Benutzerprofil

Wohlstand für alle

Registriert seit: 29.01.2015
Beiträge: 19
13.09.2019, 19:12 Uhr

An 32. JohnMaynard Lieber JohnMaynard. Bitte lesen Sie das Buch Allgemeine Theorie der Beschäftigung des Zinses und des Geldes oder ändern Sie ihr Pseudonym. Staatsverschuldung und nachfolgende Inflation ist nach John [...] mehr

13.09.2019, 14:31 Uhr

Eklatantes Staatsversagen Wie ich immer wieder geschrieben habe, ist das ein krasser Abfluss von Wohlstand, der genau unseren sog. Niedriglöhnern fehlt. Das, Herr Bundespräsident Frank-Hartz4 Steinmeier, ist der Grund für die [...] mehr

24.08.2019, 08:32 Uhr

Was ist an ausgeglichenen Handelsbilanzen so schlimm? Wenn „Die Europäer, insbesondere Deutschland, ... dazu gebracht werden [sollen], mehr US-Waren zu kaufen“, würde das eindeutig den Wohlstand in Europa und insbesondere Deutschland genau um diese Waren [...] mehr

17.08.2019, 08:17 Uhr

Erst wirtschaftlicher Kampf, dann Nationalismus „5. Nationalismus So ist das immer, wenn der letzte Krieg zwei Generationen her ist. Er wird dann wieder denkbar. Zuerst kommt der Nationalismus, dann der wirtschaftliche Kampf gegeneinander“ Lieber [...] mehr

06.08.2019, 12:35 Uhr

Welcher Logik folgt denn dieser Satz? „Die Folge werden wohl geringere deutsche Exporte und damit ein schwächeres Wachstum in Deutschland sein.“ Das Wachstum eines Staates mit Schuldgeldsystem, also jeden Staates außerhalb des [...] mehr

04.08.2019, 09:24 Uhr

Eine isolierte Betrachtung des Zinses führt nicht weiter Das derzeit niedrige Zinsniveau ist doch nichts anderes als Ausdruck einer bereits lang anhaltenden Wachstumsschwäche, die sich gerade weltweit verschärft und Deutschland als Nettoexporteur besonders [...] mehr

25.07.2019, 13:32 Uhr

Offensichtlich fehlt die Nachfrage. Aber das darf ja in Neoliberalland nicht gesagt werden. Besonders wenn es sich um staatliche Nachfrage für Schulen, öffentlichen Verkehr, Sicherheitsorgane und Politikerbildung handelt. [...] mehr

22.06.2019, 08:35 Uhr

Weniger Wohlstand für alle Mit immer weiter sinkenden Unternehmenssteuern sinkt auch die Innovationskraft der Unternehmen, genau wie in Deutschland. Warum sollten die sich noch anstrengen und Kredite aufnehmen, um an Geld zu [...] mehr

19.06.2019, 14:15 Uhr

Komplettversagen der EZB Draghi hat es nicht vermocht seine nominale Aufgabe zu erledigen, nämlich die Inflation im Euroraum auf knapp zwei Prozent zu halten. Wir haben immer noch starke Deflationsgefahr, was immer die [...] mehr

05.06.2019, 06:57 Uhr

Wachstum kommt von Neuverschuldung Die neoliberale Politikvorgabe der EU verhindert, dass die Unternehmen die nötige Verschuldung tragen. Damit hat der Staat diese Pflicht. Die Schulden Italiens entsprechen hauptsächlich den Vermögen [...] mehr

27.05.2019, 12:07 Uhr

So kann es nicht weitergehen Die Populisten der Linken und Rechten bilden die neue Opposition gegen die weiterregierende (neo)liberale Mitte. Irgendwann werden die Populisten, wie jede Opposition in einer Demokratie, an die Macht [...] mehr

17.05.2019, 13:03 Uhr

Einbürgerungsverbot bei Vielehe? Erstaunlich mit welchen Vorsilben sich das Wort Ehe, das sich auch im Grundgesetz findet, heute herumschlagen muss. Das, was die Eingebürgerten da treiben, ist Vielweiberei! mehr

07.05.2019, 11:59 Uhr

Umverteilung ja, aber nur das Geld, das die Reicheren sowie so nicht ausgeben. Sie haben nämlich viel höhere Sparquoten als die Ärmeren. Auch für das zehnte Dezenil war der Realzuwachs der letzten drei Jahrzehnte im [...] mehr

04.02.2019, 13:15 Uhr

Erste Regel einer regelbasierte Ordnung müsste ja wohl sein: tue nichts, von dem du erwartest, dass es dein Handelspartner auch nicht tut. Nämlich: Vermeide Exportüberschüsse. Oder wie es das deutsche [...] mehr

19.01.2019, 07:58 Uhr

Der Wolf im Schafspelz Es setzt nun die gleiche Entwicklung zum Nationalismus wie schon vor 100 Jahren ein. Heute kommt allerdings der Verursacher, nämlich der (Neo-) Liberalismus, im Schafspelz von angeblich grüner, [...] mehr

14.11.2018, 20:20 Uhr

And the winner is ... And the winner is ... 2. Troka (“es nervt”). Ein wunderbarer Beitrag. Vielen Dank. Es geht um Millionen Menschen, die allein in Italien arbeitslos sind, weil die EZB substantiell die Zinsen zu hoch [...] mehr

10.06.2018, 08:36 Uhr

Fairer Handel definiert sich einzig über mittelfristig ausgeglichene Handelsbilanzen, egal ob sie über Währungsverhältnisse oder irgendwelche Zölle eingestellt werden. Denn nur so werden Verschuldungsfallen für [...] mehr

21.03.2018, 12:30 Uhr

Die Welt ist die Konjunkturlokomotive und wir sind der Güterzug. Ganz genau. So und nicht anders muss man den einleitenden völlig korrekten Satz „Der weltweite Aufschwung treibt die deutsche Konjunktur auch in diesem Jahr wieder kräftig [...] mehr

19.05.2015, 21:35 Uhr

Lederhose fensterlt zum Dirndl Wie in Nr 47 vorgeschlagen: "Es widerspricht den Gender-Prinzip überhaupt noch Geschlechter zu separieren. Die mit der Lederhose fenstern, die mit dem Dirndl sind oben. Wenn die [...] mehr