Benutzerprofil

logomat

Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 204
Seite 1 von 11
06.04.2018, 12:25 Uhr

Die USA rüsten die Saudis zur Vormacht im Nahen Osten aus und verlangen dafür ein Entgegenkommen zu Israel. Mal schauen ob das zu Lasten der Palästinenser durchgezogen wird, langfristig, oder ob der [...] mehr

15.02.2018, 15:02 Uhr

Die Abneigung gegen Soros hat nix mit Antisemitismus zu tun, sondern mit seinen Geschäftsmodell "Marktversagen herbeiführen". mehr

15.02.2018, 13:56 Uhr

Nicht nur FDP, auch und vor allem von CDUlern, schliesslich hat Roland Koch Steuerfahnder in den Vorruhestand geschickt. und die jetztige neue CDU-Regierung in NRW mit Armin Laschet macht das [...] mehr

15.02.2018, 13:51 Uhr

Orban ist korrupt, leider. Interessant ist aber, dass er den George Soros wegen seiner Geschäftspraktiken anklagt und nicht im Land haben will, zurecht, und die anderen "Guten" das nicht [...] mehr

15.02.2018, 12:10 Uhr

Aufgedeckt ja, aber wird auch Rückabgewickelt? Wird das Geld zurück geholt, mit Erfolg, oder bleibt es trotz Aufdeckung verschwunden? Machen wir uns keine Illusionen, das Geld ist weg und [...] mehr

28.01.2018, 21:29 Uhr

Sie wollen den Grapscher Trump unbedingt ins Boot der Verwaltiger zerren, um den Täterkreis zu erweitern. mehr

28.01.2018, 21:03 Uhr

Sie versuchen den Grapscher Trump ins Boot der Vergewaltger wie Weinsteyn, Wynn und Co zu zerren, um den Täterkreis zu erweitern und zu relativieren. Gute Nacht und schlafen Sie gut! mehr

28.01.2018, 19:30 Uhr

Ich schrieb "im Vergleich zu übergriffigen Vergewaltigern" sei Trump fast sympathisch. Nicht mehr und nicht weniger! mehr

28.01.2018, 10:02 Uhr

Hochmut und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit So allgemein stimmt das nicht, selbst von Diktatoren ist sowas nicht bekannt. So wie Weinsteyn und Wynn und Co verhalten sich Menschen nur wenn sie - aus ihrer Sicht - jemand aus einer niederen [...] mehr

28.01.2018, 08:57 Uhr

Trump sein Pussy-Gequatsche ist harmlos veglichen mit diesen übergriifigen Vergewaltigern wie Weinsteyn und Wynn und Co. Die Freundschaft von Trump zu Wynn besteht nur aufgrund massiver [...] mehr

26.01.2018, 10:17 Uhr

ER ist das personifizierte Übel. Genau so ist es! Sein Geschäftsmodell war es immer ein Marktversagen herbeizuführen. Wenn man Leute wie ihn endlich aus dem Verkehr zieht, geht die Welt bestimmt nicht unter. mehr

08.01.2018, 13:24 Uhr

Im weitestgehend säkularem, nichtprüdem und aufgeklärtem Deutschland ist Porno nicht unter den TopTen, sondern erst auf Platz 12. Pornozugriffe steigen erst mit der Tabuisierung massiv an [...] mehr

08.01.2018, 12:53 Uhr

Soviel, das wär mir neu. Interessant ist aber, dass die Statistik der Zugriffe auf Pornomaterial steigt gleich mit der zunehmenden Religiösität der betreffenden Region. Das geht schon bei den [...] mehr

23.10.2017, 14:17 Uhr

Klett war entscheident Zunächst hat mal der Erbe des Klettverlags David Klett den Jungs mit einer Million unter die Arme gegriffen. Ohne ihn wär nix gelaufen. Ich wüsste gerne ob und wie die Jungs ihn ausgebootet haben [...] mehr

19.09.2017, 21:12 Uhr

Nein, Sie wollen es nicht verstehen. Wenn der Mieter nachprüfen will, ob die hohe Miete des Vormieters eine blosse Behauptung ist oder wahr ist, muss der Mieter Streit anfangen. Die Mpb würde [...] mehr

19.09.2017, 20:19 Uhr

Die CDU hat es nicht "durchgehen" lassen, sondern hat die Urfassung unwirksam gemacht. Aber zum Teil haben Sie recht, die SPD hätte vor die Medien gehen müssen und erklären müssen, dass [...] mehr

19.09.2017, 20:14 Uhr

Sie sagen es doch selbst, dass bei Überschreitung der zulässigen Erhöhung die vorherige Miete entscheident ist, Um Klarheit zu gewinnen muss nach dem Willen der CDU der Mieter also der Schwächere [...] mehr

19.09.2017, 19:21 Uhr

Das Landgericht Berlin hat seine Unbefangenheit durch die Richterin Paschke verloren, weil diese Richterin als Nebenjob gegen Bezahlung Vorträge hält wie man Mieter los wird. mehr

19.09.2017, 19:11 Uhr

Auf Wunsch der CDU fehlt die Auskunftspflicht des Vermieters, das heisst das die Wirkung erst erzielt wird, wenn der Mieter Streit anfängt. Womit sich der Mieter in jedem Falle unbeliebt macht. [...] mehr

14.09.2017, 19:11 Uhr

Wenn ein SPD-KanzlerIn exakt genauso gehandelt hätte wie Merkel in der Flüchtlingsfrage, hätten Sie das dann auch richt gefunden? Sicher nicht! Dann würden Sie sagen "Man muss realistisch [...] mehr

Seite 1 von 11