Benutzerprofil

kiel-ost

Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 208
Seite 1 von 11
28.09.2016, 10:56 Uhr

@Dengar - Bei Qualifizierten ist es dasselbe, das sind auch immer noch MEHR als nur 3!! Da ist es aber genauso ... ich hab mich vor kurzem bewerben müssen und gefragt, wer sich sonst bewarb. Überall gibt es noch mehr als 2 Dutzend Bewerber auf eine Stelle, mehr als genug vorhanden, das [...] mehr

28.09.2016, 10:47 Uhr

Erwerbsquote bei Migranten ist viel niedriger!!!! Das ist schon lange statistisch nachgewiesen, egal ob man beim IAB nachsieht, oder anderswo.... was ddeutlich höher ist, ist der Anteil der [...] mehr

28.09.2016, 10:14 Uhr

10 Bewerber pro freie Stelle ... Muhaha!!! Man muss zwar regional diffferenzieert betrachten und je nach Berufsbereich, ABER es kommen bei vielen Ausbildungsstellen immer noch viel mehr Bewerber auf die Plätze, als man denkt, [...] mehr

28.09.2016, 09:12 Uhr

xxx und wieso ist dann in DE schon jeder 4. ein Niedriglöhner und in West-DE so viele Frauen nur Minijobberinnen, in SH bald jede 3. Frau die nur Minijobs fiindet, meist ungewollt ..... wir haben 5 [...] mehr

28.09.2016, 09:10 Uhr

DOCH, DE hat bestimmte Bildungsbereiche NICHT ausgebaut, so stagnieert die Aufstiegsfortbildung bei lächerlichen 10-12 % seit Jahrzehnten, das ganze System ist in DE unsystematisch --- lesen sie [...] mehr

28.09.2016, 09:05 Uhr

genau , schon geschehen.... laut Destatis sind bereits seit 1991 4,7 Mio. Vollzeitstellen weggefallen - im internationalem Vergleich hat DE schon jetzt erstaunlicherweise eines der besonders niedrigen Arbbeitsvolumen, es ist [...] mehr

28.09.2016, 09:02 Uhr

seit 1991 schon 4.7 Mio. Vollzeitstellen verloren laut DEstatis/Sozialpolitik aktuell hat DE seit 1991 4,7 Mio. Vollzeitstellen verloren, stattdessen gibt es nun 15 Mio. Teilzeitstellen und Minijobs, vor kurzem bestätigte ein Artikel in der Zeitung, [...] mehr

08.06.2016, 20:49 Uhr

ich hätte euch ein schönes Symbolbild aus dem Stadtteil Gaarden ....zukommen lassen können. Hier spielen die Kinder teilweise mit kaputten Einkaufswagen, iin dem sie sich dort reinsetzen und durch die Gegend schieben und umschubsen, als hätten sie kein [...] mehr

17.03.2016, 05:07 Uhr

die Ausbildungen die leer bleiben.... sind gewöhnlich alles Niedriglohnsektoren mit schlechten Arbeitsbedingungen, denn es sind immer dieselben Berufe .. .Was bringt einem ein Beruf als Schlachter z.B., wenn man eh durch billigere Rumänen [...] mehr

23.01.2016, 09:31 Uhr

xx viele der leute sind konsumfähig auf dem Hartz IV Niveau, mehr nicht.... Wohnungen malen werden die selber, Bäcker ist das billige Industriebrot vom Aldi statt teurer Backstube oder hier in [...] mehr

23.01.2016, 07:19 Uhr

vielleicht sollte DE nach 30 Jahren Reallohnsenkungen nun bei allen anderen Arbeitnehmern die Löhne radikal anheben, damit die sich viele Niedriglöhner leisten können als Dienstboten und [...] mehr

23.01.2016, 07:16 Uhr

Niedriglohnsektor räumen für Ungelernte statt Qualifizierte Wieviel % der Deutschen hätten denn Geld für massennhaft Gärtner, Hausdienerinnen, Putzen und ähnliches??? In Singapur wohnen die Dienstmädchen in der Küchenkammer, die sind daher voll billig, [...] mehr

23.01.2016, 06:52 Uhr

xx von den Flüchtlingen können auch viele keine Englisch -- das weiß ich aus sicherer Quelle und hat mich selbst überrascht, hatte gedacht, als Weltsprache kann man das schon überall, ist aber doch [...] mehr

22.01.2016, 16:48 Uhr

xxx wie wäre es mit arabischsprachigen oder Dari-sprachigen Callcentern, betrieben von der Versicherungsindustrie -- DE könnte dann versuchen die Märkte in diesen Länderrn zu erobern und dort solche [...] mehr

22.01.2016, 16:38 Uhr

ccc in DE ist schon fast jeder 10. ein Verhartzer oder anderer Transfernotgeldempfänger -- in Berlin jeder 5. momentan und in 10 Jahren dann wohl jeder 3.? 55% der Berliner haben Anspruch auf eine [...] mehr

22.01.2016, 16:29 Uhr

xxx auch die bald 15% Partei SPD würde eherr die Mehrwertsteuer anheben (aus 0 und 2 mach 3%) , als das auch nur ein Vermögender, oder ein Spitzenverdiener hier belastet wird.... ist doch absehbar , [...] mehr

22.01.2016, 16:23 Uhr

xxx der Staat wird dann doch woanders sparen müssen! Es gibt immer noch die Schuldenbremse, was er nun für Flüchtlinge an komsumtiven Mehrausgaben hat, wird er anderswo weniger investieren oder [...] mehr

22.01.2016, 16:09 Uhr

die Aussage bis 65 ist eh blödsinnig - selbst EINHEIMISCHE mit Deutschkenntnissen und deutscher Qualifizierung finden ab 40 bis 45 doch schon keine Stelle mehr --- im Endeffekt zählt daher nur die [...] mehr

21.01.2016, 17:57 Uhr

xxx ABSOLUT Richtig, aber das wird in DE immer unter den Teppich gekehrt -- bis ins 7. Einkommensdezil gab es seit 20,30 Jahren keine Lohnsteigerungen real!!! gerade Frauen werden hier in [...] mehr

21.01.2016, 17:53 Uhr

ccc NICHT nur DAS - auch die SCHLECHTE Arbeitsmarktlage war schuld daran --- ich hab jahrelang kaum Stellen für meinen erlernten Beruf gefunden -- es gab nichts, war nicht gefragt ich hab auch [...] mehr

Seite 1 von 11