Benutzerprofil

hansaeuropa

Registriert seit: 26.02.2015
Beiträge: 533
Seite 1 von 27
16.07.2019, 16:59 Uhr

es gibt nur einen empirisch nachgewiesenen Zusammenhang es gibt eine starke Korrelation zwischen gesamtwirtschaftlichen Lohnstückkosten und Inflation. Das predigen Flassbeck und Spiecker schon seit Jahrzehnten. Wann wird das in der Wissenschaft ernsthaft [...] mehr

16.07.2019, 14:58 Uhr

Selbstzerstörung wenn 27 Regierungschefs vdL vorschlagen, dann zerstört due EU sich selbst. vdL versteht die ökonomischen Probleme nicht im Ansatz, weil sie immer fremde Köpfe zum "Denken" benutzt. mehr

16.07.2019, 14:50 Uhr

Europa braucht endlich Kompetenz von der Leyen verkörpert genau das Gegenteil. Seit sie die politische Bühne betreten hat, ist sie die Sprechpuppe der Mächtigen, die brav deren Reden vorliest. mehr

15.07.2019, 13:53 Uhr

Bildungsrepublik wir sind seit über einem Jahr in einer Abwärtsbewegung und die Deutschen beurteilen die wirtschaftliche Lage des Landes als gut. Herzlichen Glückwunsch an die Medien für diese Leistung! mehr

19.06.2019, 18:02 Uhr

selbstverständlich darüber müssen wir wohl nicht diskutieren. Hatte ich den Eindruck eines volkswirtschaftlichen Analphabeten hinterlassen? mehr

19.06.2019, 10:16 Uhr

ich halte auch nichts von Trump aber man sollte die Chance ergreifen, um grundlegende Dinge bei der Globalisierung zu regeln. Wenn Trump so sehr auf fairen Handel pocht, dann sollten wir in Rahmen der WTO Regeln definieren, die [...] mehr

18.06.2019, 19:26 Uhr

Die Abwertung des Euro wirkt übrigens auch wie ein Zoll auf alle Produkte außerhalb des Euroraumes. Es wäre daher viel schlauer von Trump den Dollar zuschwächen, statt Zölle zu erheben. Er könnte immer sagen: "die [...] mehr

18.06.2019, 19:22 Uhr

Was ist die Alternative? Es gibt keine Fiskalpolitik mehr. Die Unternehmen investieren nicht mehr. Der Privatsektor spart, der Unternehmenssektor spart, der (deutsche) Staat spart. Wer um Gottes Willen soll denn die [...] mehr

18.06.2019, 19:15 Uhr

Sie haben es eben auch nicht verstanden Handel muss eben ausgeglichen sein, um überhaupt Sinn zu machen! Man muss dann eben von den Deutschen verlangen, dass sie Ihre so tollen Produkte auch selbst konsumieren. Wenn Deutschland nur [...] mehr

18.06.2019, 18:26 Uhr

sogar sehr dramatisch schauen Sie sich die Leistungsbilanzen von Deutschland an. Nur weil der Rest Europas durch Deutschlands Lohndumping platt gemacht wurde, leist sich die "europäische" Bilanz einigermaßen. [...] mehr

18.06.2019, 18:06 Uhr

unfair=unausgeglichen Trump verweist auf etwas sehr wichtiges in Bezug auf den globalen Handel. Die Handelsbilanzen sollten sich (fairerweise) halbwegs ausgleichen. Der "Freihandel" produziert eben nicht nur [...] mehr

18.06.2019, 18:01 Uhr

nein wenn er schon mal was sinnvolles sagt, sollten wir das durchaus mal ernst nehmen. mehr

18.06.2019, 17:59 Uhr

deutlicher Widerspruch Draghis Nullzinspolitik macht sehr viel Sinn, denn er ist der einzige, der die Wirtschaft in der Eurozone noch am Leben hält. Wenn die Staaten keine Schulden machen, dann muss man den Zins eben [...] mehr

18.06.2019, 17:48 Uhr

Punkt für Trump fachlich korrekt analysiert von Trump mehr

05.06.2019, 12:32 Uhr

ich weiß nicht was Komunisten damit zu tun haben aber was Sie schreiben, ist polemischer Stuss. Selbst wenn "nur" konsumiert wird, bleibt die Wirtschaft im Schwung. Wenn alle sparen, dann kann es nur abwärts gehen, weil Teile des [...] mehr

05.06.2019, 10:32 Uhr

reine Logik Gesamtwirtschaftlich muss es immer einen Schuldner geben, wenn ein Sektor spart. Normalerweise sparen die privaten Haushalte (in Deutschland besonders, z.B. auch für die Altersvorsorge). Damit die [...] mehr

05.06.2019, 10:25 Uhr

doch es funktioniert nur so. Natürlich werden öffentliche Schulden nie zurückgezahlt. Das würde wegen des Nachfrageausfalls auch gar keinen Sinn machen. Griechenland wurde nicht gerettet (braucht man auch gar nicht), sondern [...] mehr

05.06.2019, 10:19 Uhr

bitte nicht wieder Target2! Mittlerweile sollte doch jeder verstanden haben, dass TARGET2 kein Problem darstellt. Wenn ich als Italien von meinem italienischen Konto Geld auf mein deutsches Konto überweise, entsteht ein [...] mehr

04.06.2019, 14:20 Uhr

Unternehmerfreundlichkeit ist noch lange keine Wirtschaftsfreundlichkeit. Linke Politik hat es in diesem Land fast 40 Jahre nicht gegeben. Das Neanderthal haben neoliberale Kräfte geschaffen. Nur linke Wirtschaftspolitik [...] mehr

04.06.2019, 14:16 Uhr

korrekt! Ich wollte hier gar nicht die Regierung verteidigen, sondern nur darauf hinweisen, dass wir die "gewollte Inflation" immer mitrechnen, um auf realer Basis zu argumentieren. Das die [...] mehr

Seite 1 von 27