Benutzerprofil

glueckhans5

Registriert seit: 02.04.2015
Beiträge: 70
Seite 1 von 4
09.10.2015, 21:20 Uhr

Hoffen und Harren Birne I wartet auch jedes Jahr vergebens. Aber nachdem er nicht mehr länger von Nutzen war hat man in in die völlige Bedeutungslosigkeit entsorgt. mehr

09.10.2015, 21:02 Uhr

Nobelpreisträgerin der Herzen Ich finde es sehr tragisch, daß Mama Merkel nicht mit dem Nobelpreis bedacht wurde. Für mich wird sie immer die Nobelpreisträgerin der Herzen sein. mehr

06.10.2015, 22:12 Uhr

Für ein freies Europa Wenn "die Russen kommen" müssen wir nicht fliehen. Sie werden uns befreien. mehr

06.10.2015, 18:42 Uhr

Danke Rußland Gut das Putin Mut und Konsequenz zeigt. Rußland kämpft auch für uns. Dafür Dank und Anerkennung. mehr

04.10.2015, 16:22 Uhr

Übertrieben Mir ist dieser übertriebene Umweltrummel völlig egal. Eines meiner drei Autos ist ein viersitziges Sportcabrio von VW mit "Schummelmotor". Das Fahrzeug hat bei moderatem Verbrauch [...] mehr

02.10.2015, 18:55 Uhr

Klugheit zählt Stimmt, man muß ganz klar Prioritäten setzen. ich habe schon vor Jahren innerlich gekündigt und werde die letzten Jahre vor der Rente mit Krankfeiern und vielleicht sogar Arbeitslosengeldbezug [...] mehr

06.09.2015, 13:23 Uhr

Vergebliche Liebesmüh' Ein schlechtes Produkt kann auch der beste Werbemann nicht gut verkaufen. Solange der sPD das Image der Arbeiterverräter, Lohndrücker und Rentenkürzer anhängt kommt die nie mehr hoch. mehr

28.08.2015, 19:37 Uhr

Um die Ecke gedacht Ich kenne den "Fall Stoschek" näher und kann daher sagen, daß die Sache mit dem Nummernschild vielleicht nur der Aufhänger ist. Man schlägt den Sack und meint den Esel, wie es im Sprichwort [...] mehr

24.08.2015, 12:19 Uhr

Immer realistisch bleiben Wenn es denn nur Spielbanken wären, da hätte auch der kleine Mann eine Gewinnchance. Aber nicht nur die von Schröder und Fischer und vielen anderen Politikern als "Volksaktie" gepriesene [...] mehr

19.08.2015, 20:04 Uhr

Wunderbare Geldvermehrung Komisch, wenn es um ein paar Cent mehr für die Rentner oder die Arbeitslosen geht, stimmen die Abgeordneten unisono ein fürchterliches Gekreische an: "Unmöglich, das geht nicht - dafür ist kein [...] mehr

16.08.2015, 20:33 Uhr

Jeder soll für sich sorgen Was mit den Kindern passiert ist mir eigentlich gleich. Solange deren Eltern nicht aufbegehren tue ich das auch nicht und hoffe, daß ich mit möglichst wenig Lasten an der Zeche mittragen muß. Als [...] mehr

16.08.2015, 20:30 Uhr

Fragwürdige Politik Für mich ist das Insolvenzverschleppung. Abgeordnete und Parteien, die dabei mitmachen sind für mich für alle Zeiten unwählbar. mehr

15.08.2015, 22:52 Uhr

Tradition Die sPD hat schon immer indigniert reagiert, wenn Arbeiter um ihre Rechte gekämpft haben. Im schlimmsten Fall ließ sie sogar die Freikorps auf die Arbeiter los. mehr

15.08.2015, 19:03 Uhr

Er hat viel für die Kleinen Leute geleistet Wieso schlägt Herr Clement als ausgewiesener Arbeiterfreund und Leiharbeitslobbyist nicht ein Outsourcing des KanzlerInnenpostens an ein Leiharbeitsunternehmen vor? mehr

12.08.2015, 23:11 Uhr

Wer hat's erfunden? Grüne und sPD haben unter Schröder und Fischer die Büchse der Pandora geöffnet und die Arbeiter ans große Geld verkauft. Daher werde ich die niemals mehr wählen. Heute setzen sie als Komplizen der [...] mehr

10.08.2015, 19:04 Uhr

Ich bin auf Ausgleich bedacht Eine starke sPD wählen? Damit die die Steuern für Großkonzerne noch weiter senken können? Damit die Löhne und Renten noch weiter drücken können? Damit die weitere Angriffskriege anleiern [...] mehr

10.08.2015, 11:11 Uhr

Die können wählen wen sie wollen Die sPD braucht keinen Kanzlerkandidaten. Als Komplize der Union wird sie versuchen ein paar Pöstchen zu ergattern und gemeinsam mit Frau Merkel Politik gegen die Arbeitnehmer zu machen. Von der [...] mehr

30.07.2015, 20:03 Uhr

Es ist vorbei Für mich als Arbeitnehmer ist die sPD seit Schröder/Fischer unwählbar. Seitdem wird mein Lohn gedrückt und meine Altersversorgung verringert. Ich brauche keine Partei, die sich "sozial" [...] mehr

26.07.2015, 11:23 Uhr

Altersicherung a la SPD Schröder hat alles getan, um seine Freunde aus der Großindustrie und bei den Finanzdienstleistern zu fördern. Für die von meinem Arbeitgeber aus Steuerspar- und Lohndrückgründen abgeschlossene [...] mehr

26.07.2015, 11:06 Uhr

Parteien fürs Kapital brauchen wir nicht Ein großer Teil der "75% Mittelschicht" zählt auch zu den kleinen Leuten. Diese Noch-Arbeitnehmer sind nämlich auch abhängig, erpressbar, dem Lohndrück-Diktat ausgesetzt und können von [...] mehr

Seite 1 von 4