wohl noch nie Ihre Stärke? Das Wort "vernünftigen" steht im Bezug zu "Zeitpunkt" und "unterbrochen". Es wird im Satz nicht mit Bezug zu [...] mehr

07.05.2015, 13:50 Uhr

Verbeamtung? Mir gefällt es auch nicht das kleine Personengruppen über ihre berufliche Qualifikation solche Schlüsselstellungen im wirtschaftlichen Leben eines Landes inne haben. Doch genau dieser Umstand [...] mehr

07.05.2015, 13:37 Uhr

NSA ist eigentlich Stasi?! Seit wann kommen BND und NSA aus dem Osten? Oder wollen Sie damit andeuten das ehemalige Stasimitarbeiter sowohl BND als auch die NSA unterwandert und übernommen hätten? Einerlei: Sie [...] mehr

07.05.2015, 13:01 Uhr

Flascher Vergleich bezüglich Streik Ihr Vergleich hinkt nicht nur, er belegt Ihr rechtliches Unwissen. Ein Streik ist ein klares und gesetzlich formuliertes Mittel des Arbeitskampfes. Dieser Streik wurde vorher angekündigt und seine [...] mehr

07.05.2015, 11:01 Uhr

falsche Schilderung, falscher Vergleich Zimmermann war kein Polizist so wie Sie es hier undifferenziert darstellen. Er war ein selbsternannter Wächter einer Nachbarschaftswache und bewaffnet. Er hatte keine gebrochene Nase und auch [...] mehr

06.05.2015, 22:21 Uhr

Hoffentlich final Das wir beide einer Meinung sind das eine Schlichtung die gesetzliche Grundlage der GDL nicht antasten ist wohl klar. Wir diskutieren also schon lange nicht mehr über verschiedene Standpunkte [...] mehr

06.05.2015, 17:34 Uhr

Lesen! Wie oft soll ich eigentlich noch schreiben das die Berechtigung der GDL alle ihrer Mitglieder zu vertreten gesetzlich gesichert ist und kein Gegenstand der Verhandlungen?! Wo habe ich bitte [...] mehr

06.05.2015, 17:13 Uhr

Nebelkerzen Sie ignorieren halt die Streikhistorie bezüglich DB und GDL und sind schlecht informiert. Auch Ihre Bemerkung zum GG sind reine Nebelkerzen und Getrolle, denn die jeweiligen Foristen führten die [...] mehr

06.05.2015, 16:41 Uhr

Omg Muss ich jetzt jedes Allgemeinwissen belegen? Sie können die Streikhistorie der Deutschen Bahn sogar bei der Wikipedia einsehen, inklusive der gescheiterten gerichtlichen Verfahren! Wenn Sie [...] mehr

06.05.2015, 16:20 Uhr

unverhandelbar? Die Bahn hat halt erfolglos versucht der GDL gerichtlich zu verbieten andere AN der DB zu vertreten. Weil sie das nicht geschafft haben, lehnen sie jetzt kategorisch alle Forderungen der GDL für [...] mehr

06.05.2015, 16:05 Uhr

Vermittlung Ich halte das Vermittlungsangebot der DB für eine Verschleppungstaktik. Der momentane Streik dreht sich vor allem um einen Knackpunkt: die GDL will alle ihrer Mitglieder vertreten, auch solche die [...] mehr

06.05.2015, 15:20 Uhr

Schlichtung Das hatte ich eigentlich schon geschrieben, aber gut: die erwänhte Berechtigung der GDL ist gerichtlich bestätigt und nicht verhandelbar. Die Bahn kann natürlich die Forderungen der GDL [...] mehr

06.05.2015, 14:31 Uhr

Danke Na Sie haben ursprünglich behauptet die GDL dürfte andere gar nicht vertreten und das jeder der das nicht begreift keine Ahnung hätte. Danke für Ihren Sinenswandel. Die DB kann natürlich [...] mehr

06.05.2015, 13:50 Uhr

Verschleppungstaktik Warum sollte ein Schlichter für etwas einberufen werden, das bereits Gerichte entschieden haben? Damit die Bahn sich die Kosten für noch ein gescheitertes Gerichtsverfahren sparen kann? Das ist [...] mehr

Seite 1 von 11