Benutzerprofil

KindsEye

Registriert seit: 30.04.2015
Beiträge: 13
31.01.2018, 09:25 Uhr

Langfristig? NEIN! Kurzfristig brauchen wir mehr Personal! Wir müssen mittlerweile jeden nehmen, der sich auch nur vorstellen kann auf einer Intensivstation zu arbeiten. Es gibt keinerlei Handhabe mehr [...] mehr

08.01.2018, 23:23 Uhr

KI? Wirklich? Wer das KI nennt, muss sich die Frage stellen, was überhaupt Intelligenz bedeutet. Das hier sind reine Rechenoperationen, Wahrscheinlichkeitsrechnung, etc. Kern der Intelligenz ist die Abstraktion! [...] mehr

08.01.2018, 23:07 Uhr

Keine Exekutive für KI Die Schwierigkeit der KI ist, dass sie über Einzelprobleme entwickelt wird. Das führt natürlich zu Fehlern, wenn "Intelligenz" dazu kommt. Die Evolution hat uns die Dummheit bei weitem auch [...] mehr

05.01.2017, 10:33 Uhr

Na endlich! Ich gebe zwar jedem recht, der sagt, dass Lebensmittel für alle zugänglich sein sollen, aber wenn man sich ansieht, wie häufig (teils täglich) wir Fleisch essen, dann ist eine Reglementierung [...] mehr

17.12.2016, 19:05 Uhr

Völlig über-, unter-, getrieben Genauso wie die Studie übertrieben sein soll, ist auch dieser Artikel nur getrieben. Konkrete Zahlen sind Blödsinn, zugegeben. Wie sollte man chaotische Entwicklungen absehen können? Ich empfinde den [...] mehr

16.08.2016, 13:35 Uhr

Glückwunsch Ist ja toll, dass hier versucht wird die Entfernung der Messungen zu vergrößern. Leider kann man bei der Quantenverschränkung zweier Teilchen keinen Zustand erzwingen. Also haben die Informationen der [...] mehr

07.07.2016, 19:48 Uhr

Die Ungerechtigkeit ... ist, dass ein Paar ohne Kinder zusammen 157% Arbeiten geht, ein Paar mit Kindern in Summe 112% (siehe Grafik). Von 45% Arbeitsminderung kann man sicher nur 30% Erwerbsminderung rechnen, da auch [...] mehr

27.02.2016, 05:54 Uhr

Ausgewachsener Blödsinn Wenn ich das richtig sehe, dann bedeutet diese Entwicklung nur, dass die, uns eingetrichterten, "Werte" von Quantität und Schnelllebigkeit an ihre Grenzen kommen. Ich freue mich auf die [...] mehr

21.07.2015, 09:38 Uhr

Weiter... ...an Europa glauben und arbeiten, oder aufgeben. Genau das ist die Frage. Ob sich etwas bessert, wenn man sich ökonomisch an Deutschland annähert glaube ich nicht. Wirtschaftlich wäre es das beste, [...] mehr

13.07.2015, 08:32 Uhr

Auch eine Idee, aber wie viele Staaten braucht man denn um alle Andersartigkeiten zu stützen. Die Andersartigkeit um die es geht ist die Frage nach Kapitalismus, oder nicht. Da die Welt nur in [...] mehr

13.07.2015, 08:25 Uhr

Ideologie Klar wird Ideologie belächelt, und nur das "Rechnen", die "harten Zahlen" in den Vordergrund einer zu tiefst der Wirtschaftlichkeit verschriebenen Gesellschaft in den Vordergrund [...] mehr

05.06.2015, 23:55 Uhr

Und wenn wir Tote wiedererwecken könnten? Die Medizin ist weit, sehr und manchmal zu weit, dass Menschen am "Leben" erhalten werden können, wo wir genauso wenig wissen, ob sie wieder wach werden, wie umgekehrt, ob das verbliebene [...] mehr

30.04.2015, 10:37 Uhr

Utopie Und wenn es eine Utopie ist...? Solange diese nicht sehenden Auges gen unsoziale Verhältnisse steuert wie unsere momentane kapitalistische Ausrichtung, ist ein wenig Idealismus der einzig richtige [...] mehr