Benutzerprofil

DDRMutti

Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 30
Seite 1 von 2
29.06.2015, 13:36 Uhr

Das Leben ist teuer In Deutschland reicht ein normales gehalt kaum mehr zum Leben. Steuern, Abgaben, Mieten, Enegiekosten und Mobilität fressen das gehaöt. Zum Glück sind Leensmittel billig. Man darf nicht vergessen, [...] mehr

29.06.2015, 13:30 Uhr

Scheiter der Euro, scheiter die EU das heisst, Demokratie, Freiheit und Wohlstand für alle würde wieder Einzug halten. Wirtschaft- und Politikeliten, die sich auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung austoben, würden nicht mehr über den [...] mehr

29.06.2015, 10:20 Uhr

Nur kein Neid Auch wenn es einige Dekaden her ist, die Zeit nach dem Abi war die geilste Zeit im Leben. Auch deshlab, weil man nicht wirklich viel von der Welt wusste. Natürlich ist es schade, zu sehen, dass sich [...] mehr

28.06.2015, 12:30 Uhr

Wem wird das wohl gehörenß Ist doch klar, bei uns greift sich der Staat das Gold. Allerdings wird der Eigentümer des Grundstücks wohl auch eine hohe Strafe wegen nichtversteuern des Wertes bekommen. Mutti zockt alle ab und [...] mehr

28.06.2015, 11:29 Uhr

Geht doch voll am Problem vorbei Das eigentlich Problem, dass sich die Griechen, Italiener, Portugiesen, Spanier und wohl eeinige andere den Euro gar nicht leisten können, ist doch mit oder ohne weiteres geld nicht gelöst. Da kann [...] mehr

28.06.2015, 10:41 Uhr

Man muss einen Ausgleich schaffen Mord könnte mit Geldstrafen belegt werden, da hat der Staat mehr davon. Ausgleichend könnte man die Strafen für zu schnelles Fahren, Falschparken und Steuervermeidung deutlich anheben. Gerechtigkeit [...] mehr

28.06.2015, 10:26 Uhr

Ganz normal in der EU Jedes land wird in einer EU, die von mafiösen Strukturen durchzogen ist und von korrupten Politikern geführt wird, früher oder später an diesen Punkt kommen. Die Strassen in Deutschland sehen bereits [...] mehr

28.06.2015, 10:10 Uhr

Von solchen Menschen lebt die Politik Es sind die, die immer nahe an der Macht sein woll, ohne sie selbst je zu erreichen, weil sie vielleicht nicht verlogen oder korrupt genug sind. Diese Menschen, diese Stiefellecker halten die Politik [...] mehr

27.06.2015, 12:26 Uhr

Das würde passen Lebenslänglich sind bei uns sowieso nur maximla 15 Jahre. Aber da wir mehr und mehr Tötungsdelikte bei Gruppierungen haben, die man öffentlich nicht wahrheitsgemäss nennen darf, müssen die Strafen [...] mehr

27.06.2015, 12:23 Uhr

Der hat wohl einen Demokraten gefrühstückt Wie kann Tsipras nur demokratisch entscheiden lassen. Wie kann er nur sein Volk frgaen. Er sollte mal zu Merkel in den Unterricht. Das Volk ist zum Abzocken, zum Ausnehmen und zum Einsperren da. Wenn [...] mehr

27.06.2015, 06:22 Uhr

Da hat einer Demokratie verstanden Davon könnte sich die grosse Vorsitzende mal eine Scheibe abschneiden. Astatt das Volk auszubeuten und abzuzocken, zu entrechten und zu veramrnen, einmal nachfragen, was man will. Aber be uns bleibt [...] mehr

26.06.2015, 19:42 Uhr

So hört die Politik zu Man wird zu friedlichen Protesten aufgerufen - "schreien dürft ihr, das interessiert uns nicht". Wenn man will, dass die Politik zuhört und etwas macht, wird es mit friedlichen Proteten [...] mehr

26.06.2015, 12:19 Uhr

Was soll denn das Müssen dann ab jetzt Abgeordnete ihren eigenen, privat bezahlten Internetzugang nutzen, um sich Kinderpronos anzusehen? Bisher hat die Bevölkerung doch auch dafür bezahlt. mehr

26.06.2015, 10:00 Uhr

Beschützt die Kinder vor dem Leben Man sollte auf jeden Fall jede Art von Herausforderung und Anstrengung von Kindern fern halten. Keine Noten in den Schulen mehr, kein Sport, keine Aufgaben. Sie müssen sich selbst finden und erfahren, [...] mehr

24.06.2015, 14:53 Uhr

Das ist doch nicht nur Oettinger Wer etwas von einem Politiker will, einen Termin oder ein gesetz, muss einfach nur den Geldbeutel aufmachen und es ist erledigt. In Deutschland auch völlig legal, weil es nicht Koruption heisst, [...] mehr

23.06.2015, 20:54 Uhr

Man kann ja wohl kaum vom Staat verlangen seinen Aufgaben nachzukommen. Polizisten, die normalerweise zur Bürgerabzocke eingesetzt sind, können nicht auch noch Verbrechen aufklären und für Sicherheit sorgen. Nein, der Staat macht nur noch [...] mehr

22.06.2015, 20:29 Uhr

Das kann der Staat nicht leiden Man sollte sich nicht selbst vor Verbrechen oder Gefahr schützen, das mag der Staat nicht. Das Gewaltmonopol liegt bei Mutti und sie zeigt das ja gerne mal bei Demonstrationen. Natürlich hat der [...] mehr

22.06.2015, 20:23 Uhr

Ist doch sowieso nur ein Schauprozess Ob mit oder ohne Verteidiger ist doch völlig egal. Zschäpe ist ein Nazi, also wird sie verurteilt. Das wurde doch bereits im Kanzleramt entschieden, man muss der Welt soch zeigen, wie gut man ist. Nur [...] mehr

22.06.2015, 19:15 Uhr

Er hat zumindest keinen Schaden mehr angerichtet. Nicht die DDRler, die nach de Ende von Muttis richtigem Land aufgehört haben, ihre Verbrechen zu begehen, sind wichtig. Es gibt da ein paar andere DDRler, in hohen politischen Ämtern, bei denen es [...] mehr

22.06.2015, 10:00 Uhr

Natürlich sehr eingeschränkt beschrieben, aber wahr Es ist natürlich nicht so, dass nur schwäbische Minser und Ministerialbeamte korrupt sind. Das findet man zu Hauf in jedem Bundesland und auch in Berlin. Hier in Deutschland gibt es kein Projekt (Bau, [...] mehr

Seite 1 von 2