Benutzerprofil

Chris_SSS

Registriert seit: 08.08.2005
Beiträge: 194
Seite 1 von 10
14.11.2016, 12:59 Uhr

Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hats. Nachdem ich gelesen habe, dass voraussichtlich 17 Fälle aus der Kölner Silvesternacht in die Statistik aufgenommen werden, weiss ich, dass solche Tabellen nur fürs [...] mehr

12.11.2016, 14:44 Uhr

zwei Punkte 1. Kann Ihnen bei der Teilung der Elternzeit zustimmen. Sie müssten nur mit der Konsequenz leben, dass noch mehr Frauen der Kinderwunsch verwehrt bleiben wird, denn es sind bereits jetzt die [...] mehr

12.11.2016, 13:32 Uhr

Frage Sie möchten also, dass geschlechterspezifische Unterschiede z.B. bei der Kinderbetreuung gesellschaftlich ausgeglichen werden. Dann sind Sie sicherlich auch dafür, dass Männer, aufgrund der [...] mehr

12.11.2016, 12:43 Uhr

Sorry, aber wenn Sie sich mit der Materien auskennen würden oder wie ich z.B. beim Studium erlebt hätten, wie der Prof auf der Fahrt zum Seminarort eine Aufsichtsratsitzung per Telefon im ICE hielt, [...] mehr

12.11.2016, 12:34 Uhr

Auch wenn sie es nicht hören wollen, Ihre Behauptung ist falsch. Es gibt bisher nur eine seriöse Studie zur Arbeitsleistung von Männern und Frauen in gesitigen Berufen, durchgeführt bei Anwälten in Amerika. Es wurde festgestellt [...] mehr

31.10.2016, 16:55 Uhr

Sorry, sorry aber Sie schreiben Blödsinn. Ein Flüchtling erhält genau das selbe Geld und die selben Leistungen wie ein ALG 2 Empfänger, sobald er anerkannt ist. Berücksichtigt man die Ausgaben für die [...] mehr

04.10.2016, 08:37 Uhr

Wo leben sie denn fahren sie einfach nach Griechenland, dann können sie hören, wie beliebt unsere Merkel dort ist. mehr

04.10.2016, 08:29 Uhr

Vieleicht ist es auch ganz anders Es könnte auch wie Folgt sein: Da die "Ossis" jahrelang von Bonzen und Medien belogen wurden, haben sie prizipiell eine kritischere Haltung zu Staat und Staatsfunk. Daher haben sie nicht [...] mehr

15.09.2016, 16:18 Uhr

Sie geben mir also Recht, denn die weiteren Fluchtgründe sind alle wirtschfatlicher Natur. P.S. Wenn Sie bereits in der Türkei sind, schiesst niemand auf sie, von daher ist dieses Argument nicht korrekt. mehr

15.09.2016, 16:12 Uhr

Es ist Ihnen schon klar, dass 9.000 Teilnehmer mehr als ausreichend sind, wenn ein ausreichend großer Korrelationskoeffizient vorhanden ist. Zur Einordnung etwa 1.000 Bürger werden befragt, wenn die Sonntagsfrage [...] mehr

15.09.2016, 15:57 Uhr

Nein ist er nicht, jedoch in der Türkei ist er schon rausgeflogen.... mehr

15.09.2016, 15:55 Uhr

Wenn Sie wollen Wahrscheinlichkeit das ein Zuwanderer aus dem Libanon ein Zugewinn ist unter 10% (aktuell 90% ALG 2-Quote). Wenn ich nunmehr das durchschnittliche Einkommen von 3.847 Euro (eine Statistik für [...] mehr

15.09.2016, 15:50 Uhr

Ja, so war es gemeint. mehr

15.09.2016, 15:34 Uhr

Verdammt, alles Rassisten in der Personalbüros, die einfach so Menschen aussortieren ohne sie zum Bewerbungsgespräch einzuladen... mehr

15.09.2016, 15:33 Uhr

Zum 1000sten Male Es geht um Zuwanderung. Und dort kann ich entscheiden, jemanden mit einem australischen Hochschulabschluss magels Qualifiaktion abzuweisen!! mehr

15.09.2016, 15:32 Uhr

Mit Verlaub Sie schreiben Blödsinn. Nach Ihrer Argumentation gäbe es das Konzept der sicheren Herkunftsstaaten nicht, die zu einem verkürzten Asylverfahren führen. Hier würde der deutsche Staat nach Ihrer [...] mehr

15.09.2016, 15:24 Uhr

Sie wissen aber schon dass sich die Einordnung als Wirtschaftsflüchtlinge nicht auf die Situation im Herkunftsland bezihet, sondern auf die Tatsachse, dass die Flucht aus Kriegsgründen mit Erreichen der Türkei beendet [...] mehr

15.09.2016, 15:22 Uhr

Es stand also in einem Buch, na dann muss es ja stimmen. mehr

15.09.2016, 13:56 Uhr

Ich hätte wirklich drei ernstgemeinte Fragen an Sie 1. Erkennen Sie an, dass nur bestimmte Kulturkreise überhaupt integriert werden müssen (z.B. keine Japaner oder Vietnamesen)? 2. Erkennen Sie an, dass die Integration der Hälfte der Muslime in [...] mehr

15.09.2016, 13:50 Uhr

Das nennt man Statistik Wenn sie beispielsweise in der Versicherung hochgestuft werden, weil in Ihrer Region viele Fahrzeuge ihres Types entwendet werden, können sie sich auch nicht darauf berufen dass dies unfair wäre, [...] mehr

Seite 1 von 10