Benutzerprofil

Bernd Klehn

Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 401
Seite 1 von 21
17.02.2015, 18:01 Uhr

Unvollständig Deutsche Banken sind nicht gerettet worden. BIZ "Griechische Staatspapiere im Besitz deutscher Banken Ende 2009 ca. 31 Mrd. Euro,im Besitz französischer Banken ca. 52 Mrd. Euro" [...] mehr

30.05.2013, 16:51 Uhr

Schlecht unterrichet "Hauptmaschine: Das Schifff läuft mehr als 13 Knoten, gut 25 Stundenkilometer." Die Morgenspost weiß es besser und richtiger. :Für den Antrieb sorgt ein kraftvoller Motor: Mit ihren [...] mehr

12.03.2013, 12:15 Uhr

Bundesbankgewinn Die Bundesbank hält ca. 800Mrd. des Nettoauslandsvermögens der Deutschen Volkswirtschaft von 1000Mrd. Müsste also alleine daraus bei einer Verzinsung von 3%, bei 2% Inflationsrate nicht zu viel [...] mehr

12.02.2013, 09:36 Uhr

Aussage des Präsidenten von Irland "Aus dem Kollaps der Banken haben wir etwas wichtiges gelernt", so Grímsson. "Wenn man will, dass die Wirtschaft in den innovativen Branchen des 21. Jahrhunderts wettbewerbsfähig ist, [...] mehr

07.02.2013, 14:32 Uhr

optional „Diese Werft sichert tausende von Arbeitsplätzen im Emsland und kommt durch unfairen Wettbewerb in Schieflage,……“ Diese Werft macht wirklich einen sehr guten Job, gerät aber weniger durch die [...] mehr

06.02.2013, 18:01 Uhr

Eeg Ja, das EEG setzt komplette Fehlanreize, dieses ist einer Lobby geschuldet, die mit den sehr sehr komplizierten Regelungen des EEG reichlich Geld verdient und wir müssen die Quittungen bezahlen. Dabei [...] mehr

04.02.2013, 19:49 Uhr

Griechenland EU-Nettoempfänger Fernerhin ist Griechenland EU-Nettoempfänger von 4.,6 Mrd. jährlich ohne Rettungsschirme. mehr

13.12.2012, 17:35 Uhr

Schwacher Artikel Sind die ca. 50Mrd. Staatsanleihenaufkäufe durch das Eurosystem oder der Kapitalimport von 266Mrd. zu jetzt 0,75 % über das Eurozahlungssystem (Target2) in etwa keine Hilfen durch die Europartner für [...] mehr

13.12.2012, 13:54 Uhr

Taschenspielertrick Die Staatsschuld verringert sich zwar um 20Mrd. aber dafür müssen die griechischen Banken mit 20Mrd. durch den Rettungsschirm aus dem 44Mrd. rekapitalisiert werden, denn die meisten Staatsanleihen [...] mehr

24.08.2012, 16:38 Uhr

England England hatte trotz erheblicher Zinszahlungen an die USA bereits ab 1948 wieder einen Leistungsbilanzüberschuss und konnte damit seine Auslandsschulden voll bedienen und abbauen. Diese Möglichkeit [...] mehr

01.03.2012, 16:09 Uhr

Einfacherer Weg Die Bundesbank druckt für 330Mrd. Banknoten, 170Mrd. zuviel hat sie schon gedruckt, verschenkt diese 4000Euro pro Kopf an uns und wir geben sie im Ausland aus. mehr

01.03.2012, 15:33 Uhr

Target2 „Die Bundesbank sollte eine Investment-Banking-Abteilung einrichten, die das Ungleichgewicht der Target-Salden durch Einkäufe realer Werte bei den Schuldnerländern ausgleicht.“ Es gibt einen [...] mehr

15.02.2012, 19:35 Uhr

Witz "Von den knapp 4,7 Billionen Euro Geldvermögen entfallen mehr als zwei Drittel auf Bargeld, Spar- und Festgeldkonten sowie Ansprüche gegenüber Versicherungen." ....und wer hat die [...] mehr

18.01.2012, 17:39 Uhr

Spätmerker Spät merken es sie, aber immerhin sie merken es, dass das Eurosystem von Anfang an falsch konstruiert war und sich jetzt selber gefährdet. Hätten die Euroväter doch Keynes Bancor Plan von 1943 [...] mehr

13.01.2012, 15:10 Uhr

Verschwörungstheorie Es ist zwar richtig, dass die gesamte Presse die Geldpolitik des Eurosystems, unterstützt hat, nicht aber weil sie die Kapitalflucht reicher Kapitalanleger fördern wollte, sondern weil sie den [...] mehr

16.12.2011, 12:41 Uhr

Karteileichen Die Mitglieder der Parteien bestehen zu mindest 50% aus Karteileichen, zahlen keine Mitgiedsbeiträge mehr, werden aber auch mit Absicht nicht aussortiert, um eine hohe Mitgliederzahl [...] mehr

15.12.2011, 11:52 Uhr

5,1 versus 50Mrd. Was sind die 5,1Mrd. Dollar für 7 Tage gegenüber den 50,6 Mrd. am 8.12.2011 für 84Tage. Der Jahreszinssatz für diese Dollarliquidität beträgt übrigens 0,59% und die EZB haftet für dieses Geld [...] mehr

18.11.2011, 11:04 Uhr

Pleite Bei ca. 70% Nettoauslandsschulden und weiteren Leistungsbilanzdefiziten (über die Verhältnisse leben) ist man pleite. Die Länder mit den prozentual weltweit größten Nettoauslandsschulden, um die [...] mehr

17.11.2011, 15:03 Uhr

Argumente Warum das so ist (dass Deutschland so gut dar steht), lässt sich mit rationalen Argumenten kaum erklären" Doch sehr gut so gar. Das volkswirtschaftliche Zinsniveau (Staats- und Privatzinsen), [...] mehr

15.11.2011, 16:05 Uhr

Kapitalflucht Eurosystem Massive Kapitalflucht aus Italien und Frankreich im September. Das Target2-Negativsaldo stieg im September in Frankreich um 64Mrd. und in Italien um 47Mrd. Der dafür notwendige Kapitalimport wurde via [...] mehr

Seite 1 von 21