Benutzerprofil

BurgRitter

Registriert seit: 17.02.2015
Beiträge: 217
Seite 1 von 11
14.06.2019, 15:37 Uhr

Prognosen, die der Volkswirte, sind denen der Wetterfrösche häufig ähnlich. Allerdings sind die diesbezüglichen Weisheiten vieler Journalisten auch nur Meinungsmache, egal ob aus Überzeugung, oder Überforderung. [...] mehr

11.06.2019, 18:22 Uhr

Wenn die EU, nicht im Sinne von Herrn Johnson spurt, bringt er seinen großen Bruder und den Schäferhund mit. Zumindest in Teilbereichen, scheint der Herr sich noch auf Kindergarten-Niveau (für schwer erziehbare [...] mehr

11.06.2019, 16:37 Uhr

Mann ohne (wirklichen) Beruf, da wäre dann doch Frau Nahles besser geblieben, oder? Aber wenn die SPD schnell abgewickelt werden soll, könnte Herr Kühnert der Richtige sein. Was muss man denn rauchen, um die SPD-Reste Herrn [...] mehr

31.05.2019, 15:48 Uhr

Arg neben den Realitäten, oder? Schröder & Co. hatte bei nahezu 5 Mill. Arbeitslosen keine Alternative. Meine Immobilienwerte haben sich seit etwa 2010 mehr als verdoppelt, bei Aktien haben sich die Werte fast verdreifacht. [...] mehr

17.05.2019, 18:37 Uhr

In der Sache liegt er richtig, womöglich könnte man es anders formulieren? Weniger lamentieren, einen miesen 450.-- €-Job zusätzlich, schon sind etliche Probleme erledigt. mehr

12.05.2019, 13:06 Uhr

Kuscheln oder Zukunft? Es fehlt uns doch nicht an Bildung, sondern an Leithammeln, die die Herde in Bewegung bringen. Der smarte Herr in Paris, ein Totalausfall, London und Rom peinliches Kasperle-Theater? Schröder 1.0 [...] mehr

09.05.2019, 19:36 Uhr

Hütchenspieler, ohne jedweden Ansatz von Standing? mehr

07.05.2019, 14:26 Uhr

Wenn Herr Habeck VW & Co., als promovierter Philosoph (oder?), die Welt erklärt, insbesondere wann welche Auto`s am Markt abzusetzen sind, sollte er Nietzsche lesen, der war vor rund 150 Jahren der aktuellen [...] mehr

07.05.2019, 12:26 Uhr

Gucci, Cartier, Yacht, geht es denn nicht etwas weniger peinlich? Ist das nicht auf dem Level Kühnert, Habeck, Kipping? Noch nichts für die Gesellschaft gestemmt, aber diese mit mit Neid beglücken. Die [...] mehr

02.05.2019, 13:11 Uhr

Schwachsinn in Summe, aber sinnvoll wenn jedes EU-Mitglied aus eigenen Mittel Rücklagen bildet. Solange Herr Macron & Co., den eigenen "Laden" nicht in die Kosten zu bringt, werden Dritte für diese [...] mehr

30.04.2019, 13:14 Uhr

Wenn Loser, die der Straße in ...... kriechen, für diese Leistung, zukünftig den Takt gleich für ganz Europa angeben wollen, dies von Star-Ökonom, die noch nie was gestemmt haben, unterstützt werden? Mitleid [...] mehr

24.04.2019, 19:48 Uhr

Sie müssen nicht traurig sein. Vor vielen Jahren habe ich mal den Übergang von einer traditionellen Großbäckerei in Richtung Backwarenfabrik geleitet. Die Qualität ist weder besser noch [...] mehr

24.04.2019, 14:39 Uhr

Bäcker und Metzger unterscheiden sich von Aldi, Lidl & Co. von der Qualität her nicht, aber vom Preis. Brötchen kommen bei allen Anbietern aus dem Confectomaten, Geschmack gering, lederartige Kaumasse nach 30 [...] mehr

14.04.2019, 21:06 Uhr

Diese intelligenten "Idioten", mit überdurchschnittlichen, theoretischen IQ, Best-Uni-Abschlüssen, können doch zu häufig nicht über den nächsten Hügel denken, sind im jeweiligen Zirkelschluss am Limit. Wenn sich die Wohnungs AG XY, [...] mehr

12.04.2019, 18:28 Uhr

Herr Schulz, war er denn je für die erste Reihe geeignet? In Brüssel dürfte er, konnte er dort? mehr

06.04.2019, 12:29 Uhr

Peinlich, aber für Saarlermo fehlen doch wohl noch etliche Nullen? Weniger auf der Journalisten-Seite noch bei den Poliktern, aber in den Büchern. mehr

24.03.2019, 16:58 Uhr

Der Generalverdacht gegen Alle, entsteht wohl überwiegend aus der Ohnmacht der Einzelperson. Egal ob abgebrochene Hauptschule oder Promotion, unvermeidlich stemmen Bürger so gut wie nichts, sie laufen halt einfach in gut [...] mehr

24.03.2019, 13:13 Uhr

Der Generalverdacht gegen Alle, entsteht wohl überwiegend aus der Ohnmacht der Einzelperson. Egal ob abgebrochene Hauptschule oder Promotion, unvermeidlich stemmen Bürger so gut wie nichts, sie laufen halt einfach in gut [...] mehr

19.03.2019, 12:38 Uhr

Wir haben u.a. Herrn Spahn, die Amis u.a. Herrn Grenell. Aber gegen das Personal der Briten, sind diese Peinlichkeiten, doch herzige Lausbuben mit Vorstadt-Manieren. mehr

18.03.2019, 13:10 Uhr

Höhenrausch? Wenn Verdi Recht haben sollte, dass da 20.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen, ist es ja ein Wunder, dass die Beiden überhaupt am Leben sind. 20.000 überflüssige Mitarbeiter kann sich kein [...] mehr

Seite 1 von 11