Benutzerprofil

GeorgeF

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 927
Seite 1 von 47
28.09.2010, 16:44 Uhr

Jwp Wieso denn Konkurrenz? Sie wissen doch, wer Eurogate ist? Dahinter steckt Th. Eckelmann (Hamburg) und die BLG. Und die werden schon dafür sorgen, dass ihre Investitionen in Hamburg und Bremerhaven [...] mehr

28.09.2010, 14:26 Uhr

Elbvertiefung Das ist alles richtig. Die Vertiefung betrifft ja auch nicht die gesamte Strecke. Dazu kommt noch die notwendige Verbreiterung der Fahrrinne, was dann - und das wissen die Wenigsten - nicht zu einer [...] mehr

28.09.2010, 13:49 Uhr

Rotterdam? Bereits heute läuft der gesamte Im- und Export der Region Berlin über Rotterdam (nicht über Hamburg oder Bremerhaven - trotz Ausbau der "Amerikabahn") und produziert so Millionen [...] mehr

28.09.2010, 13:19 Uhr

Hamburg "verlagern"? Warum Hamburg verlagern? Die Erderwärmung sorgt sowieso für einen steigenden Meeresspiegel, so dass sogar auf die Elbvertiefung verzichtet werden kann und die ganz Grossen laufen weiter locker [...] mehr

28.09.2010, 12:52 Uhr

Jade Weser Port So einfach ist das nicht. Dem JWP fehlt die gesamte Infrastruktur, die Hamburg so interessant macht: Von den Banken bis zu den Reparaturwerfeten, Maklern, Versicherungen, Rangierbahnhof und [...] mehr

31.07.2010, 13:58 Uhr

natürlich Israel Ihr 2. Satz ist natürlich richtig, der 1. jedoch voll daneben. Haben Sie irgendwelche Fakten zur Hand, dass Israel in den Hariri-Mord verwickelt ist? Wie lange haben Sie vor Ort ermittelt? Welche [...] mehr

03.06.2010, 12:46 Uhr

960 2,5-24 Wir fahren einen 960 Kombi, Bj '95 - mit der 2,5 ltr-Maschine. Nach einem 245, einem 245 Turbo und einem 1800 ES war das genau das Richtige: Jede Menge Platz, total entspanntes Fahren auf [...] mehr

31.05.2010, 23:29 Uhr

O ja - belegen Sie bitte die "Rolle der Geheimkräfte beim Kunduz-Massaker". Und seien Sie so gut mir zu zeigen, dass seitens der BW die Taliban als "Untermenschen" gesehen [...] mehr

31.05.2010, 23:16 Uhr

Sie sollten sich auf dem Bau als Eisenbieger verdingen, so kraftvoll, wie Sie hier die Dinge verbiegen. 21:30 heisst, es ist dunkel, Fahrzeuginsassen sind nicht erkennbar. Nicht Frauen und [...] mehr

31.05.2010, 23:09 Uhr

Tja, eher ist ja wohl anzunehmen, dass die SK-Fregatte - in SK-Gewässern schippernd - ihr U-Sonar gar nicht aktiviert hatte, warum auch? NK-"Wunderwaffen"? Ein Witz. Was die an Waffen [...] mehr

30.05.2010, 17:48 Uhr

Aber Sie wissen schon, dass Karl Krauss bereits 1936 verstarb und auf welche Art von Militär er sich mit seiner Verachtung zeitgemäss bezog? Seien Sie lieber froh, wenn sich heutige Militärs [...] mehr

30.05.2010, 17:15 Uhr

Naja - auch hier haben sich mal wieder die üblichen VTler versammelt, die hinter jedem Übel, das auf dieser Welt geschieht, eine "false flag operation" immer und desselben Landes glauben [...] mehr

30.05.2010, 17:03 Uhr

Naja, wenn Sie ohnehin der Überzeugung sind, dass die gesamte Domokratie hierzulande lediglich ein gewaltiges Lgengebilde ist, dann können Sie natürlich auch nicht den Unterschied zwischen dem [...] mehr

30.05.2010, 16:55 Uhr

Genau das - die Drahtzieher von 9/11 vor Gericht zu stellen - haben die USA versucht und die Auslieferung derselben von dem Taliban-Regime gefordert. Damit hat sich das Taliban-Regime mit den [...] mehr

30.05.2010, 13:43 Uhr

Sie sind da falsch informiert. Die Russen unterstützen den ISAF-Einsatz ganz erheblich, einmal durch Bereitstellen von reichlich Transportkapazität (Eisenbahn und Lufttransporte). Sodann haben sie [...] mehr

30.05.2010, 13:32 Uhr

Sie dürfen ergänzen: Auch in der DDR hat die allgemeine Wehrpflicht den Militarismus nicht verhindert. Wenn Sie meinen Text lesen, so geht unzweifelhaft daraus hervor, dass die Wehrpflicht in [...] mehr

30.05.2010, 01:32 Uhr

Was für ein haarsträubender Unsinn. Die legitime afghanische Regierung war durch die Nord-Allianz repräsentiert - die Taliban waren illegitime Okkupanten Afghanistans - nur von 2 Staaten in dieser [...] mehr

29.05.2010, 17:44 Uhr

Es waren viel weniger die Mullahs, die im Afghanistan vor dem Taraki-Putsch die Macht auf dem Lande besassen. Es waren die Familienverbände, die Clans, die sich von den Reformen bedroht sahen. Die [...] mehr

29.05.2010, 17:30 Uhr

Ihr Fall 1: Üble Geschmacklosigkeit Einzelner, die Fälle 2 + 3: Die Opfer, bzw die Fahrer der Fahrzeuge verhielten sich absolut unverantwortlich! Was würden denn Sie ZB davon halten, wenn Sie an [...] mehr

29.05.2010, 00:22 Uhr

danke für den Link. Wenn es nicht so ernst wäre, eine gradezu hochsatirische performance. Titanic hätte sich die Texte kaum besser ausdenken können. Bedauerlicherweise stammt das aber nicht aus der [...] mehr

Seite 1 von 47