Benutzerprofil

TST1998

Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
Seite 1 von 14
04.03.2019, 11:35 Uhr

Kunstleder Tja, früher nannte man es Kunstledersitze und man hielt es für minderwertig. Heute ist es "veganes Leder" und man denkt es sei hipp. ... mehr

17.12.2018, 09:31 Uhr

Viele Falschinformationen im Artikel 1. Flächenverbrauch: von den 75% angebliche Nutzung von Agrarflächen für die Tierhaltung sind 70% für nichts anderes zu gebrauchen. Bleiben angbelich 5% welche für Futtermittel umgewidmet wurden. Aber [...] mehr

18.06.2016, 21:26 Uhr

Höhere Produktivität beruht ab einem gewissen Niveau darauf, dass man faktisch nicht ganz so produktive Unternehmen in den Ruin treibt, z.B. mit absurd hohen Steuern. Dies ist in etwa so als ob [...] mehr

18.06.2016, 21:13 Uhr

Wie man ein Land ruiniert Eine schwache Regierung, welche sich nicht traut Gesetze durchzusetzen und so ein Land der Geißel wildgewordener Gewerkschaften ausliefert. Frankreich raßt so mit durchgetretenem Gaspedal voll gegen [...] mehr

10.12.2015, 22:56 Uhr

Wissenschaftliche Hintergründe? Echte Forschungsergebnisse? Fehlanzeige! Dabei sind sie doch sogar auf YouTube https://www.youtube.com/playlist?list=PLOn8GXRxWSIQpVn-eo1S_yUQbi9d_sSko Richtig heißt es auch: low carb, high fat! [...] mehr

07.09.2015, 11:15 Uhr

Deutsche... Wir waren 2 Wochen im Urlaub. Die erste Woche ohne Deutsche im Hotel. Jeder konnte zu jeder Zeit an den Pool und hatte 80% aller Liegen zur freien Auswahl. Dann kamen die Deutschen! Schon um 7 waren [...] mehr

17.08.2015, 23:45 Uhr

Wer die Oberschicht abkassieren will und dann jeden Single mit mehr als 2200 Euro Monatseinkommen zu eben dieser zählt, der braucht sich nicht wundern, wenn die Mittelschicht sich mit der Oberschicht solidarisiert. Zu behaupten [...] mehr

20.05.2015, 09:22 Uhr

Und das ist auch gut so! Denn so bekommen die Deutschen billigere Brötchen und die Tschechen haben Arbeit. Eine Win-Win-Situation. Die Deutschen müssen halt das machen was sie am besten können: [...] mehr

20.05.2015, 09:14 Uhr

Nationalistischer Protektionismus Weil der Mindestlohn ein rein nationalistischer Protektionismus ist! Er soll deutsche Speditionen vor billigerer ausländischer Konkurrenz schützen, sonst nichts! Da jubelt der deutsche LKW-Fahrer, [...] mehr

01.12.2014, 23:38 Uhr

Wen interesierts? Wen interesiert 200 Jahre alte Popmusik??? Die Weltweit vielleicht 10000 klasssich Interssierten können jedes Stück in ebensovielen Interpretationen auf CD kaufen. Die Theater sind auch nur dafür [...] mehr

18.09.2014, 11:52 Uhr

Noten haben keinen Aussagewert Noten sind vollkommen willkürlich und haben absolut keinerlei Aussagewert. Nicht einmal relativ zur Klasse. Hier kann ich aus persönlichen erfahrungen berichten: Auf der Realschule in Deutsch eine [...] mehr

07.09.2014, 22:01 Uhr

Lest ihr eigentlich bis zu Ende? 1. In Lavendelöl sind Substanzen, welche gesundheitsschädlich sind. Also fallen sie unter die Chemikalienverordnung. Ist auch wirklich nicht verkehrt! 2. Um wirtschaftlichen Schwierigkeiten für die [...] mehr

24.07.2014, 13:07 Uhr

Peter Lavelle Ich schaue mir gelegentlich die Sendungen von Lavelle an, schon seit Jahren und lange vor der aktuellen Krise. Der Mann hört sich bei allen Sendungen so an als wäre er ein kommunistischer [...] mehr

29.06.2014, 23:04 Uhr

Dann verrate mir, wo die nach dem Platzen der Immobilienblase arbeitslosen spanischen Bauarbeiter anderswo Arbeit finden als in der überhitzenden Immobilienblase in Nordeuropa? Nein, stattdessen [...] mehr

29.06.2014, 21:10 Uhr

Der Mindestlohn ist Protektionismus Faktisch ist der Mindestlohn reiner Protektionismus gegenüber billigeren Arbeitnehmern aus dem EU-Ausland. Anstatt spanischen Bauarbeitern zu erlauben in Deutschland Häuser zu bauen oberweisen wir [...] mehr

31.05.2014, 18:31 Uhr

Meine Frau schneidet sowieso besser... Schon heute schneiden 50% der Männer die Haare selber. Künftig sind es 70%. 20% lassen schwarz schneiden und 10% zahlen den höheren Preis. Na, ob den Frisören dann geholfen ist? Es wird so kommen [...] mehr

04.05.2014, 14:31 Uhr

Mediadaten Natürlich gibt es dies: man muss sich lediglich die Mediadaten anschauen. Für die Werbung wird zu jeder Sendung oder Printmedium exakt aufgearbeitet wieviel wer was wann wielange sich anschaut. [...] mehr

03.05.2014, 13:05 Uhr

Was schlimmer: die im Fernsehen oder die davor? Das eigentlich tragisch sind doch nicht die struntzdummen auf der Mattscheibe, sondern die davor, welche sich so einen Schund anschauen. Man muss von ausgesprochen niedriger Intelligenz sein, auch nur [...] mehr

11.04.2014, 22:25 Uhr

Die wievielte Quotenfrau hat es nun versucht? Die wievielte Quotenfrau hat es nun versucht? Bloß gut das Frauen doch so über alles kompetent sind... mehr

25.03.2014, 10:28 Uhr

Heute benötigt man kein Man braucht einfach ein x-beliebiges Kommunikationsgerät nutzen und schon weiß jede Regierung der Welt, was man von ihr hält... mehr

Seite 1 von 14