Benutzerprofil

paulaschwarz

Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 320
Seite 16 von 16
22.07.2015, 17:18 Uhr

Mit den jetzigen Politikern, und deren Einstellungen, hätten wir heute noch den kalten Krieg. Es fehlen ihnen Visionen und eigenständige Entscheidungsmöglichkeiten - im Gegensatz zu denen,welche den kalten Krieg [...] mehr

20.07.2015, 10:37 Uhr

Überall in Europa steigen die Staatsverschuldungen. Aber, wir sind auf einem guten Weg ( sagt die Politik). Für wem ist der Weg gut ?( das sagen sie uns nicht)... Griechenlands Schulden sind seit ihrem EURO [...] mehr

20.07.2015, 09:31 Uhr

... in DE wäre der Teufel los, würde man hier die MwSt um 10% anheben. In GR soll damit 800 Mio?/Jahr eingenommen werden. Das dadurch die Binnennachfrage und sehr wahrscheinlich auch der Tourismus abgewürgt wird - [...] mehr

20.07.2015, 07:45 Uhr

Die Begründungen der Branche sind lächerlich. Selbst im Urlaub in GR (Insel) , in einer abgelegenen Umgebung, hatten wir schnelles Internet. DE ist 'tiefste Provinz' - in Ausbau und Leistung. Aber Top in den Gewinnen der [...] mehr

18.07.2015, 09:29 Uhr

Nicht Köpfe braucht das Land, sondern Reformen und Politik mit Visionen. Keine Klientelpolitik und Verweigerungen. Politik für die Bewohner dieses Landes. ...uuups, da müssten dann ja die bisherigen Parteien und [...] mehr

18.07.2015, 09:05 Uhr

...vielleicht wird jetzt von AT die Möglichkeit geschaffen Reformen nicht nur zu verkünden, sondern auch konstruktiv umzusetzen. Regierung und Opposition scheinen sich einig - die Blockierer isoliert. Allerdings [...] mehr

17.07.2015, 12:58 Uhr

...der Dealer will seinen Junkie nicht verlieren. Welches Intetesse hat der Dealer am Junkie - nur das Beste. Sein Geld, in diesem Falle sein Vermögen. Deshalb auch der "Treuhandfond". Investoren [...] mehr

16.07.2015, 15:47 Uhr

...nach wie vor finde ich diese Aussage von Yanis Varoufakis beachtlich - und sollte uns Bürgern deutlich machen wie weit sich die EU von der vielbeschworenen Demokratie entfernt hat... ..." Was ist generell [...] mehr

16.07.2015, 08:09 Uhr

...Demokratie und ihre griechis hen Auswirkungen. Wer ist eigentlich die Eurogruppe? Ist sie demokratisch legitimiert? Das sagt Yanis Varoufakis dazu... " Was ist generell das größte Problem in der Funktionsweise der Eurogruppe? Es gab einen [...] mehr

12.07.2015, 09:10 Uhr

werfe der den ersten Stein der ohne Schuld ist... Solange der schnöde Mammon, und somit Profit, das einzige ist was Arbeitgeber interessiert - solange werden Bagatellen genutzt um Arbeitnehmer loszuwerden. Wer hat nicht schon Kugelschreiber, [...] mehr

05.07.2015, 09:02 Uhr

Frau Merkel ist eine sehr kluge Frau. Sie weis wie man Menschen lenkt und beeinflußt. Bei Herrn Tsipras konnte sie nicht punkten - das ärgert sie (sehr). Schliesslich hat er das System durchschaut - und [...] mehr

04.07.2015, 16:19 Uhr

systemrelevant und alternativlos haben EU Politiker mit Hilfe der Troika/Institutionen eine Austeritätspolitik durchgezogen. Ergebnis: GR ist pleite. Welche Massnahmen haben die Regierungen seit 2004- Anfang 2015 zur Beseitigung [...] mehr

04.07.2015, 14:47 Uhr

Aufeinandertreffen unterschiedlicher Ideologien...? Ich sehe hier eher das Aufeinandertreffen von Akteuren. Die Einen haben die Fehler bereits in der Vergangenheit gemacht. Schäuble, Merkel, Juncker, Disselbloom,Draghi und Co waren schon [...] mehr

04.07.2015, 09:04 Uhr

Dann denke ich... ...als Deutscher wohl griechisch. An die EU gerichtet frage ich:"...und das war nicht. von Anfang an, oder zumindest seit 2004 vorherzusehen?. Wieso nennt ihr Euch dann Wirtschaftsunion, wenn [...] mehr

03.07.2015, 20:48 Uhr

Importe... sind das Problem, wenn nicht im gleichen Maße Exporte dagegen stehen. Und die heimische Produktion von den Importen verdrängt wird... Nicht weil die Importe 'besser sind', sondern billiger (aufgrund [...] mehr

03.07.2015, 16:24 Uhr

Zitat aus dem Spiegel online... ..." im November2004 wird klar: die Revierung in Athen hat si h doe Aufnahme in die Eurozone mit gefälschten Finanzdaten erschummelt... Langjähriger Berater der Griechen war die US- [...] mehr

03.07.2015, 14:09 Uhr

...immer wieder lustig wenn Politiker, welche ihr Einkommen fast steuerfreie Einkommen bekommen, sich ins Zeug legen für Investoren die Steueroasen bevorzugen, von Gläubigern und Staaten Steuerehrlichkeit und entsprechende [...] mehr

03.07.2015, 11:54 Uhr

.... Niemand hat Griechenland gezwungen sich im letzten Jahrzehnt exorbitant zu verschulden ...und Syriza ist seit knapp 6 Monaten im Amt. Die Altparteien, immerhin "Schwesterparteien" der hiesigen SPD und CDU, haben Griechenland an den Abgrund geführt. Syriza versucht den Absturz [...] mehr

03.07.2015, 09:20 Uhr

...der Dealer gibt sein Opfer nicht frei ...erst von den Investoren und Kreditgebern angefixt, und nun beschwert sich der Dealer das der Junkie (GR) keinen Stoff mehr will... Von echter Demokratie kann der Dealer nicht leben - deswegen [...] mehr

Seite 16 von 16