Benutzerprofil

Tautologe

Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 244
Seite 1 von 13
26.05.2011, 14:56 Uhr

--- Vielleicht würde es der Diskussion helfen, wenn man statt des Widerspruches zwischen der objektiven Gesamtlage und der letztendlich subjektiv-individuellen pessimistischen Einschätzung der Lage in [...] mehr

01.05.2011, 20:53 Uhr

--- Als Kriminologe kommt mir bei derartigen haarkräuselnden, zehnagelaufrollenden Simplifizierungen das bleiche Erbrechen... Leider habe ich die Diskussionen um Jugendgewalt auf diesem und anderen [...] mehr

08.03.2011, 10:31 Uhr

--- Die Farce des Umgangs der Europäischen Union mit dem ungarischen Mediengesetz zeigt, dass die EU nicht nur als wirtschaftliche und politische, sondern auch als ethisch-moralische Union [...] mehr

28.02.2011, 13:49 Uhr

--- Es ist nicht die "Partei des deutschen Adels (PDA)", der Guttenberg angehört und die ihn jetzt verteidigt, sondern die bürgerliche CDU/CSU. Der Versuch, Guttenberg jetzt vom konservativen [...] mehr

28.02.2011, 11:02 Uhr

--- Sie scheinen ein Problem mit ihrer Selbstakzeptanz zu haben und ihrem Persönlichkeitsprofil - ich würde ihnen dringend raten, einen Doktortitel zu erwerben, um ihren Hass auf die subjektiv [...] mehr

17.02.2011, 13:31 Uhr

--- Offensichtlich betrachten Sie Wissenschaft von demselben Standpunkt aus, den Silvio Berlusconi auf die Politik hat... Es gehört keineswegs zum "guten Ton" in der Wissenschaft, [...] mehr

17.02.2011, 12:08 Uhr

--- Ganz ehrlich? Überhaupt nicht - ich habe mich zwar vor Jahren an ein zentrales und wichtiges Thema der Kriminologie gewendet und habe auch durchaus sehr schöne Ergebnisse erzielt, aus denen ich [...] mehr

17.02.2011, 12:02 Uhr

--- Das liegt einfach daran, dass naturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Dissertationen offenbar unterschiedliche Strukturen haben. Bei unseren Arbeiten gibt die Einleitung nicht nur eine [...] mehr

17.02.2011, 11:21 Uhr

--- Vorschlag: Schreiben Sie doch einfach mal in Deutschland eine Doktorarbeit bei einem Doktorvater, der Wert darauf legt, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Wenn sie diese jahrelange Prozedur [...] mehr

17.02.2011, 11:05 Uhr

--- Sie übersehen, dass hier von einer wissenschaftlichen Arbeit die Rede ist, die 475 Seiten und über 1200 Fußnoten umfasst. Man kann durchaus sagen, dass bei einem derartigen Umfang der Überblick [...] mehr

16.11.2010, 14:52 Uhr

--- Mit dieser Entscheidung hat die CDU vor allem gezeigt, dass sie eine stringente Politik verfolgt: eine Partei, die die gesamte Zukunft des Landes schlechthin - unsere Wettbewerbsfähigkeit, unsere [...] mehr

26.10.2010, 11:47 Uhr

--- Mit der Entkoppelung der Beziehung zwischen Kreditnehmer und Kreditvergeber sprechen sie ein wichtiges Thema an. In der Tat sehe auch ich das zentrale Problem, an dem momentan viele Märkte [...] mehr

26.10.2010, 11:10 Uhr

Die amerikanischen Märkte II In den USA ist der momentane Höhepunkt einer fortgeschrittenen Plutokratie und Lobbyherrschaft zu besichtigen - eine fatale Entwicklung, die mit ihren zwangsläufigen Ungleichgewichten zwischen [...] mehr

26.10.2010, 11:09 Uhr

Die amerikanischen Märkte I Es ist eine seltsame Ironie der Geschichte, dass die Gründerväter der amerikanischen Verfassung so stark von den Werken eines John Locke und eines Thomas Hobbes beeinflusst waren - beschreibt doch [...] mehr

22.10.2010, 13:20 Uhr

--- Diese Sichtweise verwehrt sich jedoch gegenüber der Tatsache, dass sich viele Demokratien der westlichen Industriegesellschaften in einer Legitimationskrise befinden. Schließlich ist Sarkozy eher [...] mehr

20.09.2010, 14:08 Uhr

--- Finanzielle Solidarität ist meiner Erfahrung nach immer Zwangssolidarität... Um aber auf ihr Argument zu kommen: zunächst wäre im Gesamtsystem ja bei weitem genügend Geld vorhanden, um alle [...] mehr

07.09.2010, 17:24 Uhr

--- Der Größenunterschied ist hauptsächlich durch die Ernährung bestimmt. Durch den hohen Anteil an tierischen Proteinen in der Nahrung sind Westeuropäer und Nordamerikaner über Jahrzehnte hinweg [...] mehr

07.09.2010, 17:18 Uhr

--- An ihrer Stelle wäre ich etwas weniger hochnäsig. Ich bin nämlich zufällig Kriminologe und habe mich doch etwas gewundert, mit welcher Selbstverständlichkeit sie hier verkürzte Zitate und [...] mehr

07.09.2010, 17:11 Uhr

--- Damit sprechen sie den Kern des Problems an: tatsächlich gibt es keine verlässlichen, objektiven Statistiken darüber, wie gut die Integration in Deutschland funktioniert. Dazu fehlt es bislang [...] mehr

07.09.2010, 16:54 Uhr

--- Möglicherweise liegt aber auch ein gewisser Fehler in ihrem Menschenbild. Staaten als verfassungsgesatzte und organisierte Ausdrücke organisierter menschlicher Gemeinwesen sind nun einmal [...] mehr

Seite 1 von 13