Benutzerprofil

nataliamunich

Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 44
Seite 1 von 3
03.05.2015, 00:29 Uhr

Bei jedem Land, bei dessen Entwicklung sich der Westen eingemischt hat, ist alles schief gegangen, was schief gehen kann. Al:Quaida und IS wurden in ihrer Entwicklung durch die USA gefördert. Der westliche Teil Europas kriecht [...] mehr

22.03.2015, 22:03 Uhr

Sarkozy ist doch genauso eine Katastrophe für Frankreich wie Hollande. Dennoch belegen die Wahlen, dass etwas grundsätzlich verkehrt läuft in Europa. mehr

22.03.2015, 01:38 Uhr

#5 blauervogel Was Sie sagen, trifft es schlicht auf den Punkt. Die europäischen Regierungen sind alle mal mehr oder weniger darauf aus, anderen Staaten die Fachkräfte zu stehlen und zu unfähig, eine gesunde [...] mehr

21.03.2015, 15:36 Uhr

#5 @Sonia Natürlich wusste Snowden, dass Deutschland ein Anhängsel der USA ist. Übrigens erklärt das für mich auch das schädliche Verhalten Deutschlands gegenüber der eigenen Bevölkerung und den Regierungen, [...] mehr

08.03.2015, 13:14 Uhr

Das hört sich nett an, wird jedoch nichts bewirken. Die Kanzlerin verfolgt sicher nicht den Plan, die Welt zu verbessern. Abgesehen davon handelt es sich meist um Länder, die sich von einer Frau sicher nichts vorschreiben [...] mehr

05.03.2015, 19:52 Uhr

Hochmut kommt vor dem Fall Das ein links orientierter Augstein über das Volk her zieht, entspricht durchaus auch der Denkweise der sogenannten Eliten. Jedes mal, wenn andere Menschen Mist bauen, kommt von SPD und Grünen das [...] mehr

04.03.2015, 14:11 Uhr

Warum sollen zukünftige Generationen für die Unfähigkeit der griechischen Regierung und der Beamten haften? Hier geht es schon lange nicht mehr um Solidarität, sondern um das Ausplündern des europäischen [...] mehr

04.03.2015, 11:32 Uhr

Es ist doch ein Unterschied, ob Ökostrom, der wohl zukunftsweisend ist, subventioniert wird, oder einer gefährlichen Energiequelle hinterher geworfen wird, welche zu allem Überfluss auch noch Müll für die Ewigkeit produziert. mehr

04.03.2015, 11:12 Uhr

die Lösung ist im noch die gleiche: Griechenland und andere Staaten, welche zu schwach sind, um mit einer für Schwellenländer zu starken Währung zu überleben, müssen die Union eben verlassen. Es handelt sich schlicht um einen [...] mehr

27.02.2015, 07:20 Uhr

Einfacher geht's nicht. Schuldenschnitt zusammen mit Euro-Ausstieg. Dann sehen andere südeuropäische Staaten, ob es für sie besser ist, den Norden in Ruhe zu lassen. Jedes Volk ist für sich selbst verantwortlich. Mit [...] mehr

27.02.2015, 01:15 Uhr

Tatsächlich ein erstaunliches Urteil aus dem Land des Raubtierkapitalismus. Allerdings auch logisch, wenn man das Internet als Teil der Infrastruktur sieht, nicht nur als weitere allein stehende Geldquelle. mehr

27.02.2015, 01:11 Uhr

Was will ein normaler Mensch von solchen Gestalten erwarten? Linke und Faschisten sind gleichermaßen ein Problem in dieser Welt und sollten von Rechtsstaaten ohne Samthandschuhe abgefasst werden. Abgesehen davon haben Extremisten [...] mehr

26.02.2015, 16:11 Uhr

Die Linke tut dann mal so, als ob sie über ihren eigenen Schatten springen und sich einem Konservativen anschließen. Das ist ja nur die halbe Wahrheit. Griechenland sollte nach Kohls Meinung nicht in den Euro. Den Griechen [...] mehr

25.02.2015, 12:46 Uhr

@ freespeech1 Der Euro ist nicht unterbewertet, er ist für nordeuropäische Staaten ein Problem. Letztlich war es das Ziel, die Niederlande Deutschland und andere Staaten mit funktionierender Wirtschaft, gut [...] mehr

24.02.2015, 13:03 Uhr

@ yaralijunge6161 Dann wünsche ich eine gute Reise. Die Europäer können die Türkei auch von außen ohne weiteres in ein Land verwandeln, dass dem arabischen ähnlicher ist. Dann wird endlich der Erdogan nicht mehr nach [...] mehr

22.02.2015, 23:39 Uhr

jph_22 Naja, das Exportmodell funktioniert in der EU nicht mehr. Den Südeuropäern kann der Euro gelassenen bleiben und Dtl. muss austreten. Das hätte den Vorteil einer gewissen Aufwertung der neuen Währung. [...] mehr

22.02.2015, 01:05 Uhr

Der einzige sinnvolle und wahrscheinlich richtige Satz ist wohl der am Ende. Warum sollte sich eine intelligente erfolgreiche Frau auf so einen Typen einlassen, der sich ihm der Öffentlichkeit gern zum Deppen macht? mehr

17.02.2015, 14:11 Uhr

@ veleg Welches Gedankengut hat Sie zu diesem merkwürdigen Vergleich getrieben? mehr

15.02.2015, 00:37 Uhr

#1 @ratibor44 Das ist tatsächlich nichts neues und hat es schon früher gegeben. Grönland war ebenfalls mal relativ eisfrei. Dadurch sinkt nach dem Gesetzt der Masse auch der Wasserspiegel des Nordatlantiks - das [...] mehr

08.02.2015, 13:57 Uhr

Es sieht so aus, als ob die USA mit Hilfe von Merkel und Steinmeier Europa in eine Konfrontation mit den USA führen. Dummerweise ist der Wähler in Deutschland derjenige, der diese Regierung auch noch legitimiert [...] mehr

Seite 1 von 3