Benutzerprofil

Aquifex

Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 2172
Seite 1 von 109
07.02.2019, 08:01 Uhr

Ähm, warum nicht? Die Panzertruppe übt auch nicht Streitwagen und die Luftwaffe nicht mit Doppeldeckern. Ich finde das Argument "Ausbildung auf einem Segelschiff hätte hohen Wert" [...] mehr

04.02.2019, 11:57 Uhr

Es wird zwei Knackpunkte geben: 1) Finanzierbarkeit 2) Gerechtigkeits-Prüfung Es ist auf den ersten BLick schwer zu verstehen, warum jemand, der 35 Jahre Teilzeit gearbeitet hat mit jemandem [...] mehr

01.02.2019, 07:38 Uhr

Schwieriege Sache... Die Nasa fand bei der Satellitenvermessung 2015 noch ein Wachstum des antarkischen Eises - auf dem Festland wohlgemerkt. Die Datenlage scheint da also nicht wirklich klar zu [...] mehr

27.01.2019, 16:19 Uhr

Ein Tempolimit führt dazu, daß ich überall später ankomme. Das ist simple Physik. Ich bin Wochenendpendler. Fahre ich Sonntags Abends spät zu meiner Arbeitsstätte, schaffe ich die Strecke in 55 [...] mehr

27.01.2019, 14:08 Uhr

Der Gesunde Menschenverstand sagt zum Beispeil, daß man nicht mehr Geld ausgeben kann als man einnimmt. Das wird immer wieder vom Tisch gewischt mit irgendwelchen pseudointellektuellen Phrasen, die [...] mehr

27.01.2019, 14:04 Uhr

Das ist natürlich ein Totschlagargument. Es würden auch viel weniger Menschen bei Arbeitsunfällen verletzt oder gar umkommen, wenn man aufhören würde zu arbeiten. Ihrer Logik nach muß ein [...] mehr

26.01.2019, 18:10 Uhr

Sie übersehen den Punkt der Sache: Die Ölindustrie ist steuerlich wie über Sozialabgaben so geschröpft worden, daß sie nicht mehr handlungsfähig war und ihren Job nicht mehr machen konnte. Das [...] mehr

25.01.2019, 13:19 Uhr

Ich habe mir neulich mal ein Gutachten durchgelesen, daß die Machbarkeit des sofortigen Kohleausstiegs untersuchte. [...] mehr

23.01.2019, 16:55 Uhr

Kommen Sie doch jetzt nicht mit Fakten! Das interessiert doch keinen, wenn es um Industriebashing geht. Hier geht es nur um eine Ideologie, nicht um Realitäten. Wenn man clever wäre, würde man die [...] mehr

23.01.2019, 16:47 Uhr

Ich frage mich, wann bei diesen Debatten mal ein echter Fachmann mitreden kann. Vielleicht einer der weiß, wie der Stand bei Power to Gas im Moment wirklich ist - Der Wirkungsgrad von Strom zu Strom [...] mehr

22.01.2019, 16:55 Uhr

Ich stelle mir gerade vor, wie eine Sitzung abläuft, die so ein Ergebnis hat... "Also, wir haben hier ein Problem. Wir würden gerne den CO2 Ausstoß des Verkehrs verringern ...und weitere [...] mehr

20.01.2019, 17:34 Uhr

"Sie sieht in den Gelbwesten nicht etwa die Chance für eine soziale Wende, sondern eine lästige Betriebsstörung." Eine "Chance zur sozialen Wende". In Frankreich. Einem Land das [...] mehr

18.01.2019, 11:27 Uhr

...es wird nicht lange dauern, bis greenpeace, BUND, DUH und wie sie alle heißen in Zusammenarbeit mit den Grünen auf unvorstellbare, unkalkulierbare Gefahren hinweisen und gegen die Verwendung klagen [...] mehr

17.01.2019, 07:45 Uhr

Diese Art "Studien" sind es, die den Durchschnittsbürger auf komplett falsche Fährten locken. Daß die hier beschriebene Stude genau keine Aussagekraft hat, steht immerhin schonmal im Artikel [...] mehr

15.01.2019, 12:53 Uhr

...und EE-Erzeuger. Das sieht man nur nicht so gerne. Es soll aber niemand meinen, es würde lediglich Kohlestrom exportiert und der liebe Wind- und Solarstrom bliebe in Deutschland. Witzigerweise [...] mehr

15.01.2019, 12:51 Uhr

Was meinen Sie denn, wie hoch der Gasanteil der Stromversorgung sein wird, wenn Gasverstromung erstmal Kohle und Atom ersetzen muß? Da kommen Sie mit 20% bei weitem nicht mehr hin. mehr

15.01.2019, 12:49 Uhr

Genau das ist ein ganz wichtiger Knackpunkt! " zur Zeit laufen Forschungsvorhaben". Das heißt, die Technologie steht noch nicht zur Verfügung und ist weit weg von [...] mehr

15.01.2019, 12:45 Uhr

Genau. Da sind fast nur Umwelt-NGOs drin. Von einem Energieexperten habe ich da noch nichts gelesen. Die technische Seite wird also genau Null berückschitigt worden sein. mehr

15.01.2019, 12:43 Uhr

...sofern man diese Technologien hat. Das ist aktuell der Knackpunkt. mehr

15.01.2019, 12:42 Uhr

Hätte man den EEG-Umlagen-Irrsinn von aktuell 25 Mrd Euro pro Jahr in die Forschung gesteckt - oder würde jetzt wenigstens damit anfangen - , dann könnte man deutlich weiter sein. Dafür hätte ich [...] mehr

Seite 1 von 109