Benutzerprofil

2469

Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 275
Seite 1 von 14
14.02.2016, 21:02 Uhr

Eine Union mit Schwergewichten wie UK, F, D, PL ist schwierig - sollte aber dennoch im reformierten Maße versucht werden. Sonst wird dieser Kontinent erneut zwischen den USA und Russland zerrissen. Im Moment [...] mehr

14.02.2016, 12:29 Uhr

Regierungsbeteiligung von Rechtspopulisten ist dann vielleicht, so seltsam es scheint, die Lösung. Der FPÖ hat das auch geschadet. Die PiS wird wohl auch weiter an Akzeptanz verlieren, ähnlich dürfte es Le Pen gehen. [...] mehr

12.02.2016, 21:01 Uhr

Fakten Wieviele Muslime leben in Europa? Ein paar Millionen. Wieviele davon sind gut integriert? Vermutlich die überwältigende Mehrheit. Aber ja, der Islam macht Probleme. Mir wäre es auch lieber, wenn das [...] mehr

09.02.2016, 02:56 Uhr

Er wird fehlen und soll in Frieden Ruhen, er bleibt unvergessen. Gerade in diesen Zeiten sollte uns allen bewusst sein, wie wertvoll ein Leben ist. Mehr als das eigene Leben gibt es nicht. Das sollten wir uns alle [...] mehr

06.02.2016, 23:03 Uhr

Da hätte ich einen Tipp... Bernie Sanders wählen. Genau dafür steht er. Und hier in Deutschland gilt es, der SPD solange auf die Finger zu hauen, bis sie sich auch wieder auf ihre Grundwerte besinnt. mehr

06.02.2016, 18:18 Uhr

AfD ist ein Produkt von mangelnder Information und (gefühlter) Benachteiligung bestimmter Bevölkerungsgruppen. Entweder sie wird verschwinden in ein paar Jahren, wie so viele vor ihr, nämlich dann, wenn [...] mehr

05.02.2016, 19:39 Uhr

Keine Verschwörungstheorie Aber das CIA, Mossad u.ä. Schmutz und Blut an den Händen kleben haben, ist bekannt, siehe Mossadegh, Nasser, Nkrumah, Lumumba, Allende, Gadhafi... Da wird noch einiges rauskommen. Heißt jetzt aber [...] mehr

04.02.2016, 12:06 Uhr

Uk ist unter Cameron noch mehr zum Diener der USA geworden. Es ist traurig mit anzusehen. War mal andersherum... Was Herrn Assange angeht, so sollte er auf jeden Fall nach Jahren der Freiheitsberaubung [...] mehr

04.02.2016, 10:28 Uhr

Austausch zwischen sozialen Gruppen ist gut und wichtig, aber Waldorfschule halte ich für den falschen Weg. Es ist notwendig, den Schülern wichtige Dinge mit auf den Weg zu geben, mit guten Lehrern und Methoden. In meinem [...] mehr

02.02.2016, 16:59 Uhr

Widerlich Das ist gegen jegliche Art von persönlicher Freiheit, vom Datenschutz ganz zu schweigen. Bewegung ist gut und wichtig, aber sie darf nicht erzwungen werden. mehr

02.02.2016, 16:22 Uhr

Gemäßigt ist Rubio nur aus Sicht der Republikaner, dennoch denke ich auch, dass er jetzt gute Chancen hat. Aber wenn wir die Kandidaten mit unserem Spektrum vergleichen, dann würde ich sagen Trump ist [...] mehr

02.02.2016, 04:16 Uhr

Das ist vollkommen normal Die erste Zeit im Studium ist hart, aber das wird schon. Kontakte zu den Mitbewohnern sind sehr wichtig, auch an der Uni ist es ratsam, einfach mal Leute anzusprechen, da habe ich nur positive [...] mehr

27.01.2016, 22:57 Uhr

Lassen wir ihn einfach in Ruhe. Das ist zwar nur mit Gewissensbissen zu ertragen, aber was den arabischen Raum und auch den Mahgreb angeht ist noch mehr Unruhe das letzte, was sie brauchen. Diktatoren kommen meist [...] mehr

27.01.2016, 15:18 Uhr

Griechenland sollte Hilfe von der EU annehmen. Dass sie es alleine nicht schaffen können, ist klar. Allerdings sollten Deutschland und Österreich gegenüber Griechenland nicht so arrogant auftreten. Das hatten wir [...] mehr

26.01.2016, 18:00 Uhr

Wer den Familiennachzug verhindert der tut etwas, was zutiefst menschenunwürdig ist. Den Flüchtlingen, denen wir Zuschlupf gewähren, müssen wir auch das Recht einräumen, diejenigen, die ihnen am Herzen liegen, bei sich zu haben. Wer [...] mehr

25.01.2016, 13:18 Uhr

Besser als jeder Republikaner aber man muss schon US-Amerikaner sein, um Trump und Sanders als Extremisten zu vergleichen. Der eine ist ein rechtsextremer Narzisst, der das Zeug hat, sein Land (und nicht nur seins)zu ruinieren, [...] mehr

22.01.2016, 00:14 Uhr

@10,11 Ja, das stimmt leider tatsächlich. Ich würde Südkorea zwar schon noch als demokratisch bezeichnen, aber die Rückschritte sind angsteinflößend. Leider kein Einzelfall. Siehe Ungarn, Israel, Polen... mehr

20.01.2016, 23:45 Uhr

@cdu=Rückschritt Ihrem Namen stimme ich ja noch zu, aber die Thesen die Sie verbreiten, sind nirgendwo belegt. Sicher, vieles wissen wir noch nicht, aber sie begeben sich hier auf ein absolut unwissenschaftliches [...] mehr

20.01.2016, 15:16 Uhr

Großartig Spricht mir aus der Seele. Dem ist nichts hinzuzufügen. Danke! mehr

17.01.2016, 20:48 Uhr

Lustig und schockierend zugleich Ich fand den Artikel sehr interessant, es ist eine gute Zusammemfassung des innenpolitischen Chaos in Deutschland. Aber, wo liegt denn die deutsch-ungarische Grenze? mehr

Seite 1 von 14