Benutzerprofil

GeorgAlexander

Registriert seit: 07.03.2007
Beiträge: 810
Seite 1 von 41
12.10.2011, 17:10 Uhr

Sehr schön beschrieben haben Sie, warum und wofür die Globalisierung und der weltweite freie Handel von interessierter Seite angestrebt werden: Weltweite Konkurrenz mit diktatorisch geführten totalitären Regimen erfordern [...] mehr

12.10.2011, 17:04 Uhr

Nachhilfe Die Sozialkassen sind keine Risikolebensversicherungen mit Gewinnbeteiligung, sondern Solidarkassen zur Absicherung einiger grundlegender Lebensrisiken (Krankheit, Arbeitslosigkeit,...) nach dem [...] mehr

12.10.2011, 16:24 Uhr

Und wieder einmal ein Indiz Die eigentliche Botschaft dieser Nachricht ist: Wieder hat sich die Einkommensschere weiter geöffnet. Wieder hat sich das Verhältnis von Lohn zu Leistung zu Ungunsten der Geringverdiener verschoben. [...] mehr

12.10.2011, 15:48 Uhr

Ironie? Im Gegensatz zu den anderen Energiequellen sind Sie auf Gedeih und Verderb Ihrem Fernwärmeanbieter ausgeliefert. Und das Fernwärme besonders günstig ist, ist wohl eher ein Gerücht, oder? mehr

11.10.2011, 17:46 Uhr

@objectiveview Machen Sie bitte Ihrem Nickname alle Ehre und sehen Sie sich mal in der realen Welt auf der Straße bei den Menschen um - weltweit! Dann schwadronieren Sie nicht mehr von Neid. Das Elend der [...] mehr

11.10.2011, 12:20 Uhr

Bürger dieses Staates gebt euer Geld uns, den Kirchen, denn nur wir setzen es sinnvoll für euch ein. Was, ihr glaubt uns nicht? Dann verweisen wir auf unser u.a. im Grundgesetz verbrieftes Recht auf [...] mehr

11.10.2011, 11:41 Uhr

Wie bitte? Was interessiert mich nach der längst überfälligen Trennung von Kirche und Staat, ob deutsche Katholiken sich vom Vatikan gegängelt fühlen? Die haben doch selber Schuld, wenn sie sich dem Papst [...] mehr

10.10.2011, 14:36 Uhr

Richtig aber darüber sollten wir erst weiter diskutieren, nachdem die Gewinne wieder leistungsorientiert aufgeteilt wurden! mehr

07.10.2011, 16:30 Uhr

Reingefallen Dann wurde die entsprechende Meldung neulich wohl ein halbes Jahr zu früh veröffentlicht :-) mehr

06.10.2011, 17:47 Uhr

Warum so kompliziert? Statt aufwändiger und teurer Mauteinziehung auf ausgewählten Straßen (warum nur dort?) einfach eine mengenbezogene Steuer auf die genutzte Energiequelle erheben. Billig und gerecht. Am besten [...] mehr

06.10.2011, 16:43 Uhr

Startmenü Solange es eine Option "Klassische Windowsoberfläche" gibt, könne die kacheln wie die wollen... Ich habe einen großen Bildschirm, weil ich dort viel und übersichtlich unterbringen will - [...] mehr

06.10.2011, 16:27 Uhr

Grotesk "... nicht sanktionierte Tatenlosigkeit ...": Auf die Idee ist noch nicht einmal George Orwell in "1984" gekommen. mehr

05.10.2011, 14:22 Uhr

Das ist die einzig vernünftige Maßnahme: Den Verbrauch der Primärenergie besteuern und die *Grundgebühr (KFZ-Steuer, Jahresvignetten, etc.) abschaffen*! Und dabei nicht vergessen: Fossile Energie [...] mehr

04.10.2011, 13:22 Uhr

Natürlich wissen auch die 'George Soros' dieser Welt um das unvermeidliche Ende des real existierenden Kapitalismus. Wie alle anderen Blüten der 'spätrömischen Dekadenz' wird auch diese eines Tages (leider [...] mehr

30.09.2011, 15:30 Uhr

Verstehe ich nicht Bei uns werden mobile Geschwindigkeitskontrollen (wie übrigens auch schwerpunktmäßige Fahrkartenkontrollen in den Öffis) regelmäßig und ganz offiziell in der Tagespresse angekündigt. Was nicht [...] mehr

30.09.2011, 15:21 Uhr

Provokation? Gerade die A2 Hannover - Berlin hatte sich nach dem letzten Ausbau ohne Geschwindigkeitslimitierung zu einem absoluten Unfallschwerpunkt entwickelt. Da haben sich die Fahrer (Kollegen) gegenseitig [...] mehr

30.09.2011, 15:03 Uhr

Ein wichtiger Punkt die Vereinheitlichung der Regeln für die Beschilderung erzeugt Sicherheit! In Deutschland funktioniert das recht gut. Ob in Bayern oder in Ostfriesland: Wenn eine Kurve mit 70 begrenzt ist, dann [...] mehr

30.09.2011, 14:44 Uhr

Im Prinzip bin ich für die Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen und halte sie in den allermeisten Fällen auch für sinnvoll und man kann sich zumindest ungefähr daran halten. Aber im Zusammenhang [...] mehr

30.09.2011, 12:03 Uhr

Ist es denn so schwer zu verstehen? Wenn ich etwas industriell Hergestelltes und Verpacktes kaufe, muss das, was auf dem Etikett steht, auch 1. drin sein, 2. nicht durch ungenannte Inhaltsstoffe ergänzt sein und 3. den Zustand [...] mehr

28.09.2011, 17:12 Uhr

Ob das ein Argument ist Das fragen Sie doch bitte mal die ehemaligen Bewohner der mind. 2500 zu dekontaminierenden Quadratkilometer. Schätze mal, für die hat es sich nicht so sehr 'gelohnt'. mehr

Seite 1 von 41