Benutzerprofil

espet3

Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2200
Seite 1 von 110
22.04.2019, 17:04 Uhr

Wenn heute ein moderner Kinderkreuzzug, dessen Sichtweise grundsätzlich positiv zu werten ist, unter Anführung der kleinen Greta von Erwachsenen lanciert wird, sollten diese den Schülern jedoch mit [...] mehr

22.04.2019, 10:00 Uhr

Vollkommen richtig. Würden ab jetzt nur australische Aborigins den Erdenball bewohnen, wäre die Welt wieder zu retten. mehr

19.04.2019, 17:34 Uhr

Als Flufzeugfreak sollten Sie auf den Flieger umsatteln, da ist keiner vor Ihnen und Sie können Gas geben, bis der Tank leer ist. mehr

15.04.2019, 19:37 Uhr

Wenn dieser Personenkreis mir die Arbeit abnimmt, dann brauche ich es doch nicht unbedingt tun. Vielen Dank der Bundesregierung. mehr

11.04.2019, 10:30 Uhr

Dieser unerträgliche Hühnerhof-Hickhack wird nicht nur die Rechten bei der bevorstehenden EU-Wahl beflügeln, sondern jede Wahl in den 27 verbleibenden Ländern. Sage niemand später, man hätte es nicht [...] mehr

05.04.2019, 14:29 Uhr

Wenn das Modell nicht ganz unbekannt ist, warum wird es dann nicht von den Regierenden verboten? Der Dumme ist wohl der, der es nicht ausnutzt. mehr

07.03.2019, 22:15 Uhr

Jetzt zeigt sich, wenn in den Bundesligen Heroen aus der ganzen Welt ihr Geld verdienen, was besonders auf München zu trifft, dass es zu wenig Eigene gibt und ein Name oder eine gewonnene WM vor [...] mehr

23.02.2019, 22:35 Uhr

Die Venezuelaner kann ich nicht bedauern, da sie nach einem halben Jahrhundert nicht aus eigener Kraft bessere politische und wirtschaftliche Bedingungen geschafft haben. Bereits 1965 musste man z.B. [...] mehr

07.02.2019, 18:56 Uhr

Ganz so schlimm kann es wohl nicht gewesen sein, da in der Nähe des Weilers Fraukirch ich selbst in den 1960er-Jahren sah, dass dort aus allen Bimsschichten Hinterlassenschaften früherer Bewohner [...] mehr

21.01.2019, 08:08 Uhr

Dass es keine "Love-Parades" mehr gibt, bzw. sie keiner mehr veranstalten oder genehmigen will, ist doch der beste Beweis, dass dies bedenkliche Unterfangen sind. Nachher ist man immer [...] mehr

13.01.2019, 18:13 Uhr

Warten wir es doch ab, wie es nach dem Brexit den Briten wirtschaftlich geht. Das Schlimmste für die EU wäre, wenn die schlimmen Befürchtungen bei einem Austritt gar nicht eintreten und es durch [...] mehr

13.01.2019, 15:54 Uhr

Man möge mir einen Staatenbund nennen, in dem der eine Staat für den anderen die Schulden übernimmt, wie es in der EU der Fall ist, und das kleinste Mitglied durch ein Veto alleine Abstimmungen [...] mehr

05.01.2019, 17:11 Uhr

Warum nicht auch Trump, der für die Trennung schuldig ist. Wer den Artikel gelesen hat, weiß, dass Poroschenko aus politischen Erwägungen die Hand im Spiel hat. mehr

02.01.2019, 17:44 Uhr

Wenn man in Hotels der Großstädte gesagt bekommt, dass man nicht gut angezogen und ohne Armbanduhr oder Schmuck in die Zentren gehen soll, wo die Polizei sich abwendet, wenn jemand um Hilfe ruft, dann [...] mehr

02.01.2019, 10:03 Uhr

Als Bastler kann man in die Scheibchen ein Loch bohren und als Unterlegscheibe nutzen, wie es die Italiener im großen Stil vor dem Euro mit der Lira gemacht haben. mehr

31.12.2018, 18:48 Uhr

50 Jahre lang habe ich meine Bleikugeln für das Schwarzpulverschießen bei den Schützen selbst gegossen. Eigentlich müsste ich schon längst tot sein ;-)) mehr

31.12.2018, 18:09 Uhr

Venedig ist ein Museum. Die meisten Einrichtungen dieser Art sind eben nicht eintrittsfrei. Evtl. kann nun die Hochwasserbarriere Mose 79 schneller zu Ende geführt werden. mehr

22.12.2018, 23:12 Uhr

Da der SPIEGEL die Initiative ergriffen hat, muss er wohl oder übel die betreffenden Artikel (auch ohne Namensnennung) anführen. Dadurch würde der Name doch schon bei den Lesern offen liegen. [...] mehr

22.12.2018, 14:35 Uhr

Was mich interessieren würde, aber man keine Antwort bekommen wird, ist Folgendes: Wenn ein bedeutender Artikel im SPIEGEL oder SPIEGEL-online erscheint, bekommt die Leserbrief-Redaktion sicherlich [...] mehr

06.12.2018, 17:31 Uhr

Genau das habe ich auch gedacht. Man denke nur, wie Obama euphorisch begrüßt wurde und vorab schon mal den Nobelpreis bekam und an Macron, der die Leute gerade auf die Barrikaden bringt. mehr

Seite 1 von 110