Benutzerprofil

dupidup

Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
28.10.2017, 22:07 Uhr

Schöner Artikel ...Aber vielleicht sollte Herr Dziuballa überlegen, wer ihm langfristig mehr Probleme bereitet - eine rechtskonservative Partei oder Horden von muslimischen Einwanderern, die den Antisemitismus schon [...] mehr

22.09.2017, 18:21 Uhr

Lachhafter Beitrag Qualität und gutes Gewissen ?! Vielleicht bei der Lufthansa Stammfluglinie. Da werden Neueinstellungen Dank des Kleinkriegs mit der Gewerkschaft Cockpit aber seit Jahren durch die Geschäftsführung [...] mehr

16.08.2017, 21:50 Uhr

Hahahaha "Dafür hat er einen gut bezahlten und sicheren Posten bei der Lufthansa aufgegeben. " Da muss ich grade mal lachen. Der Mann ist schneller wieder bei Lufthansa oder Eurowings, als wir [...] mehr

11.06.2017, 14:14 Uhr

Hallo Schwäbischehausfrau Wenn der freie Markt ausufert, dann muss ein gewisser Protektionismus aushelfen - ja, das ist meine Meinung. Was bei Ryanair, Norwegian, Wizzair und Konsorten abläuft ist unter aller Sau. Diese [...] mehr

11.06.2017, 13:07 Uhr

Logisch Wieso sollte der Durchschnittsdeutsche auch Interesse am Fortbestand einer Fluggesellschaft mit deutschen Arbeitsverträgen haben ? Der monatliche Mallorca Flug ist mit osteuropäischen Leiharbeitern [...] mehr

07.11.2016, 18:20 Uhr

Gute Nacht Meine Herren, wird mir schlecht, wenn ich hier mitlese. Elitäre Preispolitik. Keine Streiks bei Ryanair. Macht doch mal eine Mitarbeiterbefragung in dem Laden. Wer das Wort Streik da auch nur in den [...] mehr

02.11.2016, 07:19 Uhr

Co2 Ich denke man sollte die Strecke aus Umweltschutzgründen einstellen. Die dadurch, ganz im Sinne der Grünen, entstandenen arbeitslosen Angestellten können dann bei Ryanair zu Dumpinglöhnen europaweit [...] mehr

11.05.2016, 05:13 Uhr

Krankenstand ? Krankenstand... Jaja. Einfach mal Personal einstellen, trotz nerviger Tarifverträge und "Privilegien" . Gilt ebenfalls fürs Cockpit, auch wenn der Personalmangel dort negiert wird. So [...] mehr

28.04.2016, 19:43 Uhr

Läuft... ...aber mit der Belegschaft jahrelang um Tarifverträge ringen. Ich hoffe, dass auch den Letzten so langsam die Augen aufgehen... mehr

26.03.2016, 10:44 Uhr

Es wird immer weitergehen Aber Hauptsache, die "streikwütigen" Piloten, die vor all dem gewarnt haben, werden durch den Schmutz gezogen. Der Anti-Mitarbeiter Kurs wird weitergehen. Bald steht die Eurowings in [...] mehr

13.03.2016, 09:25 Uhr

Die Afd... ...ist und bleibt keine Protestpartei, sondern fuellt die Luecke rechts der CDU. Ob sie von Stimmen etlicher Protestwaehler profitiert steht auf einem anderen Blatt. Leider kann ich die CSU nicht [...] mehr

07.03.2016, 19:56 Uhr

... Abschieben nach Syrien waere doch die optimale Win-Win-Situation. Daenemark ist ein paar Probleme los und die Problemfaelle koennen beim IS ein bisschen Kalifat spielen. mehr

12.01.2016, 22:30 Uhr

@leidernein Germanwings und Lufthansa tun Ihnen Leid ? Wieso ? Seitens Lufthansa - zumindest laut Management - ist das Eurowings Projekt gewollt. Deswegen ist die ganze Negativpresse schlichtweg egal. Die [...] mehr

07.01.2016, 12:47 Uhr

Längere geplante Flugzeiten, @friedrichgadow ...oder um durch langsameres Fliegen Treibstoff zu sparen. Oder längere Bodenrollzeit durch erhöhtes Verkehrsaufkommen zu berücksichtigen. mehr

24.12.2015, 12:20 Uhr

Ich habe ja an Weihnachten besseres zu tun, aber.... Junge Junge, wird hier wieder Unsinn verzapft. Zunächst mal sind diese "Reisen" (es handelt sich nämlich um gelegentliche Crewverschiebungen, die der Aufrechterhaltung des Flugbetriebs [...] mehr

12.11.2015, 10:57 Uhr

So ärgerlich das klingt - wo liegt da die Schuld der UFO ? Die Beförderungspflicht liegt bei der LH, die sich lieber mit ihren Mitarbeitern anlegt, anstatt Hirnschmalz und Geld ins Produkt zu [...] mehr

12.11.2015, 10:42 Uhr

Die Lufthansa ist nicht an einer Lösung interessiert. Das hat sie mehrfach deutlich gemacht. Merkt man u.A. daran, dass der Kuschelkurs der UFO und der Hardlinerkurs der VC nun zum gleichen [...] mehr

12.11.2015, 10:37 Uhr

Nein, aber wir akzeptieren den Jetlag, die trockene Kabinenluft und die Strahlung und reden infolge dessen nicht mehr die Arbeitsbedingungen der Flugbegleiter schöner als sie sind. Wie jemand [...] mehr

11.11.2015, 21:38 Uhr

Komisch nur, dass sich die meisten Passagiere, die den gesamten Flug mit sitzen/liegen/essen/schlafen verbracht haben, nach 9 Stunden wie gerädert fühlen. Und das, obwohl sie nicht 24h vorher den [...] mehr

11.11.2015, 21:31 Uhr

"zum Glück"... äh ja. Mit der Einstellung werden sie aber auch keine Verbesserung erreichen. Nicht, dass ich den französischen Weg des Lynchmobs gut heißen möchte, aber das scheint eine [...] mehr

Seite 1 von 2