Benutzerprofil

nsiggelkow

Registriert seit: 15.05.2015
Beiträge: 16
15.05.2019, 05:29 Uhr

Bedenklich Trump waere nicht der erste amerikanische Praesident der dankbar eine Gelegenheit ergreifen würde eine militärische Auseinandersetzung zu nutzen um von Problemen auf anderen politischen Feldern [...] mehr

10.04.2019, 09:25 Uhr

Unklare Berechnung bei Flügen Der Artikel gibt den Eindruck Ticketpreise für Langstreckenfluege könnten um mehr als 2000 Euro steigen, Berechnungsgrundlage 11 Tonnen Kerosin, das ist unmöglich. Nach dieser Berechnung muesste der [...] mehr

22.03.2019, 17:51 Uhr

Zeit in Die Zukunft zu investieren Nur ein Beispiel, eine Investition in eine moderne digitale Verwaltung könnte z.B. helfen, mit besserem Service fuer die Bürger, einer schlankeren ung günstigeren Verwaltung und, automatisch [...] mehr

06.12.2018, 18:14 Uhr

Verdrängung des Diesel ? Es geht doch gar nicht darum die Dieseltechnologie zu verdrängen, es geht darum bereits bestehende Technologie einzusetzen um den Ausstoss bestimmter Gase zu reduzieren. Und wenn man global denkt [...] mehr

06.12.2018, 14:30 Uhr

Betriebserlaubnis VW beruft sich darauf, dass die Fahrzeuge technisch genehmigt sind, Eigentlich sollte doch aber die Betriebserlaubnis erlöschen wenn das Fahrzeug nicht den ausgewiesenen Daten entspricht, so aehnlich [...] mehr

10.10.2018, 21:39 Uhr

Es ist nicht der Wähler der bremst Es ist bestimmt nicht der Wähler dem eine schärfere Gangart nicht zuzumuten ist, es ist wiedermal die Autoindustrie. Wie bei Stahl und Kohle werden wir in einigen Jahren die Autoindustrie als [...] mehr

25.09.2018, 17:21 Uhr

Weitere Unterstützung für die Autoindustrie Hier soll ganz offensichtlich die Autoindustrie auf Kosten des Steuerzahlers schadlos gehalten werden anstatt endlich darauf zu pochen das alles Fahrzeuge deren Abgaswerte nicht denen in der [...] mehr

21.09.2018, 19:56 Uhr

Rictige Entscheidung fuer die Umwelt Endlich eine tragfähige Entscheidung nach all der Augenwischerei mit Software Updates. Die schädlichen Abgase werden mit geringem Aufwand reduziert anstatt die Fahrzeuge in den ausländischen [...] mehr

25.07.2018, 21:55 Uhr

Totalausfall von Autoexporten unwahrscheinlich Autos sind am Ende auch ein Staatssymbol, ich halte es daher fuer unwahrscheinlich das der Export nach den USA total einbricht. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass die amerikanische Autoindustrie [...] mehr

18.07.2018, 19:34 Uhr

Rictige Entscheidung, kein Problem Ich sehe in der Entscheidung kein Vorgehen gegen die USA, ein Grossteil der Unternehmen die benachteiligt waren sind in den USA ansässig. Auch die Höhe der Strafe ist nicht ungewöhnlich, musste doch [...] mehr

04.05.2018, 03:18 Uhr

Richtig so Ich kann dem Autor nur zustimmen, wenn mündige Bürger mit Mehrheit eine Regierung wählen sollten sie auch mit den Konsequenzen konfrontiert werden, erst recht wenn sie einem Abbau ihrer [...] mehr

22.09.2017, 19:40 Uhr

Schädliches Monopol Unternehmen die sich durch Monopol dem Konkurrenzkampf entziehen werden teuer und unrentabel und führen so am Ende zum Verlust von Arbeitsplätzen. Das dafür auch noch politische Unterstützung gewonnen [...] mehr

16.05.2017, 23:15 Uhr

USA kritsiert Subventionen Das wäre dann ja genau das was die USA kritisieren, eine indirekte Subvention der Stahlindustrie. Besser wäre doch festzustellen ob der chinesische Stahl unter Kosten verkauft wird und entsprechende [...] mehr

08.03.2017, 01:04 Uhr

Argument nicht schluessig Da die Einweihung des Flughafens schon zuvor erfolgt sein sollte, muesste zusaetzliches Personal bereits ausgebildet sein und eigentlich zur Zeit Personalueberschuss herrschen. Falls also wirklich [...] mehr

28.08.2015, 21:06 Uhr

Alternative Einkünfte - Eigne Programme vermarkten Es ist halt so bequem nur die Hand aufzuhalten und garantierte Einkünfte zu haben. Wenn die Qualität der Programme der ARD wirklich so herausragend ist, warum bemüht man sich nicht um eine [...] mehr

15.05.2015, 03:40 Uhr

Lohnerhöhungen positiv Immer wird beklagt, daß der Außenhandelsüberschuss zu groß ist und daß der Konsum in Deutschland angekurbelt werden muß. Ich bin sicher, daß ein großer Teil der Lohnerhöhungen der angesprochenen [...] mehr