Benutzerprofil

GeorgMenz

Registriert seit: 15.01.2015
Beiträge: 88
Seite 1 von 5
28.03.2016, 20:08 Uhr

Diskussion über Nachverdichtung greift zu kurz Immerhin zeigen die Gutachten, wo in Ballungszentren durch Nachverdichtungen, Lückenbebauungen, Umstrukturierungen usw. die Wohnungsnot durch Baumaßnahmen gelindert werden k ö n n t e. Immer [...] mehr

16.03.2016, 19:05 Uhr

Minister Dobrindt wurde unterschätzt Der Verkehrswegeplan zeigt, wie Realpolitik gemacht werden sollte. Im Zusammenhang mit der Maut wurde immer wieder versucht, Alexander Dobrindt lächerlich zu machen. Auch Komödianten haben die [...] mehr

04.03.2016, 12:00 Uhr

Draghi als Finanzjongleur zeigt, wie man eine ungeheure EURO-Kreditblase mit i Staatsanleihen aufbauen kann. Dies erfolgt ohne Rücksicht darauf, dass eine Staatsfinanzierung durch die EZB eine gewaltige Haftungslast bedeutet. [...] mehr

23.02.2016, 16:51 Uhr

Sprengsatz soziales Ungleichgewicht Für die Demokratie dürfte sehr wichtig sein, wenn der Unterschied zwischen ARM und REICH nicht weiter auseinanderdriftet. Bei der nächsten Bundestagswahl dürfte die sozialen Themen eine wichtige Rolle [...] mehr

23.02.2016, 16:05 Uhr

Hetze gegen Sozialverbands-Armutskritik .. blendet Lebenswirklichkeit aus. Der Autor Guido Kleinhubbert zeigt unverhohlen seine Ahnungslosigkeit von der wachsenden Armut der Bürger durch eine zu geringe Familienförderung, die zu niedrigen [...] mehr

20.02.2016, 07:48 Uhr

Klimawandel ohne menschlichen Einfluss?j Bitte ab 3. Satz nochmal erläutern, vielleicht auch in Englisch. Wissenschaftler haben herausgefunden: extensive Wassernutzung Übergrasung durch Kühe extreme Bodenausbeutung sind [...] mehr

18.02.2016, 19:22 Uhr

Stimmungstief für die EU ..... resultiert nicht nur aus dem hemmungslosen Griff nach immer mehr Kompetenzen und der nahezu uferlosen Reglungswut. Der Bürger beäugt misstrauisch die Selbstbedienungs-Mentalität und Korruptionsgefahr [...] mehr

18.02.2016, 18:54 Uhr

Unglaubwürdig niedrige Zinseinnahmen Bei der Raffinesse und trickreichen Gestzesauskegungen von Draghi stellt sich die Frage, ob wesentliche Zwischengewinne anderweitig aufgelaufen sein können. Zudem werfen die niedrigen Zinscoupons [...] mehr

17.02.2016, 13:26 Uhr

Klappern gehört zum Handwerk OBAMAS Appell an Putin berücksichtigt nicht, dass die USA für die Entwicklung im Nahen Osten große Verantwortung tragen. Die Situation in Syrien ist dadurch außer Kontrolle geraten. Die starke [...] mehr

16.02.2016, 09:47 Uhr

Konzert der Schengen-Befürworter aber essen Seele auf" sagt ein türkisches Sprichwort. Gerade Türken aber haben sich bei der Flüchtlingsaufnahme sehr hervorgetan und bieten - bei aller gebotenen finanziellen Unterstützung - Hilfe. [...] mehr

15.02.2016, 13:03 Uhr

Hillary Clinton in New Hampshare vernichtend geschlagen? Die Aussage von einer VERNICHTENDEN NIEDERLAGE in New Hampshare passt in das Schema schludriger Berichterstattung. Donald Trump hat prozentual als Sieger in der konkurrierenden Partei weniger [...] mehr

15.02.2016, 11:52 Uhr

Severin Weilands Häme gegen Horst Seehofer Durch Wiederholungen wird wie mit einem Brennglas eine Einschätzung fixiert, die der Persönlichkeit eines verantwortungsbewussten Parteivorsitzenden und Ministerpräsidenten nicht gerecht wird. [...] mehr

14.02.2016, 17:07 Uhr

Ost-West-Konflikt nur mit Fingerspitzengefühl lösbar Konfrontation der unterschiedlichen Machtpositionen ist keine Entspannungsübung. Im Gegenteil: bei unverrückbaren Positionen kommt es zur Rat- und Hilflosigkeit. Wie lässt sich der Konflikt unter [...] mehr

13.02.2016, 02:43 Uhr

Schneckentempo und schrilles Konzert bei der Flüchtlingsfrage. Auch Ursula von der Leyen hat den Daumen auf die Schleuserkriminalität gelegt. Solange Die Schleimspur des political correctness, die schrillen Attacken und Abweisungen [...] mehr

11.02.2016, 05:34 Uhr

Maischbergers Talkrunde zeigte bemerkenswerte Erkenntniswerte. Y.Varoufakis ergötzte eingangs mit dem Hinweis, dass "die EU eine schöne Idee sei, aber zutiefst undemokratisch handle. Griechenland sei pleite und Jeder wisse das [...] mehr

09.02.2016, 22:35 Uhr

Sozialer Brennpunkt Griechenland: europäisches Versagen Kommt es in Griechenland zu einem verschärften sozialen Sprengsatz? Sehen wir einmal von den unter dem Vorwand der Griechenland-Rettung eingesetzten über 280 Milliarden EURO ab. Denn: diese dienten [...] mehr

09.02.2016, 20:57 Uhr

Jan Fleischhauers Anspruch, Den Moskau-Besuch von Horst Seehofer und Edmund Stoiber in Grund und Boden zu kommentieren, zeigt, wie leicht geltungsbedürftige Journalisten beim Verlag "Der Spiegel" in perfider Weise [...] mehr

08.02.2016, 20:31 Uhr

Hilfsfonds der EU und BRD nur für zukünftige Projekte ist zu wenig und schnell bedeutet bei der EU Monate zeigt zwingende Einsicht in die grundsätzliche Kostenteilung. Angesichts der bisherigen Auslagen der Türkei fehlt ein Sofortzuschuss. Ansonsten bleibt die Türkei auf den bisherigen Kosten der Aufnahme [...] mehr

01.02.2016, 20:33 Uhr

EU-Bürokratie verhindert Flüchtlingsversorgung in Griechenland Es ist nicht zu fassen: die Bürokratie verhindert eine unkonventionelle Soforthilfe beim Aufbau von Hotspots und der medizinischen Versorgung. Ein ungeheuer aufgeblähte und teure Organisation der [...] mehr

01.02.2016, 20:13 Uhr

Der englische Patient gebärdet sich in guter Thatcher-Tradition als Erpresser auf der europäischen Bühne. England zahlt seit jeher nur 50% der obligatorischen Beiträge zur Finanzierung gemeinsamer Aufgaben. Deutschland den [...] mehr

Seite 1 von 5