Benutzerprofil

AchimMeyer

Registriert seit: 03.12.2014
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
13.03.2017, 09:14 Uhr

und jetzt? Viel Rauch um Nichts. Interkulturelle Differenzen auf dem Niveau einer Schulhofschlägerei. Trump trifft Merkel. Der zeigt ähnliche Symptome wie Erdogan Größenwahn. Wenn Europa Trump u. Erdogan ständig [...] mehr

04.03.2017, 10:42 Uhr

Peanuts In seiner Besoldungsstufe hätte Wendt zwischen rund 220 bis 250.000 Euro im Laufe der Jahre zu viel bekommen. Das sind doch Peanuts. So viel Geld verschleudert Deutschland wegen seiner hohen [...] mehr

02.03.2017, 21:15 Uhr

Das soll Schulz gewesen sein? Der AfD ist deshalb die Puste ausgegangen, weil sie den Bogen eindeutig überspannt hat. Es war noch nicht mal das Blut am Breitscheidplatz getrocknet, da haben diese AfD-Vögel in ungehemmter Härte [...] mehr

02.03.2017, 19:35 Uhr

Es gibt Konzerne in Deutschland die machen im Vergleich zur Bundesliga mit mehr Mitarbeitern wesentlich weniger Gewinn. Die Spieler leisten zu dieser gewinnträchtigen Gesamtsituation innerhalb [...] mehr

02.03.2017, 19:04 Uhr

Das liebe Geld Gehalt plus Tantiemen, bzw. zusätzliche Bezüge sprechen für eine Art Selbstbedienungsmentalität, gegen diese Vorhaltungen sprechen die Verdienste um Aktiengewinne, Arbeitsplätze u. Standorterhaltung. [...] mehr

01.03.2017, 08:56 Uhr

Zug um Zug Donald macht brav das, was der Machtzirkel um ihn herum erwartet. Die offensichtlich von einem Mitglied des Stabs vorbereitete Rede war mal wieder ganz im Sinn von starrköpfigen alten Männern, die auf [...] mehr

21.02.2017, 18:56 Uhr

Wie treffend sie das Dilemma im Verkehrsministerium beschreiben findet meine Bewunderung. Danke u. Bravo. Seit Jahrzehnte wird eines der wichtigsten Ressorts in Deutschland sträflich mit Chaoten [...] mehr

21.02.2017, 18:10 Uhr

Gecko Dobrint Dieses Verkehrsministerium glänzt seit Jahren mit einer mangelhaften Organisation von Unwichtigkeiten. Herr Dobrint klebt entgegen aller berechtigter Kritik wie ein Gecko an seinem Stuhl. Da bleibt zu [...] mehr

21.02.2017, 08:43 Uhr

Stratege? Die eigene jahrelang anhaltende Inkompetenz im Umgang mit arabischen Staaten mit einem Fingerzeig nach Russland zu relativieren beweist nicht gerade die Eigenschaft ein großartiger Stratege zu sein. [...] mehr

19.02.2017, 17:14 Uhr

Blut Die Saudis mögen Trump. Nichts fürchten Saudis mehr als die Atommacht namens Iran. mehr

17.02.2017, 09:54 Uhr

Beunruhigende Zustände Was mag wohl unser neuer Mann im Außenministerium unternehmen? Nichts, Appeasementpolitik oder an Werte erinnern? Diese Dinge prallen doch nach so einer Pressekonferenz zu urteilen an Donald ab wie [...] mehr

17.02.2017, 09:53 Uhr

Beunruhigende Zustände Was mag wohl unser neuer Mann im Außenministerium unternehmen? Nichts, Appeasementpolitik oder an Werte erinnern? Diese Dinge prallen doch nach so einer Pressekonferenz zu urteilen an Donald ab wie [...] mehr

10.02.2017, 11:42 Uhr

Keine Steigerung Der Worthülsenpräsident ersetzt den Betroffenheitspräsidenten. mehr

10.02.2017, 09:12 Uhr

Die Dame soll höflich gefragt haben. Der Bürgermeister dachte sich nicht viel dabei und leistete der höflichen Bitte Folge. Was mich hier in Deutschland stört ist, dass auf jede Kleinigkeit überreagiert wird. Da [...] mehr

07.02.2017, 20:06 Uhr

@Kaminfeger Ihr Berufsstand in Ehren, aber Ihnen und Ihrer wachsenden Zahl an Kollegen unterstelle ich mal ein gewisses Maß an Betriebsblindheit und Eigennutz. Mit stetig wachsender Zahl der Holzkamine in [...] mehr

07.02.2017, 16:03 Uhr

Gibt es Unterschiede? Worin liegt der Unterschied ob ich in Polen ein Stück Braunkohle oder in Deutschland die Baumarkt-Hölzer im netten Designer-Kamin verbrenne? Bevor der SPON die Polen als Dreckschleudern enttarnt, wäre [...] mehr

02.02.2017, 22:59 Uhr

Zeitverschiebung Den US-Beitrag der CNN inklusive deren Trump-Bashings finden sie in den Meldungen von gestern, 01.02.2017 - eine Link erspare ich mir, weil ich glaube, sie sind in der Lage anhand des Datums [...] mehr

02.02.2017, 22:14 Uhr

Je mehr der SPON über Trump's Eskapaden chauffiert, umso mehr bringt sich die Zeitung in eine Position, die sie ihrer Gewissenhaftigkeit beraubt. Dem Nachrichtenmagazin sollte nicht der Fehler unterlaufen, zu [...] mehr

30.01.2017, 10:54 Uhr

Gegenwind? Merkel und der Rest der EU brabbelt wie immer wild durcheinander. Einfach hoffnungslos. Das einzig vernünftige Zeichen wäre Donald Trump und seinen Gefolgsleuten die Einreise nach Europa zu verweigern [...] mehr

13.01.2017, 13:53 Uhr

Die Menschheit geht zu Grunde, weil ein narzisstischer Immobilienmakler aus New York Weltpolitik mit einer 140 Zeichen langen Textnachricht betreibt. Wer war damit Schuld an der Apokalypse? Twitter. mehr

Seite 1 von 4