Benutzerprofil

nataliamunich

Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 44
Seite 2 von 3
06.02.2015, 11:21 Uhr

Das wäre Entwicklungshilfe Die Menschen hier in handwerklichen Fähigkeiten ausbilden um so den Wiederaufbau der Heimatstaaten zu ermöglichen. Oder möchte die deutsche Wirtschaft den Herkunftsländern die Zukunft verbauen? mehr

03.02.2015, 20:25 Uhr

Die Nazikeule gibt es auch in Deutschland zur Genüge. Ganz beliebt natürlich beim linken Spektrum der Politik. Desweiteren sind die deutschen Medien daran genauso mitschuldig wie die Prominenz. Wenn es Teile der Gesellschaft so [...] mehr

02.02.2015, 03:14 Uhr

#9 @KlausBlume Hätten Sie doch vorher nachgedacht. Deutschland ist gleichzeitig einer der großen Importmeister. Was glauben Sie, woraus die ganzen beliebten Produkte hergestellt werden. Rohstoffe hat das Land nicht [...] mehr

31.01.2015, 23:51 Uhr

Warum sollte man den Russen und Muslime miteinander vergleichen? Mag sein, dass diese den Gender-Irrsinn nicht mitmachen und eine ehr traditionelle Sichtweise haben. Wann hat den zum letzten Mal ein [...] mehr

29.01.2015, 21:19 Uhr

Typisch Natürlich sind die Deutschen wieder an allem Schuld. Griechenland hat sich mit Hilfe von amerikanischen Banken in die Währungsunion gelogen und ist natürlich völlig unschuldig mit einer für die [...] mehr

29.01.2015, 06:38 Uhr

Ich habe gar nicht gewusst, dass der Unsinn immer noch läuft. Leider lese ich keine Bildzeitung. Offensichtlich scheint es sich ja um die selbe Klientel zu handeln. mehr

29.01.2015, 06:31 Uhr

Vielen Dank an die Türkei. Die Toren dürften zum großen Teil auf Erdogan mit der AKP zurück zu führen sein. Seine Unterstützung für IS, nur um Assad aus dem Amt zu jagen und den eigenen Einflussbereich [...] mehr

28.01.2015, 21:04 Uhr

Ja, natürlich. Ein "New Deal" ist eine nette Umschreibung für die Gläubigerstaaten betrügen. Letztlich bleibt nur der Weg aus der EU. Die Verbindlichkeiten werden mit Hilfe der Linken in Frankreich und [...] mehr

27.01.2015, 21:17 Uhr

@Dodelik Genauso ist es. Das Konzerne Geschäfte machen wollen, ist natürlich. Wenn unbekannt ist, wofür die Chemikalien verwendet werden, dann schaut man nicht so genau hin, schon um keinen Ärger mit [...] mehr

26.01.2015, 06:46 Uhr

Verträge sind in Europa nichts wert. Seid wann halten sich die europäischen Staaten an die vorher vereinbarten Verträge? Die Südeuropäer wollten eine harte und stabile Währung ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass dann auch eine [...] mehr

25.01.2015, 22:36 Uhr

@tschili ? In welchem Universum befindet sich das Land, von dem Sie sprechen? In dieser Zeit kamen ständig neue Zuwanderer aus der Knoblauchzone. Am Anfang der 70er herrschte immer noch etwas Fachkräftemangel. [...] mehr

25.01.2015, 13:46 Uhr

Andreas Starke Natürlich nimmt der Gläubigerstaat Kredite auf, um Griechenland ein Darlehen zu gewähren. Von der Seite betrachtet, wäre, wenn Ihre Regel befolgt werden würde, bald jeder Staat blank. Wenn die USA [...] mehr

25.01.2015, 13:26 Uhr

@dealylama Wieso Exportweltmeister ? Gleichzeitig ist Deutschland auch ein Importmeister. Durch den schlappen Euro steigen die Preise für Rohstoffe. Warum wohl geht der Lebensstandard zwischen Deutschland und [...] mehr

23.01.2015, 06:34 Uhr

Der durchschnittliche Grieche ist intelligent genug, um zu wissen, dass Dtl. immer zahlen wird. Die Politiker in Berlin kümmert der kleine Mann von der Straße herzlich wenig. Nur der bankrotte Traum von den Vereinigten Staaten von [...] mehr

22.01.2015, 06:40 Uhr

Ein VWLer erklärt also, dass die Wirtschaft in Südeuropa danach wieder Käufe soll. Da sage ich als Laie, dass das Blödsinn ist. Es kam im Süden zu keinen Reformen und somit fehlt nach wie vor die Konkurrenzfähigkeit. Viele [...] mehr

20.01.2015, 21:01 Uhr

Lausiger Artikel Es ist kaum etwas stichhaltiges vorhanden und im Allgemeinen nichts als Mutmaßungen. Den Spiegel hatte ich mal als etwas hochwertiges und lesenswerteres in Erinnerung. Von der "Bild" lernen [...] mehr

20.01.2015, 14:03 Uhr

Auf Mutti Merkel ist Verlass. Bisher wurden für das Desaster in Griechenland ca. 250 Mrd. ? verbrannt, die natürlich zu neuen Schulden der Gläubigerstaaten führten. Das Ganze endet erst, wenn der Norden Europas [...] mehr

20.01.2015, 03:35 Uhr

Es gibt Berufe die ebenfalls gefährlich sind. Wieso wird der Islam mit dem Straßenverkehr verglichen? Letztlich ist Arbeiten und Mobilität ein notwendiger Teil der Gesellschaft. Eine importierte Religion wohl nicht. [...] mehr

19.01.2015, 21:16 Uhr

@babylonka Hierbei geht es auch wohl nicht um Menschen, die wegen ihrer Herkunft kritisiert werden. Vielmehr geht es um deren feindselig es Verhalten. Schauen Sie sich doch einfach die Polizeistatistiken der [...] mehr

19.01.2015, 21:09 Uhr

@hansdampf01 Wo her wissen Sie das es sich um einen strammen Deutschen handelt? Ich selbst kenne einen Griechen, der die gleichen Ansichten vertritt. mehr

Seite 2 von 3