Benutzerprofil

anarchonda

Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 7
24.03.2016, 10:24 Uhr

Perfekt! Beim Lesen des ersten Teisl des Textes habe ich innerlich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen vor soviel Selbstzweifel und Unsicherheit. Ich dachte: "Um Himmels Willen, wie kann man so [...] mehr

22.01.2016, 15:09 Uhr

Schönwetterdemokraten? Nein eigentlich ganz klar überhaupt keine Demokraten. Und was anderes stößt mir heftig auf... was bilden sich diese Menschen eigentlich ein? Sie haben ihre Posten auch nur ver-/geliehen bekommen, weil [...] mehr

20.01.2016, 09:47 Uhr

Warum? "nur für diese Kolumne sehe ich überhaupt die Sendung an..." Würde ich für reine Zeitverschwendung halten. Diese Kolumne ist so perfekt, die will ich mir durch Schauen des RTL-Formats [...] mehr

16.01.2016, 15:21 Uhr

Dschungelcamp geht mir sowas von... Aber ich verpasse keine von Frau Rützels Zusammenfassungen. Die sind soooo super. Danke dafür! mehr

18.12.2015, 17:34 Uhr

Bitte nicht das auch noch! Wo ist denn bitte noch eine Grenze? Was müssen Arbeitgeber denn noch alles auffangen. (Nicht jeder Betrieb kann einen Arbeitnehmer bezahlen, der nicht entsprechend produktiv ist). Sind wir nicht alle [...] mehr

08.09.2015, 13:31 Uhr

Vielleicht etwas zynisch, auf ein Helfersyndrom zu verweisen. unreflektiert wohl auch zu einfach. Dennoch ist eine Sache nicht von der Hand zu weisen: Hier engagiert sich eine junge Frau in einer Flüchtlingsunterkunft mit [...] mehr

02.06.2015, 12:42 Uhr

Eltern sind doch die Looser der Nation Elternsein kostet Zeit, Geld und Energie. Ein Aufwand, den ein vernünftiger Mensch nur betreibt, wenn er objektiv etwas davon hat. In unserer Gesellschaft, schwächt man sich selbst allerdings [...] mehr