Benutzerprofil

eggie

Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 307
Seite 1 von 16
17.07.2019, 13:45 Uhr

Es gibt manchmal Situationen, in denen man nicht einen bestimmten Kandidaten wählt, indem man ihn wählt, sondern eine Art großes Ganzes. Eine Frage der politischen Klugheit. Und die Unfähigkeit der [...] mehr

23.06.2019, 11:15 Uhr

Beim Konzept "Stadt als Kapitalanlage" veröden die Städte und das Land gleich mit. Außerdem hat - wie der neoliberale Schreiber freilich vergessen hat- der Markt zur Folge, dass der gesamte [...] mehr

12.06.2019, 16:21 Uhr

Ein Rätsel - ein Flugzeug, dass durch Korruption ungeprüft auf den Markt kommt, dann mehrfach abstürzt, wird trotz weiterer Betrugsgeständnisse seitens des Herstellers wieder zugelassen und der [...] mehr

11.06.2019, 16:12 Uhr

Mal ein bisschen Wahlkampfhilfe leisten für die präferierte Richtung, in die es weitergehen soll. mehr

05.06.2019, 15:56 Uhr

Zu späte Einsichten, zu späte Einlassungen für die er - zumal in seiner eigenen Partei - kein Interesse finden wird, falls sie überhaupt noch einmal die 5 Prozent Hürde überwinden wird. mehr

04.06.2019, 00:11 Uhr

Überschrift Halt das Ergebnis aus vielen Jahren systematischen Bildungsabbau. Aber hey: gegenüber den übrigen Ländern der Welt immer gerne arrogant auftreten. mehr

04.06.2019, 00:08 Uhr

Beim Lesen bekommt man den Eindruck, die Leute aus dem Osten seien Schmarotzer, die sich eher vom Staat aus der Patsche helfen lassen wollen, als Leute im Westen. Mies, lieber Spiegel. mehr

01.06.2019, 12:55 Uhr

Überschrift Ach und wenn auch sicher die Redaktion dieses Blatts sich mit der SPD- Spitze darüber einig ist dass die Zukunft für immer und ewig im marktradikalen Egotrip liegt - viele der coolen jungen [...] mehr

01.06.2019, 12:36 Uhr

Ja, so wird das sein: wieder ein neuer Vorsitzender und ansonsten fröhlich weiter radikal neoliberal mit dem Seeheimer Kreis. Und SPD und Spiegel werden am Ende vermuten, die SPD sei noch immer nicht [...] mehr

24.05.2019, 23:31 Uhr

Aber gottseidank sind die Sozialdemokraten hierzulande so schön rechts und neoliberal, dass hier Der Spiegel und auch die Afd keinerlei Sorge haben müssen, dass sie ihnen gefährlich werden könnten. mehr

22.05.2019, 12:58 Uhr

Ganz schön verlogen vom Spiegel, wenn man überlegt, dass dessen Tenor allgemeine Häme und systematische Abwiegelung über die hier belegten Fakten ist. Aber weils von der "Jugendkultur" [...] mehr

21.05.2019, 09:19 Uhr

Forscher eines Landes, das mit andauernder systematischer Fehlinformation eine politische und wirtschaftspolitische Situation wie den Brexit herbeigeredet hat, kommen also zu dem Schluss, [...] mehr

11.05.2019, 14:36 Uhr

Male ein bisschen Werbung machen, bevor die DB an UBER verkauft wird. mehr

09.05.2019, 18:25 Uhr

Im Grunde die entsolidarisierte Politik in ihrer Gesamtheit ist von der SPD verantwortet. Eigentlich braucht sie von ihren Altvorderen keine Empfehlung, sich doch möglichst mitte/rechts zu verorten - [...] mehr

09.05.2019, 12:24 Uhr

Die Partei, die sich dieses Themas annimmt, müsste man noch erfinden. CDU und FDP fördern den Markt und das hochpreisige Segment, denn Obdachlosigkeit von Mitte bis ganz unten ist heut kein Makel [...] mehr

07.05.2019, 22:45 Uhr

Tja Grönland als Selbstbedienungsladen für die Reichen und Schönen dieser Erde, vermittelt von Dänemark und USA - der indigenen Bevölkerung wird dieser ungefragte Service sicherlich angemessen in [...] mehr

05.05.2019, 12:29 Uhr

Folgen der Politik der SPD von heute. Im Kern neoliberal, aber nach außen pseudo-sozial - auf der einen Seite die Gesamtheit des öffentlichen Wohnungsbestandes quasi verschenken, so dass keine Kita- [...] mehr

27.04.2019, 03:19 Uhr

Die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene war doch schon in den 1990ern eine Mär. Damals hat es niemanden interessiert, erst recht nicht die Presse und heute gibts etwas gespielte Empörung. [...] mehr

26.04.2019, 10:21 Uhr

Vielleicht einmal beim Berliner Senat nachfragen, der auch schon keine Schulen baut mit dem Argument, in acht Jahren gingen die Schülerzahlen eh zurück. Außerdem ist der Kitaausbau der SPD ein [...] mehr

13.04.2019, 13:42 Uhr

Sollten tatsächlich eines Tages günstigere Wohnungen erbaut werden - wer will garantieren, daß nicht Parteien wie die SPD diese dann wieder mehr oder minder klammheimlich als Kapitalanlage [...] mehr

Seite 1 von 16