Benutzerprofil

sportgk12

Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 57
Seite 3 von 3
01.04.2015, 07:25 Uhr

Für viele Studenten ist der Minijob im Gegensatz zur Teilzeitstelle die einzige Alternative sich etwas hinzu zu verdienen. Hier macht der Minijob auch weiterhin Sinn. mehr

17.03.2015, 21:21 Uhr

Griechenland ist in der EU, weil Deutschland sich vor 1981 massiv für den Beitritt eingesetzt hat. Auch der Beitritt in die Eurozone wäre ohne deutsche Fürsprache für Griechenland nicht möglich [...] mehr

15.03.2015, 20:11 Uhr

Kommentieren... ...hier eigentlich nur FC Bauern- Zuschauer? Anscheinend finden die eigenen Anhänger die Spiele mit Münchner Beteiligung ebenso langweilig wie der Rest der Fans. In dem Artikel gehts um den BVB und [...] mehr

06.03.2015, 16:51 Uhr

82 Mio. Bundestrainer Super Expertenrunde hier im Forum! Jeder kennt sich aus und kann was sagen. Wie bei der WM, da gibts in Deutschland auch immer 82 Mio. Bundestrainer. mehr

04.03.2015, 06:45 Uhr

Warum... ... verwendet SPON als einziger Sportberichterstatter nicht die FIFA - Schreibweise des Spielersnamens Henrikh Mkhitaryan? mehr

02.03.2015, 18:11 Uhr

Unabhängig von allen sinnvollen und relevanten Fakten zum Thema finde ich es mal wieder sehr lustig zu lesen, wie sich der Mob hier am allgemeinen Lehrerbashing beteiligt. Jeder war ja schließlich [...] mehr

02.03.2015, 17:52 Uhr

"Wer auch immer die Informationen aus der Akte Edathy an die Öffentlichkeit gegeben hat, den Preis dafür hat Edathy bezahlt." Der Preis dafür ist sicher geringer, als der Preis, den die [...] mehr

20.02.2015, 10:18 Uhr

German Angst Bei den Verhandlungen geht es nicht um einen Sympathiewettbewerb für EU Staaten, sondern um die Einhaltung von verbindlich geschlossenen Verträgen. Nicht Deutschland kann viel gewinnen, sondern Europa [...] mehr

29.01.2015, 15:42 Uhr

Ich frage mich ernsthaft, wie man zu so einer Sichtweise kommen kann. Keine Deutsche Regierung hat in Griechenland einen Schuldenberg in Höhe von 170% des BIP angehäuft. Das hat die Griechische [...] mehr

27.01.2015, 19:00 Uhr

Wie ist es möglich,.... dass ein Land, das nur 2,4% des BIP in Europa erwirtschaftet, über 170% Gesamtverschuldung anhäuft und damit solche Verwerfungen auslöst? Die Lösung dieses grundsätzlichen Problems kann nur in der [...] mehr

24.01.2015, 10:45 Uhr

Arm trotz Arbeit Diese Entwicklung wird durch die Geldpolitik der EZB massiv unterstützt. Das Einkommen verliert an Wert und Tarifverhandlungen werden politisch unter dem Deckmantel der Wettbewerbsfähigkeit gedrückt. mehr

23.01.2015, 21:55 Uhr

Die Aktien- und Immobilienmärkte sind bereits aufgebläht und werden durch die neuen EZB Milliarden weiter angeheizt. Die Folge von Niedrigstzinsen, weichem Euro und Geldschwemme sind absehbar: [...] mehr

22.01.2015, 11:23 Uhr

Der Anleihekauf der EZB hat nichts mit Deflationsbekämpfung zu tun, da de facto keine Deflation vorhanden ist. Es geht allein um Konjunkturpolitik für die wirtschaftlich schwächelnden Südeuropäer. [...] mehr

20.01.2015, 07:21 Uhr

Risiko Staatsanleihenkauf Die erwarteten positiven Wirkungen der geplanten Staatsanleihenkäufe durch die EZB sind mehr als fraglich. Alle bisherigen Programme der EZB (Leitzinssenkungen, Reduzierung der Mindestreserve, [...] mehr

17.01.2015, 08:38 Uhr

Das Dschungelcamp... ... stellt Fernsehen der untersten Niveaukategorie da und steht damit in einer Reihe mit Sendungen wie " Bauer sucht Frau", " The biggest looser", etc. Schade, dass Spiegelonline [...] mehr

04.01.2015, 20:35 Uhr

Vielen Dank... für einen weiteren Artikel zum Thema Wellenreiten. Ich lese diese Artikel immer mit großem Interesse, auch wenn viele der Kommentatoren (und Leser) hier anscheinend nicht die geringste Ahnung von dem [...] mehr

04.01.2015, 20:22 Uhr

Überfällig Die offene politische Debatte über den Verbleib einzelner Länder in der Währungsunion ist lange überfällig. Dabei sollte nichts als alternativlos angesehen werden. Gleichzeitig ist es an der Zeit [...] mehr

Seite 3 von 3