Benutzerprofil

norbert.dreier

Registriert seit: 26.12.2014
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
24.01.2016, 13:05 Uhr

Würden Sie ... ... in ein solches Land flüchten ? Zumindest viele der aktuellen "Flüchtlinge" aus Marokko, Algerien usw. könnten ebenso (und viel leichter) in ein anderes islamisches Land in ihrer [...] mehr

24.01.2016, 12:56 Uhr

Generell Verdächtigungen sind einfach nur dumm Das gilt für sexuelle Übergriffe. Das gilt auch für verniedlichte Taten wie "Antanzen" (hierbei handelt es sich um Raub !). Das gilt natürlich auch für sippenhaft-ähnliche Verdächtigungen. [...] mehr

23.01.2016, 21:36 Uhr

Optimist "Neben ... werden die soeben noch vereint gewesenen Europäer ..." ? Wo war Europa jemals wirklich vereint ? Es gab einige wenige Achsen, die - solange diesen Ländern gut ging - [...] mehr

23.01.2016, 19:03 Uhr

Verniedlichung Waren Sie einmal zur Zeit der Apartheid in Südafrika ? Dann würden Sie Zustände im heutigen Deutschland sicher nicht damit vergleichen. Dort ging es täglich für viele Menschen mit dunkler [...] mehr

16.01.2016, 10:30 Uhr

Und ... ... 600.000 bis irgend etwas über 1 Mio. Menschen melden sich nicht an, um zumindest Grundkenntnisse der Sprache zu lernen ... Das könnten wir allerdings sicher auch gar nicht bewältigen (Lehrer ?). [...] mehr

16.01.2016, 10:06 Uhr

Viel Wahres und bedenkenswertes in Ihrer Antwort. Vielen Dank. Auf der anderen Seite kann man ja nicht alle Länder nach Kriegen einfach aufgeben ("...mir wäre es egal gewesen, was aus dem Land [...] mehr

16.01.2016, 09:42 Uhr

Nicht so spitzfindig ... :-) Es redet ja niemand tatsächlich über geschlossene Grenzen a la DDR, Nord-Korea o.ä. Das wäre unnötig, unsinnig und eher lächerlich. Worum es geht - und was leider immer unscharf als "Grenzen [...] mehr

15.01.2016, 22:19 Uhr

Ihr Kommentar beginnt mit einer falschen Darstellung, Herr Nelles ! "Es ist ein beliebter Vorwurf dieser Tage: Wer sich für Flüchtlinge einsetzt, sei naiv, weltfremd, und so weiter." Das erlebe ich so gar nicht. Vielmehr muss es heißen, dass die [...] mehr

15.01.2016, 22:03 Uhr

Schmarrn Ich weiß ja nicht, wie alte Sie sind. Aber von EU und Schengen konnten wir als Deutsche genau wie heute durchaus völlig unkompliziert und freizügig durch Europa und die Welt reisen. Mit einem max. [...] mehr

15.01.2016, 21:51 Uhr

Scheinwelt Eine der r e i c h sten Nationen ? Nein. Wir haben viel reiche und Super-Reiche. Im Schnitt sind Deutsche jedoch keineswegs reich. F u ß b a l l - T i t e l ? Was bitte hat das mit dem [...] mehr

12.01.2016, 20:37 Uhr

Köln vs. Oktoberfest ? Ohne etwas zu rechtfertigen oder schön zu reden: das "Grabschen" - wie sie es nennen - auf dem Oktoberfest (bzw. besonders in den dafür durchaus bekannten Zelten) ist unterirdisch dumm [...] mehr

12.01.2016, 20:19 Uhr

Ja und nein Bitte nicht so plakativ und verallgemeinernd. "Erst schießen - dann fragen" gilt auch in den USA nur für eine kleine Minderheit der Polizisten. Schlimm genug und auch eine Minderheit mit [...] mehr

12.01.2016, 20:00 Uhr

Beispiel gefällig ? Bremen. Bewaffneter Raubüberfall (Schusswaffe) auf Juweliergeschäft mit ordentlicher Beute. Täter gefasst: 31jähriger und 18jähriger Mann. Strafe für den 31jährigen Täter: 3,5 Jahre. [...] mehr

10.01.2016, 18:14 Uhr

Rückfallquoten Schauen Sie sich bitte einmal die interessante Statistik in SPON unter http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kriminalitaetsstudie-von-drei-straftaetern-wird-einer-rueckfaellig-a-953533.html von [...] mehr

10.01.2016, 17:56 Uhr

Was wäre denn die Alternative ? Berichte über Verbrechen und Straftaten bestimmter Gruppen wurden in der Vergangenheit und werden nur sehr vereinzelt publiziert. Was wäre denn Ihrer Meinung nach die Alternative ? Lieber [...] mehr

10.01.2016, 13:39 Uhr

Korrekt ! Wir sind halt weltoffen ! Wir nehmen die christlichen Zeichen per Gerichtsbeschluss von der Wand (z.B. Kreuze in Schulen). Wir geben unsere Kultur freiwillig auf. Dafür sorgen wir selbst, da muss [...] mehr

10.01.2016, 13:25 Uhr

Ihr Beispiel hinkt Richtig - und zu Recht - in die Schlagzeilen schafft es ihre beispielhafte "Massenkarambolage" ganz sicher, wenn es kein Zufall oder Unfallgeschehen war, sondern eine organisierte, gut [...] mehr

10.01.2016, 13:10 Uhr

Bitte wenigesten ein wenig differenzieren ! Der Unterschied zwischen in allen Kulturen vorkommenden sexuellen Übergriffen und den Geschehnissen an Silvester in Köln und vielen anderen Städten ist das organisierte Vorgehen ohne jegliches [...] mehr

10.01.2016, 08:50 Uhr

Korrekt Ihren Spruch "Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt" unterschreibe ich ! Als "Alt-Linker" habe auch ich mich immer gegen unsinnige Politik und gesellschaftliche Entwicklungen [...] mehr

10.01.2016, 08:39 Uhr

Zustimmung In einer funktionierenden Gesellschaft muss es Regeln geben, die für alle gelten - auch wenn dies sicher auch in Deutschland nie ganz durchgesetzt wurde. "Vor dem Gesetz sind alle [...] mehr

Seite 1 von 4