Benutzerprofil

jeger866

Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 368
Seite 1 von 19
30.08.2018, 08:34 Uhr

... und er sagte kein Wort. Zu Ursache und Wirkung. Täterschutz auf subtile Art. Die Glatzen freut's. Ausland? Mal in der NZZ lesen. mehr

22.07.2018, 16:04 Uhr

Wieder einmal Hetze gegen die CSU. Auch dieser Beitrag bestätigt das permanente CSU-Bashing, nirgendwo stellt der Plakattext die freie Meinungsäußerung infrage. Und noch eins: Die "Schwesterpartei" CDU würde sich glückich [...] mehr

17.07.2018, 00:52 Uhr

Gruseln? Aber ich bitte Sie. Es gruselt nur die alten "Kalten Krieger". Sonst erklingt stets die Litanei - Hauptsache man spricht miteinander. Und jetzt? Eine angebliche Männerfreundschaft wie ehedem zwischen Kohl und [...] mehr

11.07.2018, 01:02 Uhr

Multikulti hat fertig. Belgien hat gut gespielt aber gegen clevere Franzosen den Kürzeren gezogen. Multikulti für Erfolg zu preisen ist lächerlich. Vice versa. mehr

10.07.2018, 14:28 Uhr

Desaster-Jounalismus. Altes wieder aufgewärmt und mit neuen Spekulationen garniert. Ich hoffe Seehofer zieht diesmal sein Ding durch Merkel scheint nicht abgeneigt bei etwas Namenskosmetik den Plänen zu folgen und in [...] mehr

09.07.2018, 04:58 Uhr

Keine "Einmischung". Der Minister des Inneren hat sich zu europäischen Sicherheitsfragen geäußert. Innerhalb der Brexit-Verhandlungen.und Kooperation angemahnt. Das darf er nicht nur, das muß er, wenn es ihm geboten [...] mehr

06.07.2018, 18:28 Uhr

Patzer war doch nicht entscheidend. Die Franzosen haben gegen ein schwer zu spielendes Defensiv-Team (kaum ein Torschuss) verdient gewonnen. Der Patzer des armen Torhüters ist nur ein "Headline-Aufreger". mehr

29.06.2018, 17:34 Uhr

"Es ist noch viel zu früh ... ... von einem Erfolg zu sprechen." Sagt Ratspräsident Tusk. So isses. Und ohne Italien und seine registrierten Migranten ist das Ganze Stückwerk. Noch dazu (Gtiechenland/Spanien) an [...] mehr

25.06.2018, 04:13 Uhr

"Endzeit" titelt das SPIEGEL Print-Medium. Und die Raute symbolisiert wer damit gemeint ist. Eine lesenswerte Titelgeschichte, die ohne permanentes Populismusgeschnatter und den Tunnelblick AfD auskommt. Diese "Endzeit" kann leider [...] mehr

24.06.2018, 14:31 Uhr

Stimme Frau von der Leyen zu. Und denke, sie ist als oberste "Kriegsherrin" auf dem falschen Platz. Der ständig von SPON im Interview benutzte Begriff "Abschottung" ist falsch. Es geht um Sicherung und Schutz [...] mehr

22.06.2018, 07:26 Uhr

Von wegen Ängste ... ... die vier Damen auf dem Gruppenbild machen mir Angst. Die beiden Grünen davon in einer Koalition womöglich als zukünftige Ministerinnen? Muß man mit dem Schlimmsten rechnen? mehr

20.06.2018, 07:20 Uhr

Wer zahlt wieviel und wer bekommt's? Diese "Details" fürs gemeinsame Budget sind letztlich entscheidend. Sonst haben wir die vertragswidrige Transfer- resp. Schuldenunion durch die Hintertür. mehr

20.06.2018, 06:56 Uhr

Gut so. Daß Steinmeier nicht um Besuchserlaubnis bei Trump nachfragte. Die Kanzlerin hat sich bereits oft genug - ergebnislos - vorgestellt. Die Deutschen sind derzeit in weiten Teilen von "God's Own [...] mehr

15.06.2018, 00:34 Uhr

SPONtan: Eine Sauerei. Diese Schleppenträgerei in Sachen der Tunix-Kanzlerin. Ihr "Kompromiss"Vorschlag: Man könne ja immerhin abgelehnte Flüchtlinge/Zuwanderer abweisen. Frau Kanzlerin belieben mit [...] mehr

28.04.2018, 16:44 Uhr

Die größte Oppositionspartei im Bundestag ... ... wird irgendwo und irgendwann in Deutschland den Oberbürgermeister stellen. Vielleicht in Gera so der Wählerwille das will. Wer daran "schuld" ist, hat sich herumgesprochen, offenbar [...] mehr

12.04.2018, 07:44 Uhr

Trump ist auch Symbol ... ... für eine zutiefst zerrissene, chaotische Welt, auf Deutschland bezogen für eine durch politisches Versagen gespaltene, verunsicherte Gesellschaft. Ein guter Artikel. mehr

26.03.2018, 11:08 Uhr

Der Islam an deutschen Schulen. Irgendwo ist der Artikel bei SPON sicher versteckt, der aktuelle Skandal: Muslimische Schüler mobben jüdischen Mitschüler aus einer Schule in Berlin, weil er nicht an Allah glaubt. (u.a. FocusOnline) [...] mehr

18.02.2018, 15:23 Uhr

SPONtan: guter Kommentar. Mehr ist dazu (leider) nicht zu sagen, die Messe scheint gelesen. mehr

06.02.2018, 14:54 Uhr

Trio infernal Ja, das schmerzt: eine geschäftsführende Kanzlerin klebt mit dem Rücken zur Wand in ihrem Sessel, ein Genosse Schulz gibt unverdrossen dreist den Wendehals, ein Seehofer schielt nach den bay. [...] mehr

29.01.2018, 01:27 Uhr

Erinnert irgendwie an Barschels Ehrenwort. Denn Wortbruch kommt in vielen Gewändern daher. Man darf diese politischen Dreistigkeiten Herrn Schulz nicht durchgehen lassen. Ärgerlich, daß der SPON-Autor sich auch noch in meinem gedruckten [...] mehr

Seite 1 von 19