Benutzerprofil

anti-empath

Registriert seit: 17.02.2015
Beiträge: 52
Seite 1 von 3
11.12.2018, 14:52 Uhr

Eine Gefahr wird leider immer übersehen: die menschliche Psyche. Wenn bargeldlos bezahlt wird, verliert der Mensch leider leichter / schneller den Überblick über seine Finanzen. Es wirkt psychologisch [...] mehr

09.10.2018, 10:26 Uhr

Was für ein billiger Werbetrick einer unbekannten Suchmaschine. Natürlich wird RWE das Angebot nicht annehmen. Das weiß auch die Suchmaschine. Daher spielt es auch keine Rolle, ob sie das überhaupt [...] mehr

03.09.2018, 08:22 Uhr

Bevormundung Ich bin Organspender. Aber wenn der Staat hier wieder Freiheit beschneidet und dem Bürger vorgibt, was richtig sei, würde ich schon aus Prinzip vom Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Also zumindest in [...] mehr

02.07.2018, 16:04 Uhr

Auch bei uns gibt es Altersgrenzen in der Justiz. Auch bei uns werden Richter durch politisch besetzte Richterwahlausschüsse bestimmt. Also alles so wie in Polen. Daher gibt es keinen logischen Grund, [...] mehr

17.06.2018, 09:07 Uhr

Wie kann Griechenland verlangen, die historischen Fakten zu verdrehen? Die mazedonische Sprache besteht seit der Antike. Dies kann nicht wegdiskutiert werden. Und Griechenland hat vor hundert Jahren [...] mehr

16.06.2018, 17:56 Uhr

Im Sommer ist die Chance auf schönes Wetter hier in Balkonien am Höchsten. Und die Stadt schön leer, weil viele andere verreisen. Also hier bleiben. Und dafür im Winter, wenn das Wetter schlecht ist, [...] mehr

29.05.2018, 00:33 Uhr

Die Lösung brachte eine Gamerin auf den Punkt: Schafft Auswahl. Männlein, Weiblein und was es sonst so gibt. Dann wird keinem was aufgezwungen und jeder spielt was er mag mehr

25.02.2018, 22:53 Uhr

Nur peinlich Sehr peinlich, den eigenen Namen aufzugeben. Und das an Nachbarn, die vor 100 Jahren in den Balkankriegen mazedonische Gebiete erstmals (!) besetzte und die bisherige Bevölkerung vertrieb. Warum [...] mehr

01.02.2018, 19:20 Uhr

Das Gemälde kann auch so interpretiert werden, daß Männer leicht zu beeinflussen und zu manipulieren sind. Das sind keine positiven Attribute. Trotzdem käme kein Mann auf die Idee, dies Bild zu [...] mehr

28.12.2017, 18:22 Uhr

Da die Daten angeblich anonymisiert werden, kann man antworten, was man will. Konsequenzen gibt es keine. So verfährt jeder, daher stimmen statistische Angaben meist nicht. mehr

21.10.2017, 17:46 Uhr

Wenigstens ist der König ehrlich. Sein Land (Spanien) kann nicht auf Katalonien verzichten. Denn eine Region muss ja die Gelder erwirtschaften, die der Rest verbraucht. Und im Zweifel wird diese [...] mehr

21.10.2017, 07:52 Uhr

überflüssig Haben diese Aktivistinnen keine richtigen Aufgaben im Leben? Ich wünsche Ihnen mal echte Probleme, um etwas zu schaffen und zu lösen mehr

06.06.2017, 13:08 Uhr

Also hat der Brexit Vorteile (für GB). Die Bankheuschrecken ziehen weg und die Märkte normalisieren sich. mehr

19.08.2016, 05:30 Uhr

Diese Spielreihe setzt wie immer Maßstäbe. Auch unpolitische Spieler werden mit diesen wichtigen philosophischen Fragen konfrontiert. Da gelingt dem Spiel etwas, was Schule, Medien und Politik nicht [...] mehr

03.06.2016, 10:29 Uhr

Es erfolgt ja keine Abschreckung, daher steigen Einwandererzahlen. Gerette Bootseinwanderer müssten sofort wieder nach Afrika zurückgebracht werden. Sie in europäische Häfen zu bringen bedeutet, bei [...] mehr

25.04.2016, 12:26 Uhr

Dieser Index ist völlig überflüssig. Noch unwichtiger ist der Rückgang um nicht messbare 0,1 Punkte. Reine Beschäftigungstherapie für Volkswirte und frei von jeder Relevanz mehr

18.04.2016, 13:55 Uhr

Bravo! Endlich ein Kommentar, dessen Autor nachdenkt und rechtsstaatliche Schlüsse zieht, statt den Mainstream wiederzugeben. mehr

09.04.2016, 08:22 Uhr

Wenn alle Bürger ihre Angelegenheiten selbst wahrnehmen und ihre Macht nicht an überbezahlte Fondsmanager abgäben, würden AG's im Interesse der Eigentümer und nicht der Finanzmafia geführt. Daher [...] mehr

07.04.2016, 23:06 Uhr

Es wird sich ein neuer Markt bilden: Ich jogge und schleppe 20 Überwachungsgeräte mit. Damit kriegen neben mir 19 Unsportliche auch Rabatt und ich kassiere mit mehr

16.03.2016, 19:34 Uhr

Wie immer wird versucht zu verschleiern, dass das (kriminelle) Opfer Migrant ist. Früher wurden immer die Vornamen genannt; da aber dann jeder sofort erkennen würde, dass es sich um Migranten handelt, [...] mehr

Seite 1 von 3