Benutzerprofil

beuerlein

Registriert seit: 02.01.2007
Beiträge: 443
Seite 1 von 23
08.08.2019, 19:00 Uhr

Gut das die Landwirte in Deutschland bereits reagiert haben und in den letzten 100 Jahren den Rindviehbestand halbiert haben. mehr

14.06.2019, 21:37 Uhr

Immer sollen die Tierhalter Schuld sein Dabei wird in der Diskussion immer wieder unterschlagen, daß die Biogasbetreiber bis vergangenes Jahr die doppelte Menge an Stickstoff über Gärreste ausbringen durften als die Tierhalter. mehr

09.06.2019, 19:09 Uhr

Warum nur Kaffeebecher? Auf jeden Fall die Verpackungen mit dem großem M einbeziehen. Die vermüllen bei uns ganze Straßenzüge. Die Frage bleibt, ob die Grünen den Mut haben ihre überwiegend junge Wählerschaft zu [...] mehr

20.05.2019, 09:34 Uhr

Zunächst einmal ist hier Strache selbst und seine FPÖ betroffen. Daraus zu folgern, alle Rechten wären so, ist wieder Sippenhaft. Die Auseinandersetzung sollte mit Argumenten geführt werden, davon gibt es genug. mehr

14.05.2019, 09:34 Uhr

So ist das in den USA Entschieden wird durch eine Jury, die keinerlei Fachkenntnisse haben muss, sondern sich dadurch auszeichnet, dass die Mitglieder unbescholtene Bürger sind. Noch ist es bei uns nicht so, aber zumindest [...] mehr

07.05.2019, 18:49 Uhr

Und wieder Wasser auf die Mühlen der AfD. Die EU hat sich Regeln gegeben für den Fall des Austritts eines Mitgliedstaates. Wie so oft werden auch dieses Mal einfach die Regeln nicht beachtet. Wer soll da der [...] mehr

28.04.2019, 08:28 Uhr

Folgen der Geiz-ist-geil-Metalität. So geht es uns Landwirten auch. Buchhandlungen, Tante Emma Läden, Post, Sparkasse.... mehr

28.03.2019, 12:23 Uhr

Es ändert sich nur was wenn Landwirte und Verbraucher sich ändern. Leider wird erwartet, dass nur die Landwirte sich ändern. Was nützt es,wenn wir etwas unter besseren Bedingungen produzieren, es aber wegen des höheren [...] mehr

27.03.2019, 20:07 Uhr

Danke Ihre Sachlichkeit hebt sich wohltuend ab von vielen anderen Kommentaren gerade auch in den sogenannten sozialen Netzwerken. Heute gab es in der NOZ einen interessanten Beitrag [...] mehr

25.03.2019, 12:26 Uhr

Wenn sich alle Branchen daran halten brauchen wir auch keine Autos exportieren. Deutsche Autos sind für die Umwelt so ziemlich die schlechteste Wahl. Dann können die Bürger auch wieder mehr für hiesige Lebensmittel bezahlen, was [...] mehr

08.03.2019, 14:50 Uhr

Gefährlich Macht ist nicht grundsätzlich ein Fehler, sondern unbegrenzt schon. Ihr Urteil ist sehr pauschal und ungerecht gegenüber dem größten Anteil der Politiker, die schon der Allgemeinheit dienen. Macht [...] mehr

04.03.2019, 11:51 Uhr

Der Reihe nach 1. Wenn Sie über die Leiden der Nutztiere schreiben, schauen Sie sich einfach auf den landw. Betrieben um: Die Ställe sind durch die Bank tiergerechter als vor 50 Jahren, auch wenn es in [...] mehr

03.03.2019, 18:04 Uhr

Selten so einen Unsinn gelesen. Bei uns in Niedersachsen wird jeder vermutete Wolfsriss per DNA-Test überprüft. Da bleibt dann nichts unklar. Ihre Unterstellungen fruchten nicht. mehr

03.03.2019, 17:23 Uhr

Frau Berg da haben Sie aber tief in die Mottenkiste gegriffen! In welcher Welt leben Sie denn? Die Frauen von heute sind selbstbewusst genug und kommen schon im Leben klar. Aber einen Fortschritt kann ich bei [...] mehr

03.03.2019, 14:46 Uhr

zu 1 Was ist denn das für ein Demokratieverständnis! Um einer anderen Partei zu schaden, eine Quote einzuführen. Die Wahlberechtigten sind der Souverän, und dort sind die Geschlechter gleich vertreten, mit [...] mehr

02.03.2019, 12:30 Uhr

In der Tat fassungslos Verstehe ich Sie richtig? Es ist also nicht so schlimm wenn die Jugendlichen sich ihrer Verantwortung nicht bewusst sind, die Allgemeinheit wird das schon ausbügeln? mehr

02.03.2019, 12:02 Uhr

Also ich frage mich schon ob es gerade von einer Justizministerin sinnvoll ist sich so zu äußern. Beim Strafrecht gibt es kaum einen 20-jährigem der nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt wird. Hier wird meistens angenommen die [...] mehr

01.03.2019, 20:18 Uhr

Immer mehr Menschen sehen es ein, dass die Mitmenschen sich ändern müssen wollen wir den Klimawandel aufhalten. Diesen Eindruck hinterlässt nicht unbedingt Greta Thunberg, aber doch viele schulschwänzende Mitläufer. mehr

21.02.2019, 08:58 Uhr

Schade der Bericht schafft es kaum neutral zu informieren, sondern schon die Überschrift gibt eine gewisse Meinung vor. In dem Bericht steht nichts über die interne Aufarbeitung der Vorfälle und was genau [...] mehr

16.02.2019, 19:35 Uhr

In einem vernünftigen Maße können wir die Wölfe bei uns dulden. Die Population wächst allerdings gewaltig, weil der Wolf bei uns geschützt wird. Wovon sollen diese sich dann ernähren, wenn die Nutztiere alle wolfsicher [...] mehr

Seite 1 von 23