Benutzerprofil

luegenpresse2014

Registriert seit: 04.02.2015
Beiträge: 12
01.03.2015, 21:40 Uhr

Wie kann man mit so einem Land Geschäfte machen? Das Widerspricht all unseren Grundsätzen. Das Argument, das man ja auch mit Diktatoren im Gespräch bleiben soll, hat sich abgenutzt, da sich in [...] mehr

27.02.2015, 10:45 Uhr

produktive Undeutlichkeit Das neue Unwort des Jahres 2015! Muß man mehr sagen um die den Betrug am Bürger zu verdeutlichen? Die Griechenlandhilfen von heute sind unsere Steuererhöhungen von morgen. mehr

20.02.2015, 12:29 Uhr

Sie sind nicht doof, wählen aber meist nur das geringste Übel. Und wenn Sie nicht so doof sind, warum gibt es nicht mehr direkte Demokratie? Eine sachlich fundierte Entscheidung über [...] mehr

20.02.2015, 10:52 Uhr

Auch schlechte Presse macht Werbung Die AFD ist wohl die einzeige Opposition im Parlament. Die anderen Parteien sind sich zu 90% einig. Diese Mißtrauen auch dem Bürger und lassen ihn deswegen nicht mitbestimmen. Das muß sich ändern. [...] mehr

19.02.2015, 20:36 Uhr

Teile und Herrsche Die Griechen haben sich schon beim EU Beitritt als geschickte Taktiker erwiesen. Vielleicht sind sie der EU überlegen. Bin gespannt, wann Schäuble und Co einknicken. Spanien, Italien und Portugal [...] mehr

17.02.2015, 19:33 Uhr

Ich finde, man sollte genau analysieren welche Kindheitstrauma und gesellschafltiche Fehlentwicklungen für eine solche "Karriere" verantwortlich sind. Die chronische Benachteiligung in der [...] mehr

17.02.2015, 11:12 Uhr

Tit for Tat Strategie Die Griechen werden in letzter Minute einlenken und der EU was rausverhandeln. Für die EU steht mehr auf dem Spiel (Posten, Banken, etc.) Das Geld wird einfach über eine Erhöhung der Geldmenge zur [...] mehr

17.02.2015, 06:29 Uhr

Jobmotor Ich finde, man sollte die europäischen Völker langsam darauf vorbereiten, das die EU eigentlich keine Verhandlungsposition gg. Griechenland hat. Europa hat v. a. politisch zu viel zu verlieren. Das [...] mehr

16.02.2015, 08:10 Uhr

Streit in einer Partei ist immer gut, um diese beim Wähler unbeliebt zu machen. Mehr davon. Wir alle müssen zusammenhalten um diese Parteiopposition aufzuhalten. Den Medien bin ich sehr dankbar [...] mehr

09.02.2015, 08:17 Uhr

Die Menschen sind aber noch da. Diese Art von zivilgesellschaftlichen Engagement sollte aber durch Medien und Politiker wieder in den Hintergrund gedrängt werden. Die Ansteckungsgefahr ist gebannt. [...] mehr

05.02.2015, 18:41 Uhr

Die alte Leier, erstmal tut man so als ob man hart um die eigene Position ringt. Dann diskutiert man. Am Ende einigt man sich auf das, was das Publikum vorher mit Argwohn bedacht hätte. [...] mehr

05.02.2015, 10:05 Uhr

Man sollte nicht Täter und Opfer verdrehen. Die Wahrheit sollte dem Volk ruhig gezeigt werden. Man sollte soetws nicht kleinreden um vermeintliche Ressentiments zu verhindern. mehr