Benutzerprofil

unschärfer

Registriert seit: 26.02.2015
Beiträge: 184
Seite 1 von 10
01.09.2019, 10:11 Uhr

Parteienlandschaft im Umbruch Unabhängig vom Ausgang der Wahl gibt es eine zuverlässige Prognose für den Wahlabend. Diese Prognose betrifft die Statements der Parteien danach. CDU, Linke und SPD werden in ihren ersten Sätzen [...] mehr

21.07.2019, 21:38 Uhr

Zum Diskurs unfähing Dass dieser Artikel erscheint ist der Nachweis, und zwar einer von zig Nachweisen, dass es offenbar neuerdings gewaltigte Probleme gibt. Diese Probleme sollen möglichst nicht als solche formuliert [...] mehr

14.07.2019, 09:34 Uhr

Innovativ Während so ziemlich jede innovative und neue Idee aus den USA oder Asien kommen stagniert in Deutschland die Enwicklung. Ob man Facebook, Twitter, Youtube, Google, Apple, Uber, AirBnB, amazon, [...] mehr

13.07.2019, 07:54 Uhr

Ein Merkmal unserer Gesellschaft ist die Objektivität wenn auf eine so ausführliche Weise über den tragischen Fall berichtet wird wie im Artikel, der den Hintergrund, die Herkunft und das Motiv des Täters genau beleuchtet, dann sollte das für alle Fälle [...] mehr

23.12.2018, 08:32 Uhr

Moralische Selbstüberhöhung Mich erinnert das Verhalten des CR an das Verhalten der Kirche zu Zeiten der Iquisition. Geschichten erfinden, diejenigen stigmatisieren und gesellschaftlich ausgrenzen die Zeifel an diesen [...] mehr

11.11.2018, 17:39 Uhr

Im Moment gibt es eine Reihe aktueller Fälle.... ....wie der von 1988 wegen dem im Polizeirufermittelt wird. Sogenannte Einzelfälle. mehr

02.11.2018, 15:58 Uhr

Falls es Merz nicht wird... ....wird es wahrscheinlich sehr bitter für die CDU. Und das wissen sie. Nicht alle, aber die die so etwas wie eine Perspektive haben. Der Kreis um Mekel und sie selbst haben die nach meiner [...] mehr

20.10.2018, 21:19 Uhr

nettes Demokrytieverständnis Ein geltendes Votum wiederholen zu wollen weil einem das Ergebnis nicht passt ist kein besonderes Zeichen dafür das man begriffen hat wie Demokratie funktioniert. Eine halbe Million Menschen sind eine [...] mehr

15.10.2018, 17:40 Uhr

Causa Maaßen Vielleicht hat gerade die Weise wie die SPD im Fall Maaßen agiert hat zur Einstelligkeit geführt. Vielleicht hat diese Partei einach komplett den Bezug zu den Leuten und zur Realität verloren beim [...] mehr

14.10.2018, 10:42 Uhr

Bayern verdient Schwarz-Grün Wer sich in der Theorie so gegen die Politik von Frau Dr. Merkel stellt, diese Politik dann aber im Alltag so praktiziert hat sich einen Koalitionsparter wie die Grünen redlich verdient. Was aber [...] mehr

23.09.2018, 19:02 Uhr

Die SPD .... ....agiert in diesem wie auch in vielen anderen Fällen trotzig wie ein Kind. Versuche ich mich an Dinge aus dieser Partei zu erinnerern die uns in den letzten Monaten begleitet haben denke ich an [...] mehr

23.09.2018, 12:14 Uhr

Ursache und Wirkung Die Causa Maaßen ist nicht die Ursache für die Krise sondern ein Ergebnis der Politik die viele Menschen nicht mehr verstehen. Wenn eine Äußerung wie die von Herrn Maaßen ausreicht um eine Koalition [...] mehr

22.09.2018, 17:56 Uhr

Welche Strategie? Beobachtet man die Zahlen die sich aus Wahlen und Umfragen bezüglich der AfD ableiten stellt sich eigentlich nur eine Frage. Nämlich die ob es überhaupt eine Strategie gibt die die Zustimmung zu [...] mehr

22.09.2018, 17:49 Uhr

Politisches Schwergewicht Wenn ein Landesverband der SPD wie der aus BW eine solche Forderung formuliert kommt das einem politischen Erdbeben gleich. Das letzte Ergebnis bei Landtagswahlen (12,7%) und noch mehr die aktuellen [...] mehr

22.09.2018, 10:52 Uhr

Massive Geldstrafen Die katholische Kirche als Institution kann nur durch massive Geldstrafen und Schadenersatzzahlungen an die Opfer der Mißbräuche um Vergebung bitten. mehr

22.09.2018, 10:46 Uhr

Wo sind wir eigentlich hingekommen... ...wenn Kritik oder die kritische Hinterfragung von Halbwahrheiten dazu führt entlassen zu werden. Das erinnert mich an die DDR aber nicht an die Verteidigung der Demokratie. Egal wie es ausgeht, [...] mehr

21.09.2018, 21:35 Uhr

Seehofer und Maaßen sind nicht der Grund für die Krise Der Grund für die Krise ist Frau Merkel. Ebenso trägt Frau Merkel durch ihre eher linke Politik einen großen Anteil am Zustand der SPD. Ebenso trägt sie einen großen Anteil an der Spaltung der [...] mehr

16.06.2018, 21:54 Uhr

Was machen denn die CDU Granden nach der Episode Merkel Man braucht wirklich nur sehr wenig Fantasie um sich vorzustellen wie schnell die Herren Bouffier., Laschet, Kauder, Altmaier und wie sie sonst noch heissen ihre Meinung ändern und dem neuen Chef ihre [...] mehr

02.06.2018, 15:18 Uhr

Präziser bitte, Nicht die Deutschen sind es, die nicht gemocht werden sondern die deutsche Regierung ist es. Nirdendwo auf der Welt ob in Asien wo beruflich und privat viel unterwegs war oder in den USA ist mir [...] mehr

29.04.2018, 16:28 Uhr

Beieindruckend diese EU Die EU verlangt! Und was passiert wenn nicht geschieht was die EU verlang? Die politischen Protagonisten der EU sind vielleicht geeignet um die Krümmung von Gurken zu diskutieren und um haufenweise [...] mehr

Seite 1 von 10